Mandys Abenteuerwelt

12 Stunden in Brüssel inklusive Schokoladen-Workshop

Ein Tagesausflug nach Brüssel bedeutet einen langen Tag, der sich aber definitiv lohnt um einen ersten Eindruck zu bekommen. Treffpunkt ist 5 Uhr morgens am Flughafen Berlin-Schönefeld. Relativ schnell ging es durch die Sicherheit und pünktlich um 6.20Uhr hebt der Flieger ab. Schon um kurz vor 8 Uhr landet wir auch schon in Brüssel. Um Zeit zu sparen und weil es einfach bequemer ist, hatten wir uns vorab einen privaten Transfer zur Innenstadt gebucht. So waren wir schon um 9 Uhr in der Innenstadt von Brüssel. Natürlich kehrten wir erst einmal in eine Restauration ein zum Frühstücken.großer Markt

Erster Rundgang in Brüssel

Der Große Markt (Grote Markt) befindet sich im Herzen von Brüssel und beeindruckt mit sehr gut erhaltenen Gebäuden des 16. Jahrhunderts. Besonders schön ist das Rathaus am Platz aus dem Jahre 1402. großer MarktWeiter ging der Rundgang durch die Gassen bis zum „wasser-lassenden Männlein“ (Manneken pis), dem Wahrzeichen von Brüssel. Die kleine Statue ist nur 61 cm groß. Es ist schon faszinieren wie so eine kleine Statue so viel aufsehen und Berühmtheit erlangen kann.Mannekin Pis

Meine Erwartungen waren doch recht hoch, da dies die Hauptattraktion in Brüssel ist. Ich muss ehrlich sagen: ich war enttäuscht. Durch weitere Straßen und Gassen liefen wir nun im großen Bogen zurück zum Großen Markt.

Schokoladen-Workshop

Mit Belgien verbinde ich (unter anderem) Schokolade, daher ist doch so ein Schokoladen-Workshop in Brüssel quasi fast eine Pflichtprogramm. Um 11Uhr wurden wir vor der Touristeninformation auf dem Großen Markt abgeholt. Die Schokoladen-Werkstatt ist in einer Nebenstraße des Marktes. Unter netter Anleitung kreierten wir in drei Stunden Pralinen und hauchzarte Schokoladentaler. Eine heiße Trinkschokolade gab es zwischendurch auch noch. Es hat wirklich Spaß gemacht. Natürlich konnten wir unsere selbst-erschaffene Schokolade mit nach Hause nehmen.Schokoladenworkshop Brüssel

Belgisch Essen

Nach dem süßem Erlebnis brauchten wir nun wirklich etwas deftiges. Der Workshop-Leiter empfahl uns ein Restaurant: Resto Bieres. Auf dem Weg zum Restaurant entdeckten wir sogar ein wenig Street-Art.Street Art Brüssel

Die hausgemachte belgische Küche war wirklich ausgezeichnet und stärkte uns für unseren bevorstehenden Stadtrundgang entlang der wichtigsten Gebäude Brüssels.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Brüssel

Justizpalast (Palais de Justice)– Als dieses Gebäude 1883 fertiggestellt wurde, war es das größte Gebäude in Europa. Heute ist es noch immer das bedeutendste Gerichtsgebäude in Belgien. Die Kuppel ist schon mehr als 25 Jahre eingezäunt, da sie marode ist. Fast täglich kann man das Gebäude besichtigen, aber da ich ja nur einen Tag hatte, fiel ein Besuch von Innen leider aus.Justizpalast Brüssel

Kirche Unser Lieben Frau von Zabel (Notre Dame du Sablon) – Diese gotische Kirche liegt am Sablon-Platz und beeindruckt mit der Außenfassade. Hier habe ich mir den Blick ins Innere erlaubt, und wurde auch nicht enttäuscht.Notre Dame du Sablon Brüssel

Place Royale – Die verschiedenen Gebäude rund um den Palast beherbergen verschieden Museen. Direkt in der Mitte des Platzes befindet sich eine Statue von Charles-Alexandre de Lorraine.

Warandepark – Dies ist die größte Grünfläche in der Innenstadt. Ein Spaziergang durch den Park ist ganz nett. Der Springbrunnen hatte leider noch kein Wasser.

Föderales Parlament – Dieses Parlamentsgebäude befindet sich am anderen Ende des Parks. Vom Park aus kann man ein gutes Foto schießen.Föderales Parlament Brüssel

Das schönste Gebäude der Innenstadt ist wohl die Bourse, also die Börse von Brüssel. Der Große Markt sicher der schönste Platz in Brüssel.Bourse Brüssel

Was gibt es noch zu sehen?

12 Stunden sind doch schneller um als gedacht. Da wir noch ein belgische Bier vor der Rückfahrt trinken wollten, mussten wir leider auf einige Sehenswürdigkeiten verzichten: Kathedrale St. Michel, die Nationalbasilika, Jubelpark, Kunstberg, das Atomium und sicherlich noch vieles mehr.

Wie bin ich darauf gekommen nur für eine Tag nach Brüssel zu fliegen?

Flüge die nur etwa eine Stunde dauern, kann man doch auch zwei mal am Tag machen. Früh morgens hin und spät abends zurück, das ist möglich mit Ryanair zum Beispiel. Mit Hilfe von Skyscanner und der Funktion „alle Orte“ als Zielort findet man sehr günstige Reiseziele, eben auch mal nur für einen Tag. In meinem Beitrag „günstige Flüge buchen“ kannst Du mehr darüber lesen.

Du suchst nun aber Tipps für mehr als 12 Stunden in Brüssel?

Schau doch mal bei Julia’s Blog Globusliebe vorbei, sie war ein ganzes Wochenende in Brüssel.

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten haben Rica und Alex von Travelhearts auf ihrem Blog zusammengefasst.

2 Kommentare

  • honigperle

    Wow – Brüssel ist ja eine richtig schöne Stadt. Hatte ich noch nie am Radar, wenn es um die Auswahl der nächsten Städtetripps geht. Danke dir für die Anregung!
    Die Bilder sind wieder einmal wirklich schön. Und der Besuch bei der Schokoladenfabrik hat mir gleich einen Gusto gemacht
    Lieben Gruß
    Melanie

    Antworten
    • Mandy Mill

      Ich dachte auch in Brüssel gibt es nicht viel zu sehen, daher hatte ich ja auch angenommen ein Tag reicht… upps falsch gedacht. Zu mindest konnte ich mir an einem Tag einen ersten Eindruck verschaffen und wer weiß, bei den Flugpreisen ist sicher schon bald ein Wochenende drin. Danke Melanie für Dein Kommentar, ich freue mich das ich Dir Brüssel nähr bringen konnte. Beste Grüße, Mandy

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: