Startseite » Abenteuer Blog » Grutas da Moeda – Besuch der Höhlen in Portugal [Insider Tipp]

Grutas da Moeda – Besuch der Höhlen in Portugal [Insider Tipp]

Hast Du schon mal von den Grutas da Moeda, den Höhlen in Portugal gehört? Ich gebe zu, mich hat es etwas überrascht von diesen Höhlen zu erfahren. Schließlich ist Portugal doch bekannt für die atemberaubende Küstenlandschaft und nicht unbedingt für solche Naturwunder. Nachdem wir bereits einen verregneten Morgen in Nazaré verbrachten, suchte ich in der Umgebung nach etwas Sehenswertem im Trockenen. So habe ich zufällig die Grutas da Moeda nahe von Fatima entdeckt. Lese in diesem Beitrag, wie auch Du dort hinkommst und was Dich dort erwartet.

Grutas da Moeda
Besichtigung der Grutas da Moeda

Portugal Roadtrip – 10 Tage im Camper [Lissabon – Nazaré – Lissabon]

♥ Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig: In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links zur Empfehlung von Produkten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Solltest Du über einen solchen Link etwas kaufen/buchen, erhalte ich eine mini-kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich. Lieben Dank für Deine Unterstützung.♥

Anreise zu den Grutas da Moeda (Münzhöhlen)

Die Grutas da Moeda liegen in der Gemeinde Batalha, nur wenige Minuten vom Wallfahrtsort Fatima entfernt. Soweit ich recherchieren konnte, ist eine Anfahrt nur mit dem Auto möglich. Ab Fatima könnte man die 6 Kilometer laufen, aber empfehlen kann ich dies nicht. Von Batalha dauert die Autofahrt etwa 20 Minuten über die Straße EN356. An den Höhlen vor Ort gibt es zahlreiche Parkplätze, die sogar kostenfrei sind. Miete Dir doch ein Auto mit Sunnycars* um Portugal zu entdecken.

Tipp: Ab Lissabon wird eine interessante Tagestour nach Fatima sowie den Grutas da Moeda* angeboten.

Adresse: Largo das Grutas da Moeda, s/n, São Mamede

Interessante Infos und Fakten

  • Grutas da Moeda bedeutet auf Deutsch Münzhöhlen.
  • Die Temperatur in der Höhle ist konstant bei 18 Grad das ganze Jahr über.
  • 350 Meter der Höhle können von Besuchern begangen werden.
  • Die Höhlenführung führt bis zu 45 Meter tief.
See in den Höhlen Portugal
kleiner See in den Höhlen

Geschichte und Sagen der Höhlen

Diese Höhlen wurden erst 1971 entdeckt, als zwei Jäger hinter einem Fuchs her waren. Der Fuchs führt die beiden Jäger zu den Grutas da Moeda. Somit waren sie wahrscheinlich die ersten Menschen, die diese Höhlen betraten und die spektakulären Kalksteinformationen erblickten. Später wurden die Höhlen dann wissenschaftlich von Geologen erforscht sowie begehbar für Besucher gemacht.

tropfendes Wasser
tropfendes Wasser

Warum heißen die Höhlen nun aber „Münzhöhlen“? Die Legende besagt, dass ein wohlhabender Mann beim Durchqueren des Waldes von Räubern verfolgt wurde. Um seinen Münzbeutel vor diesen zu schützen, rannte er weg. Allerdings stürzte er dabei und seine Münzen zerstreuten sich über die Klippen. Dieses Ereignis ist namensgebend für Algar da Moeda. Eine weitere Legende besagt, dass alle mit Glück belohnt werden, die Münzen in die Seen der Höhlen werfen.

Besuch der Grutas da Moeda

Die Höhlen können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Bei unser Ankunft haben wir Glück und können direkt mit einer Gruppe mit. Wir kaufen die Eintrittskarten direkt an der Kasse, bevor es in die Tiefe geht. Die Gänge sind beleuchtet und zeigen uns den Weg durch die verschiedenen Naturgalerien. Es gibt keine natürliche Lichtquelle in den Höhlen und wir erfahren das sich etwa 2000 Lampen dort unten befinden. Unser Tourguide weist uns auf verschiedenste Formationen hin und wir erhalten einen kleinen geologischen Einblick. Die Bildung der Höhlen verdanken wir der chemischen und mechanischen Arbeit des Grundwassers sowie den physikalischen Eigenschaften des Bodens. Es ist also ein wahres Naturwunder.

Formen in den Grutas da Moedas
beeindruckende Formen

Jede Galerie hat einen eigenen Namen der sich aus den Formen des Kalksteines ableitet: See des Glücks, Krippenraum, Hirte, Wasserfall, Rote Kuppel, Meer, Unvollkommene Kapelle, Rote Kuppel sowie Tränenbrunnen. Geduldig hat die Natur hier über Jahrtausende einzigartige Skulpturen geschaffen. Ein Teil des Gewölbes ist mit Stalaktiten geschmückt und an mancher Stelle sind sogar interessante Säulen entstanden. Insgesamt geht die Führung durch die spektakulären Höhlen 30 Minuten.

Höhlen Portugal Grutas da Moeda
interessante Formationen
  • Eintrittspreis (inkl. Führung) : 7 Euro pro Person
  • Öffnungszeiten: von 10 Uhr bis 18 Uhr (die aktuellen Zeiten findest Du auf der offiziellen Webseite)
  • Wichtig: Die Kalksteinformationen dürfen nicht berührt werden.

Shop und Café

Die Tour durch die Grutas da Moeda endet im Shop. Dort bekommen wir noch eine Kostprobe eines lokalen Likörs (Abafadinho da Moeda oder Licoroso da Moeda). Da ich ja Souvenirs liebe, stöbere ich noch etwas im Shop umher und sehe mir die verschiedenen regionalen Produkte an. An der Bar holen wir uns noch zwei Espresso, bevor wir zum Wallfahrtsort Fatima weiter fahren.

Portugal-Tipp: Wallfahrtsort Fatima – Besuch der religiösen Pilgerstätte in Portugal

Zentrum für umweltwissenschaftliche Interpretation

Auf dem Gelände der Höhlen befindet sich auch das Zentrum für umweltwissenschaftliche Interpretationen. Dort können Besucher herausfinden, wie Höhlen entstehen und sich eine Ausstellung von Mineralien sowie Fossilien ansehen.

Fun-Tipp: Hole Dir die Grutas da Moedas Höhlen nach Hause mit diesem Puzzle*.

Kalksteinformationen Grutas da Moeda
jahrhunderte lange Entstehung

Lohnt sich der Besuch der Grutas da Moeda?

Ich denke die Höhlen sind ein abwechslungsreiches Naturschauspiel in Portugal. Daher sollte man sich die Grutas da Moeda nicht entgehen lassen. Besonders an einem regnerischen Tag ist der Besuch doch eine wunderbare Alternative zum Strand. An heißen Tag sind die Höhlen sicher ein angenehmes kühles Ausflugsziel. Durch die Nähe zu Batalha sowie Fatima lassen sich die Höhlen auch gut in jeden Reisetag mit einplanen. Hast Du nun auch Lust diese beeindruckenden Höhlen in Portugal zu besichtigen?

Tagesausflug Batalha Kloster in Portugal – nützliche Tipps und Highlights

Großartige Touren ab Lissabon:

3 Gedanken zu „Grutas da Moeda – Besuch der Höhlen in Portugal [Insider Tipp]“

  1. Pingback: Portugal Roadtrip – 10 Tage im Camper [Lissabon – Nazaré - Lissabon]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.