Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Huskytour Lappland Erfahrung: hilfreiche Tipps und Infos

Huskytour Lappland Erfahrung: hilfreiche Tipps und Infos

5
(3)

Du denkst auch sofort an eine Huskytour, wenn es um Lappland in Finnland geht? Eine Fahrt im Hundeschlitten ist eine der beliebtesten Aktivitäten im Winter und auch ich kann dieses Erlebnis nur empfehlen. Es ist einfach wunderbar, durch die verschneite Winterlandschaft im Schlitten zu fahren. In diesem Beitrag liest du über meine Erfahrung und ich habe alles zusammengefasst, was du zu einer Huskytour in Lappland wissen musst. Somit bist du dann gut vorbereitet für dein eigenes Husky Abenteuer in Finnland!

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Huskytour Lappland
Huskytour

Mein Lappland Abenteuer habe ich in Muonio verbracht. Da die Huskytouren in Lappland sich alle sehr ähnlich sind, denke ich, wenn du eine Tour in einer anderen Region planst, ist dieser Beitrag dennoch nützlich für dich.

Torassieppi Huskyfarm in Lappland

Die Huskytour ist bei unserem Lappland Programm für Tag 3 geplant. Die ganze Reiseplanung kannst du im Beitrag 1 Woche Lappland im Winter: Meine unvergessliche Reise nach Muonio nachlesen.

Unsere Tour ist für den Vormittag geplant. So finden wir uns nach dem Frühstück warm angezogen vor unserer Unterkunft Jeris Lakeside Resort* in Muonio ein. Es sind Minus 15 Grad am Morgen. Da wir mehrere Stunden draußen verbringen, ist warme Kleidung unverzichtbar, um eine angenehme Erfahrung zu ermöglichen.  Die Gruppe und ich werden dort von einem Bus abgeholt, der uns schließlich zur nahegelegenen Torassieppi Farm bringt.

Torassieppi Farm
Torassieppi Farm

Auf der Farm angekommen, ist schon das Gebell der Hunde zu hören. Es leben insgesamt fast 100 Huskies aufgeteilt in zwei Rudel auf dieser Farm. Sie scheinen sich auf das Rennen im Schnee zu freuen. Einige der Huskies wälzen sich im Schnee und tollen freudig umher. Bevor wir zu den Hunden gehen, erhalten wir eine ausführliche Einweisung zum Führen des Hundeschlitten. 

Huskytour Ablauf – Lappland Erfahrung

Die Schlittengespanne sind schon vorbereitet und bestehen aus vier bis sechs Hunden. Unsere Guides teilen uns die Schlitten zu. Es scheint, dass sie dabei auf das Gesamtkörpergewicht der Zweiergruppe achten. Mein Partner übernimmt zuerst das Lenken und Bremsen des Schlitten, während ich es mir auf dem Schlitten vorne bequem mache, um die bevorstehende Fahrt zu genießen. Die Hunde sind noch angeleint, allerdings ziehen sie schon am Schlitten und möchten endlich losrennen. Die Hunde scheinen schon sehr aufgeregt zu sein, und ich mache mir ein wenig Sorgen, dass der Schlitten außer Kontrolle geraten könnte. 

Huskytour Huskies warten
Huskies warten auf die Schlittenfahrt

Schließlich wird uns das Signal gegeben und es geht los. Ein Schlitten nach dem anderen soll die Bremse lösen. Sofort ziehen die Huskies und laufen den anderen Schlitten hinterher. 

Zunächst geht es durch einen Waldpfad etwas nach unten, sodass immer wieder die Bremse getreten werden muss. Schließlich folgen wir einem Pfad über den See und gleiten durch die malerische Winterlandschaft. Es ist zwar kalt, aber dank guter Kleidung spüre ich die klirrende Kälte kaum. Nur wenn ich ein Foto machen möchte und meine Hände aus den Handschuhen hole, merke ich die frostigen Temperaturen. Daher mache ich nur wenige Fotos und genieße lieber dieses herrliche Abenteuer.

Husky-Schlittenfahrt Erfahrung

Unterwegs machen wir eine Pause. Die Huskies tollen sofort miteinander und spielen im Schnee. Wir machen einen Fahrerwechsel. So schön die Fahrt auf dem Schlitten auch ist, selbst einen Schlitten zu fahren, möchte ich auch ausprobieren. Daher lasse ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen. Das Lenken und Bremsen ist doch anstrengender als gedacht. In den Kurven verlagere ich mein Gewicht, damit wir nicht mit dem Schlitten umfallen oder gar ausschlagen. Da es eine Halbtagestour ist, dauert die Fahrt insgesamt etwa 90 Minuten, bevor wir zur Farm zurückkehren.

Huskytour Lappland Schlittenpause
Schlittenpause

Gut zu wissen: Die Hunde verrichten ihr Geschäft während sie rennen! Das sieht tatsächlich sehr ungewöhnlich aus und du musst aufpassen, dass der Wind es nicht in deine Richtung weht!

Husky Zeit auf der Farm

Zurück auf der Torassieppi Farm, zeigen uns die Guides, wie wir das Geschirr abnehmen. Bereitwillig lassen sich die Hunde auch gern von uns streicheln. Zudem erklären uns die Guides noch etwas mehr zur Haltung der Tiere. Ursprünglich kommt diese Hunderasse aus Alaska und wurde nach Lappland importiert, da die Wetterbedingungen ähnlich sind. In den Sommermonaten ohne Schnee bewegen sich die Hunde frei. Der Nachwuchs wird schließlich am Anfang der Saison für die Schlittenfahrt trainiert. Die Hunde fahren in keiner festen Gruppe, sondern rotieren innerhalb des Rudels. Dennoch gibt es eine Rangordnung, sodass jeder Hund einen bestimmten Platz am Schlitten einnimmt und eine bestimmte Funktion ausführt. Vorne laufen immer Alphatiere, da sie die Führung übernehmen. Dann ist es auch schon Zeit für die Verabschiedung, da es schließlich zu unserer Unterkunft mit dem Bus geht.

Huskytour Farm Lappland
zurück auf der Farm

Abend Husky Safari

Tatsächlich hat uns die Huskytour in Lappland so gut gefallen, dass wir an unserem letzten Abend noch einmal an einer Tour teilnehmen. Dieses Mal zum Sonnenuntergang. Dieses Mal fahren wir mit nur drei Schlitten durch die eisige Landschaft. Am Abend ist es noch kälter, sodass wir sogar einen Gesichtsschutz tragen, um der Kälte zu trotzen. Besonders auf dem See peitscht der Wind ganz schön. Die Abendtour dauert etwas über eine Stunde. 

Huskytour Abend Lappland
Huskytour am Abend

Was musst du wissen, bevor du eine Huskytour in Lappland unternimmst?

Eine Husky Safari ist eine aufregende Tour in Lappland. Damit es ein unvergessliches Erlebnis wird, es ist gut einige Dinge vorab zu wissen: 

Welche Kleidung für eine Husky Schlittenfahrt?

Für die Huskytour in Lappland habe ich zwei dickere Leggings sowie drei Lagen (dünnes Langarmshirt, Pullover und Fleecejacke) unter dem Schneeanzug getragen. Zudem zwei Paar normale Wintersocken und spezielle Wollsocken in den Winterboots. Ein Schal sowie eine Mützen hielten den kalten Wind ab. Meine kälteempfindlichen Hände hatte ich in dicken Lederhandschuhen zusammen mit einem Handwärmer. Da die Sonne auf dem Schnee stark reflektiert, habe ich zudem eine Sonnenbrille getragen. Ich fühlte mich optimal gekleidet für dieses Huskyabenteuer. Für die Abendtour hatte ich zusätzlich eine weitere Leggins getragen sowie auch Fußwärmer in den Schuhen.

Kleidung für Huskytour
warme Thermokleidung für Lappland im Winter

Ist eine Huskytour in Lappland sicher?

Ich war vorab schon sehr aufgeregt und habe mich gefragt, ob solch eine Schlittenfahrt überhaupt sicher ist. Wichtig ist, den Anweisungen der Guides zu folgen, sowie sicherzustellen, dass die eigenen Hunde nicht zu nahe an den Schlitten vor einem gelangen.

Ist es möglich, während der Huskytour Fotos zu machen?

Die Person, die auf dem Schlitten vorne sitzt, kann während der Fahrt jede Menge Fotos machen oder auch filmen. Bei Kurven und wenn es bergab geht, sollte man jedoch acht geben und sich lieber festhalten.Der Fahrer des Schlitten muss jedoch beide Hände am Schlitten behalten und darf aus Sicherheitsgründen keine Fotos während der Fahrt machen.

Husky ruht sich aus

Was kostet eine Husky-Safari in Lappland?

Eine Huskytour ist eine der teuersten Touren in Lappland. Die dreistündige Aktivität inklusive Transfer kostet 165 Euro pro Person. Es gibt auch kürzere sowie auch längere Touren. Unsere Tour war bereits in unserem Programm enthalten. Die Abendtour haben wir vor Ort für 165 Euro pro Person gebucht. Eine Huskytour ist ein einzigartiges Erlebnis und es ist durchaus den Preis wert! Je nachdem wo genau du dein Lappland Abenteuer verbringst, findest du verschiedene Angebote:

Fazit zur Huskytour in Lappland

Wie schon erwähnt, ist eine Huskytour eine der aufregendsten Aktivitäten die du in Lappland unternehmen kannst. Zwar ist es nicht ganz günstig, aber es ist das Geld wert! Also, zögere nicht und buche gleich deine Huskysafari in Lappland!

Lese auch: Die 15 besten Aktivitäten in Lappland (Finnland) im Winter

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Gedanke zu „Huskytour Lappland Erfahrung: hilfreiche Tipps und Infos“

  1. Pingback: Ultimative Winter Packliste: Was für Lappland in Finnland packen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!