Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Wandern Bad Harzburg: Wandertouren für die Harzer Wandernadel

Wandern Bad Harzburg: Wandertouren für die Harzer Wandernadel

5
(1)

In den Herbstferien ging es mit Freunden wieder einmal in den schönen Harz. Dieses Mal verbringen wir unseren Urlaub im Ort Bad Harzburg. Die Mädchen möchten Wanderprinzessin werden und sich ihre erste Harzer Wandernadel erwandern. Dazu sind mindestens 11 Stempelstellen nötig. In der Region Harz gibt es 222 Stempelstellen und schnell finden wir auch einige in unserer Nähe.  Für mich als schon erfahrene Harzwanderin wird es eine Herausforderung, aber für die Kinder als Wander-Anfängerinnen fast ein Ding der Unmöglichkeit. Dennoch wandern wir mit den Kindern hochmotiviert um Bad Harzburg die verschiedensten Wandertouren. In diesem Beitrag stelle ich dir einige der schönsten Wanderwege rund um Bad Harzburg vor.

Aussicht Bad Harzburg
Aussicht vom Burgberggipfel

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Du fragst dich, wie du auch deine Kinder zum Wandern motivieren kannst? Lese diesen Beitrag: Motivations Tipps zum Wandern mit Kindern im Harz

Wandern auf den großen Burgberg in Bad Harzburg

Wir starten unsere Wanderung am Fuße des großen Burgberges in Bad Harzburg am Eingang des Hochseilgarten Skyrope. Da wir auch leidenschaftliche Geocacher sind, wird schon nach ein paar Metern gestoppt, denn hier suchen wir die erste versteckte Dose (ein Geocache), so dass wir erst nach erfolgreichem Fund schließlich weiter den Berg hinauf gehen. Hier verläuft der Weg über den Kaiserweg sehr steil nach oben, sodass wir ziemlich außer Puste sind, als wir nach einer Weile am Gasthaus Molkenhaus und somit unserer ersten Stempelstelle Nummer 169 ankommen. Froh über eine kleine Pause stärken wir uns mit einem kleinen Schierkuja Schnaps mit echtem harzer Glitzer. Weiter geht es über den Firstweg Richtung Rabenklippe.

Aussicht Rabenklippen wandern Bad Harzburg
Aussicht Rabenklippen

Auf dem Weg dorthin finden wir viele idyllische Ruheplätze und machen auch einen kurzen Abstecher zum Luchsgehege. Gerade erzählt sogar ein Tierpfleger etwas über die seltenen Luchse. Leider ist es dadurch am schmalen Weg vor dem Gehege auch sehr voll, aber wir erhaschen trotzdem einen schönen Blick auf die wunderschönen Tiere. An der Rabenklippe angekommen, müssen wir erstmal eine Weile suchen bis wir begreifen, dass der Stempelkasten Nummer 170 auf der anderen Seite des Waldgasthauses steht. Da hat uns die tolle Aussicht von der Rabenklippe wohl ein wenig zu sehr abgelenkt. Das Wetter ist herrlich und mit einem Lied auf den Lippen erwandern wir fröhlich die nächste Etappe und sehen schon von weitem das große Kreuz des deutschen Ostens Stempelstelle Nummer 122 vor uns aufragen.

Es lohnt sich besonders für die traumhafte Aussicht hier hoch zu kommen, welche wir bis zurück zum Burgberggipfel bewundern können. Hier schnappen wir uns unseren Stempel Nummer 121 und schlendern schließlich gemütlich über den Baumwipfelpfad den Berg hinunter. Insgesamt sind wir etwa 5 Stunden (mit Pausen und  inklusive Baumwipfelpfad) unterwegs. Die Wege sind auf dieser Tour anfangs etwas steil, aber auch für unerfahrene Wanderer alle gut begehbar.

Wandern auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

Der Baumwipfelpfad Harz ist ein großes Gebilde aus Holz und Metallstreben über den Wipfeln der Baumkronen. Er ist sehr abwechslungsreich gestaltet. An verschiedenen Stationen können wir zum Thema Natur, Tiere, Bäume sowie Harz fleißig rätseln, experimentieren, spielen, fotografieren und sogar in unser Stempelheft stempeln! Denn auch hier finden wir einen Sonderstempel Kasten.  Wir haben etwa eine gemütliche Stunde auf dem Baumwipfelpfad verbracht. Besonders gut finde ich, dass dieser barrierefrei angelegt ist, sodass jeder ihn besuchen kann.

! Wichtig: Die Eintrittskarten für den Baumwipfelpfad müssen allerdings schon VOR der Wanderung besorgt werden. Die Tickets für den Baumwipfelpfad gibt es nämlich nur unten am Parkplatz im BurgBergCenter, Nordhäuser Str. 2b in Bad Harzburg.

Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Baumwipfelpfad Bad Harzburg

Infos zum Baumwipfelpfad Bad Harzburg: Der Eintritt kostet pro Erwachsener 8,50 Euro, Kind. unter 3 Jahren sind frei und Kinder ab 4 Jahren bezahlen 7 Euro. Es gibt auch ein Kombiticket mit der Burgberg-Seilbahn für 11 Euro pro Person bzw. für 8,50 Euro für Kinder ab 4 Jahre. 

Wandertour ab dem Radau Wasserfall zum Eckerstausee

Und es gibt um Bad Harzburg noch so viel mehr zu entdecken. Also geht as auf die nächste Wandertour. Diese startet am Radau Wasserfall, welcher sich zwischen Bad Harzburg und Torfhaus befindet. Leider führt der Wasserfall im Herbst kaum Wasser, sodass wir ihn schnell hinter uns lassen. Da wir den ganzen Tag Zeit haben, wandern wir den langen Weg durch das Radautal bis hoch zum Skidenkmal Stempelstelle Nummer 19. Der Aufstieg ist ziemlich beschwerlich und führt teilweise über Stock und Stein. Als wir am Eckerstausee ankommen, müssen wir sogar von Stein zu Stein springen, um zur anderen Seite zu gelangen. Unsere Tochter findet gerade dieses natürlich besonders toll und aufregend. Auch die kleinen Holzdielen Wege am Ufer des Sees entlang sind mal eine schöne Abwechslung zu den zuvor sehr steinigen Wegen. 

Eckerstausee
Eckerstausee

Heute weht ein kalter Wind und wir sind froh, uns nach einem langen kargen Weg über den Gitterkopf an der Ranger-Station Stempelstelle Nummer 2 mit einem warmen Kaffee sowie Kakao aufwärmen zu können. Eigentlich wollen wir heute gar nicht richtig weiter, die Luft ist irgendwie raus, aber zurück gibt es nicht. Also auf zum Kruzifix, der Stempelstelle Nummer 3! Über den Dielenweg wandern wir hinunter zur Eckertalsperre, das letzte Stück ist gespickt von lauter Wurzelwegen. Endlich werden wir für unsere Mühen mit einer tollen Aussicht auf den Eckerstausee belohnt. Nun doch noch glücklich und zufrieden, treten wir den Rückweg an, zurück zum Radauwasserfall an.  

Stempelstelle 3 - Kruzifix
Stempelstelle 3 – Kruzifix

Wir waren etwa 6 Stunden unterwegs. Die Wege auf dieser Tour sind etwas schwerer zu begehen, da man über viele Steine und Wurzeln laufen muss. Daher solltest du für diese Wandertour trittsicher und mit gutem Schuhwerk ausgestattet sein.

Kurzer Aufstieg zum Elfenstein

Noch am Abreisetag entscheiden wir uns spontan, einen letzten Stempel, die Nummer 120, den Elfenstein mitzunehmen. Hinter dem Wildgehege am Stadtrand von Bad Harzburg können wir direkt loswandern von dem kleinen Parkplatz. Denn dort beginnt direkt der steile Aufstieg. Insgesamt soll es nur 40 Minuten für den  Hin- und Rückweg dauern. Wir kommen zwar ins Schwitzen, aber die Zeit schaffen wir dennoch einzuhalten. Es lohnt sich auf jeden Fall zum Elfenstein in Bad Harzburg hoch zu wandern. Es erwartet uns das Harzburger Fenster, eine Aussichtsbank, die einen wundervollen Blick in die Natur und auf Bad Harzburg zulässt. Zudem befindet sich dort noch der Gipfel, der Elfenstein mit seinem Steintreppchen. 

Elfenstein Wandern Bad Harzburg
Elfenstein Wandertour
  • Lese schon bald hier auf dem Blog:
    • Elbingerode: schöne Wandertour durch das Bergbauland
    • Altenbrak: aufregende Wandertour mit Gruselfaktor 

Fazit zu wandern in Bad Harzburg

Auf den Wanderungen um Bad Harzburg haben wir 9 Stempel für die Harzer Wandernadel gesammelt. Weitere Stempel gibt es in der näheren Umgebung, wie Elbingerode und Altenbrak.

Wer nach Bad Harzburg fährt, sollte gute Wanderschuhe im Gepäck haben, eine gute Kondition sowie viel Zeit mitbringen zum Wandern. Es ist der ideale Ort im Harz, um die Natur zu genießen und auch um zu einigen Stempelstellen zu wandern, für die Harzer Wandernadel. Gut zu wissen: Es gibt auch immer eine leichtere Alternative, so kannst du eine Strecke einfach die Seilbahn nehmen oder du wanderst nicht alle Stempelstellen an einem Tag ab.Viel Spaß beim Wandern im Harz! Du hast Fragen oder kennst auch noch eine tolle Wanderroute rund um Bad Harzburg? Dann hinterlasse mir gern einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Geocaching Harz
Nicht nur Stempel sammeln, sondern auch Geocaching im Harz

Bad Harzburg Ressourcen Tipps

Hier entlang zum Harz Blog >>>

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!