SkyWalk – Ein Spaziergang über den Dächern von Auckland

Der SkyWalk auf dem Tower ist eine Hauptattraktion in Auckland. Klar kann man auch in die Museen gehen, aber Neuseeland ist einfach das Land der Adrenalinkicks. Also gab es nur noch diese Entscheidung zu treffen: Basejump oder SkyWalk ?

SkyWalk – Let’s do it

Hast Du Höhenangst? Ich dachte ich habe keine, bis ich mir ein Ticket für den SkyWalk Auckland gekauft habe. In unglaublicher, schwindelerregender Höhe von 192m ist die 1.20m breite Plattform zum Laufen. Einmal um den Auckland-Tower rum, außen versteht sich. Zwei Sicherheitsleinen werden zur Sicherung befestigt während man auf der Plattform des Towers spazieren geht. Der Guide und eine weitere Person begleiten die Gruppe zur Sicherheit. Ängstlich betrete ich die Platform ins Freie. Der SkyWalk kann beginnen:  Es ist kein Problem einfach in der Mitte zu laufen (solange ich nicht runter sehe), aber dabei sollte es ja nicht bleiben. Das wäre auch etwas langweilig oder?

Skywalk Auckland

Herausforderung in der Höhe

Unser Guide ermutigt uns nun rückwärts zu laufen, uns direkt an die Kante der Plattform zustellen und runter zu schauen. Der Höhepunkt dieser Tour ist, dass man sich mit den Füssen von der Plattform abstösst und somit den Körper rauslehnt. Ich kann euch sagen, meine Beine haben gezittert und es hat mich sehr viel Überwindung gekostet, dazu musste ich dann auch noch Lächeln für das obligatorische Foto- was für eine Herrausforderung! Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen, oder sieht man mir die Todesangst auf dem Foto an? Die Aussicht über Auckland ist übrigens auch total schön, besonders bei klarer Sicht.
Ich bin sehr stolz auf mich dass ich es mich getraut habe. Wenigstens für den Rest des Tages habe ich mich unsterblich gefühlt. Die Erinnerung an Auckland verbinde ich nun immer mit dem SkyWalk. Momentan kostet dieses aussergewöhnliche Erlebnis $150 (Stand Mai 2018). Ist es das wert? Ich denke schon!

Eine weitere schöne, nicht ganz so abenteuerliche Erinnerung an Neuseeland ist das Hobbiton.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.