Escape Berlin Kidnapped – das Horror Exit Game

Escape Berlin zählt zu den größten Escape Room Anbietern in Berlin, daher ist es doch selbstverständlich das ich auch hier mal meine Abenteuerlust und Exit-Spielsucht stille. Ich wurde zu einem Testspiel von Escape Berlin eingeladen, dennoch kannst Du dich 100%ig auf meine ehrliche Meinung zu diesem Escape Game verlassen.

Escape Berlin
Bildrechte liegen bei Escape Berlin VR GmbH

Es gibt momentan fünf Szenarien bei Escape Berlin zur Auswahl. Zu meiner eigenen Überraschung entscheide ich mich mit meinen Mitspielerinnen für Escape Berlin Kidnapped. Ich schaue so ziemlich nie Horrorfilme und bin auch kein Horrorfan, daher ist das schon ungewöhnlich. Nachdem ich ja schon das Szenario Doktor Kannibal gespielt habe, dachte ich doch mehr Horror geht ja eh nicht. Hmm, naja vielleicht konnte Kidnapped ja das Horrorszenario doch noch mal auf ein neues Level bringen?

Escape Berlin Kidnapped
Bildrechte liegen bei Escape Berlin VR GmbH

Wie immer verrate ich hier keine Rätsel oder gebe Hinweise, denn nur so ist für Dich auch das volle Spiel-Erlebnis garantiert, wenn auch Du Dich kidnappen lassen möchtest.

Escape Berlin – Anfahrt und Ankunft

Die Räume in der Storkower Straße 140 sind etwas versteckt gelegen, denn der Eingang befindet sich auf der Rückseite vom Gebäude. Vor dem Spiel bekomme ich jedoch noch eine nette Email mit ein paar Tipps zur Anfahrt sowie den Hinweis 15 Minuten vor der gebuchten Zeit dort zu sein. Da alle Spiele live sind, ist es natürlich wichtig dass keine Verspätung für den Spielbeginn erfolgt.

Eingangsbereich

Folglich kommen meine drei Mitspielerinnen und ich pünktlich auf der 5. Etage mit dem Fahrstuhl an. Freundlich werden wir begrüßt und in die Wartelounge gebeten. Im Flur befinden sich Spinde, so schließen wir unsere Taschen und Wertsachen dort schon mal ein. In der Lounge ist eine Junggesellinnengruppe, die anscheinend gerade ein Spiel abgeschlossen hat. Wir genießen von ihr oben erst mal noch die Aussicht über Berlin bevor es dann gleich los geht.

Escape Berlin Wartebereich
Escape Berlin Wartelounge

Anschrift: Escape Berlin, Storkower Str. 140, 10407 Berlin / Der Eingang befindet sich auf der Rückseite vom Gebäude.

Escape Berlin – Einweisung

Seymour ist unser Spielleiter. Er ist etwas verwundert dass wir nur zu Viert sind, aber ich versichere ihm das unsere vier Köpfe ausreichen werden. Schließlich bekommen wir (wie auch schon bei anderen Escape Games) die Standardeinweisung: keine Gewalt anwenden, nichts über 2 Meter gehört zum Spiel und so weiter. Nicht so Standard sind die Bemerkungen über Strom und scharfe Gegenstände, dennoch sind wir an der Stelle nicht besorgt. Wir bekommen einen Hinweis zum Spiel, der sehr entscheidend ist, daher hören wir hier auch sehr gut zu.

Escape Berlin Wartelounge
Auf der 5.Etage befindet sich die Lounge.

Kidnapped: der Horror beginnt

Danach führt uns unser Spielleiter nun vor einem etwas abgelegenen Raum und gibt uns noch eine weitere kurze Einweisung. Schließlich gehen wir in diesen Raum hinein und das Spiel beginnt. Wie sollte es anders sein, wir werden natürlich gekidnapped und finden uns somit mitten im Horrorszenario wieder. Wie gesagt, ich schauen so ziemlich nie Horrorfilme, aber die wenigen Filme die ich gesehen habe kommen dem hier schon sehr nahe.

Bildrechte liegen bei Escape Berlin VR Berlin

Über einen Monitor bekommen wir eine Begrüßung von dem Psychopathen der uns gefangen genommen hat. Es bleibt uns genau eine Stunde Zeit die Experimente mitzumachen und somit am Ende zu überleben. Das Escape Game, also dieses Fluchtspiel bekommt in diesem Rahmen eine klare Bedeutung und ein Ziel, nämlich die Flucht.

Escape Berlin
Nicht so gruselig aber dennoch sehr spannend: Sherlock Holmes.

Überwachung und Kommunikation

Auf dem flimmernden Monitor wird uns unser runterzählende Zeit-Countdown angezeigt. Der Spielleiter bzw. Psychopath gibt uns Hinweise und Anweisungen über diesen Monitor. Wie vor dem Spiel vereinbart, könnten wir um Tipps bitten, indem wir als Gruppe die Arme heben, winken und uns im Kreis drehen. Diese Art von Aufmerksamkeit ist nötig, da der Spielleiter uns nicht hören kann, nur über Kamera sehen. Wir kommen nicht in die Verlegenheit einen verrückten Tanz aufzuführen während des Spiels, um einen Tipp zu erfragen. Dem Spielleiter ist immer klar voran wir gerade sind, denn ohne zu fragen bekommen wir gelegentlich Denkanstöße, jedoch keine zu eindeutigen Tipps. Diese Art der Kommunikation ist besonders in diesem Szenario ausgezeichnet gewählt, da dies noch zur Handlung beiträgt und den Horrorfilm-Effekt noch erhöht.

Escape Berlin
Getränke zur Selbstbedienung im Wartebereich.

Kidnapped Escape Game – die Rätsel

Logisches Denken ist hier eine Grundvoraussetzung, aber das ist ja bei den meisten Escape Games der Fall. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Finde Codes, halte die Augen offen, kombiniere die Dinge die Du findest miteinander bzw. nutze sie zweckmäßig. Insgesamt sind die Rätsel bei Kidnapped nicht extrem schwierig, aber auch nicht leicht. Als Einsteigerspiel in die Welt der Escape Games empfehle ich dieses Spiel jedoch nicht. Ich denke es ist hilfreich zu wissen wie im Allgemeinen ein Escape Game abläuft, um in den Klauen des Psychopathen einen kühlen Kopf bewahren zu können.

Escape Berlin
Außer Kidnapped gibt es noch Knast13 und Big Päng.

Vorzeitiges Spielende möglich

In den meisten Escape Games ist der Werdegang ja klar vorgegeben: In der Zeit von maximal 60 Minuten werden Rätsel in einer logischen Abfolge gelöst, um dann am Ende das Ziel (meist den Ausgang) zu erreichen. Hier bei Kidnapped kann ein fataler Fehler zum Vorzeitigen AUS führen. Wird eine Aufgabe nicht zur Zufriedenheit des Psychopathen erledigt, dann ist das Spiel beendet (oder in meiner Fantasie bringt der Psychopath seine Geiseln um). Dieser Fakt baut noch mehr Druck auf und trägt ebenfalls zur Story bei. Wir müssen eine Entscheidung treffen und diese Entscheidung kann fatale Folgen für das gesamte Team haben. Glücklicherweise liegen wir richtig mit unserer Wahl und schaffen es gerade so noch unter 60 Minuten dem Horror entgültig zu entfliehen.

Escape Berlin
Bildrechte liegen bei Escape Berlin VR GmbH

Live-Escape Game mit Spezialeffekten

Tatsächlich sind wir nicht nur in einem Raum mit grusliger Einrichtung eingesperrt, denn immer wieder sorgen auch Spezialeffekte für den zusätzlichen Gruselfaktor. Wir sind uns nie sicher dass nicht doch noch etwas Unerwartetes passiert, gelegentlich tut es das dann schließlich auch.

Horror und Spaß so nah beieinander

Bei diesem Spiel steht ganz klar der Horror im Vordergrund, jedoch kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Escape Berlin hat so einige Scherze im Spiel mit eingebaut. Kidnapped ist ein sehr realistisches Horrorszenario daher ist es immer wieder wichtig zu betonen dass es ein Spiel ist, das Spaß machen soll und das auch tut wenn Du Dich darauf einlässt.

Escape Berlin Kidnapped – klare Empfehlung

Ich habe ja schon so einige Escape Games gespielt, daher wird es immer schwieriger mich zu überraschen. Kidnapped hat dies jedoch tatsächlich geschafft. Sowohl realitätsnah als auch mit einer extra Portion Horror konnte mich Escape Berlin komplett überzeugen. Solltest Du also auch nach einem krassen Erlebnis suchen, dann könnte dieses Spiel Dir das durchaus bieten.

Wir sind entkommen!

Lust auf Escape Berlin?

Wie schon erwähnt, die Location von Escape Berlin ist sehr verkehrsgünstig über die Ringbahn und/oder Tram zu erreichen. Am besten steigst Du am S-Bahnhof Landsberger Allee aus. Bevor Du Dich jetzt aber gleich auf dem Weg machst, empfehle ich zu nächst auf der Webseite zu schauen ob Dein Wunschspiel am Wunschtag noch frei ist. Außer Kidnapped, kannst Du auch diese Szenarien wählen: Sherlock Holmes, Big Päng, Knast 13 oder Schnapsladen. Alle hören sich sehr spannend an. In jedem Fall jedoch empfehle ich eine Vorausbuchung.

Nach fast einer Stunde Spannung sind wir nun überglücklich es geschafft zu haben.

Was habe ich bei Kidnapped gelernt?

Ganz klar, sollte ich mal gekidnappt werden, dann doch bitte zusammen mit Ariane, Sandra und Andrea. Denn gemeinsam können wir alles schaffen. Gut zu wissen unsere Überlebensinstinkte funktionieren und lassen uns sogar Grenzen überwinden. Danke an Berlin Escape Kidnapped für diese Erfahrung. Danke Mädels, dass ihr mitgemacht habt. Das nächste Mal gehen wir aber wirklich Kuchen essen.

Tipp: Eine tolle Übersicht von Escape Games findest Du auch auf escape-game.org

2 Kommentare

  1. Liebe Mandy,
    Ich bin ja so froh dass wir entkommen sind…. an 2 Stellen in diesem Spiel wäre ich beinahe wegen dem extremen Horrorfaktor ausgestiegen und das obwohl ich – im Gegensatz zu dir – sehr oft Horrorfilme gucke. Aber live dabei ist eben was anderes als nur vorm TV. Ich bin sehr gespannt auf die anderen Räume dort, denn auch mich hat dieses Location durch ihre Detailtreue und realistisches Szenario voll überzeugt. Klare Empfehlung aber nichts für schwache Nerven. Freue mich aufs nächste Spiel. LG von Ariane

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.