Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » 1 Woche Lappland im Winter: Meine unvergessliche Reise nach Muonio

1 Woche Lappland im Winter: Meine unvergessliche Reise nach Muonio

5
(3)

Schon lange träumte ich vom Lappland, wollte in einem Glasiglu schlafen, Rentiere füttern, einen Husky-Schlitten führen, Nordlichter sehen sowie eine fabelhafte Winterlandschaft genießen. So viele unglaubliche Erlebnisse und noch viele mehr erlebte ich schließlich innerhalb von einer (1) Woche Lappland in Finnland im Winter.

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Lappland im Winter
Lappland im Winter

Das finnische Lappland ist wirklich ein phänomenales Fleckchen auf dieser Welt. Noch immer bin ich regelrecht sprachlos von diesem fantastischen Urlaub. Dennoch versuche ich, in diesem Beitrag meine Reise nach Lappland aufzuschreiben. Lasse dich doch von diesem Beitrag für ein eigenes Abenteuer nach Lappland inspirieren!

Hast du gewusst, dass du in Lappland die sauberste Luft der Welt atmen kannst?

Reisebuchung und Tipps

Wenn ich an Lappland denke, kommt mir zunächst Finnland in den Sinn, obwohl es natürlich auch das schwedische sowie norwegische Lappland gibt. Für mich sollte es jedoch nach Finnland gehen. Bei meiner Recherche habe ich verschiedene Orte im Norden entdeckt. Rovaniemi ist die Hauptstadt von Lappland und bekannt als die Heimat des Weihnachtsmanns. Aber auch nördlich von Rovaniemi gibt es weitere erreichbare Teile Lapplands. Sowohl Ivalo als auch Kittilä haben gut ausgebaute Flughäfen und werden regelmäßig angeflogen.

Kittilä Flughafen
Kittilä Flughafen

Allerdings habe ich bei einem Reiseveranstalter ein sehr gutes Angebot gefunden, welches alle Aktivitäten, die ich mir wünschte, bereits beinhaltet. Natürlich habe ich geschaut, ob ich meine Reise ganz individuell plane: mit Flug, Unterkunft in einer abgelegenen Lodge und allen Aktivitäten für die Lappland bekannt ist. Jedoch stellte ich fest, das Angebot ist einfach genau das, was ich wollte und auch der Preis stimmte einfach. Also buchte ich mit Highländer Reisen das Reisepaket “Lappland für Einsteiger“ (dies ist kein Werbelink!) eine (1) Woche Lappland im Winter.

Tipp: Manchmal lohnt es sich eben doch eine Pauschalreise zu buchen, lese dazu meinen Betrag Pauschalreise oder individuelle Buchung? – Tipps und Vorteile – Vergleiche individuelle Reiseangebote und Pauschalangebote, um die perfekte Reise zu buchen.

Ich kann wirklich sagen, es war einfach fantastisch, dass ich mich um nichts kümmern musste und alle Aktivitäten bereits organisiert wurden. Die Reise war sehr angenehm und sehr erholsam, aber auch erlebnisreich.

1 Woche Lappland – Reiseverlauf im Detail

Fast jeder Tag verspricht einzigartige Aktivitäten und Erlebnisse für Lappland im Winter. Die Anreise aus Berlin per Flug ist mit einem Stopp in Helsinki, bevor es in die Winterwelt am Polarkreis geht, für eine (1) Woche Lappland im Winter.

Tag 1 – Anreise und Aurora Hut Übernachtung

Unser Zielflughafen ist Kittilä, welcher etwa 200 Kilometer nördlich vom Polarkreis entfernt liegt. Bekannt ist die Region durch den Wintersportort Levi sowie den großen Nationalpark Pallas-Yllästunturi. Die Anreise von Berlin über Helsinki nach Kittilä verläuft gut, ohne nennenswerte Vorkommnisse. Wir kommen schon am frühen Nachmittag an, wo wir bereits von einem Fahrer erwartet werden. In einem Minibus werden wir mit weiteren Urlaubern zu unserer Unterkunft Jeris Lakeside Resort * gefahren. Dort erfahren wir, dass wir die erste Nacht in einem Aurora Hut verbringen. Wie aufregend!

Aurora Hut
Aurora Hut

Da dort nur wenig Platz ist, packen wir nur das Nötigste in unsere Rucksäcke und lassen unsere Koffer einschließen. Wir entspannen ein wenig im Aurora Hut, bevor wir noch einen Spaziergang zum See unternehmen und schließlich unser erstes Abendessen im hoteleigenen Restaurant genießen.

Unsere erste Nacht in Lappland ist schon fast magisch mit sternenklarem Himmel und dieser außergewöhnlichen Unterkunft in der Schneelandschaft.

Tag 2 – Winter Equipment und Erkundungstour

Nach dem Frühstück checkten wir vom Aurora Hut aus und in unsere Hütte ein. Wir erhalten unser Winter Equipment. Es besteht aus einem Schneeanzug, dicken Socken, Schuhen, einem Gesichtsschutz und dicken Handschuhen. Gut ausgestattet bei Minusgraden begeben wir uns auf einen Spaziergang im Schnee und entdecken sogar ein verlassenes Haus. An der Rezeption buchten wir eine Aurora-Schneemobiltour für den Abend. Nach dem Abendessen geht es los.

Jeris Lakeside Resort
Jeris Lakeside Resort

Nach einer ausführlichen Einweisung geht es über den See, durch den Wald und durch die Nacht. Schließlich halten wir, da sich Aurora zeigt. Zu meiner Verwunderung sind diese Nordlichter nicht grün, sondern einfach weiss. Dennoch ist es interessant, diese zu beobachten. Später erreichen wir eine Erhebung und können noch einmal Aurora beobachten. Es ist jedoch schrecklich kalt mit bis zu Minus 25 Grad, daher versuche ich erst gar nicht Fotos zu machen und genieße einfach nur den Augenblick.

Tag 3 – Huskytour, Nordlichter Programm und Aurora Schnee Zug

Am dritten Tag unseres 1 Woche Lappland Abenteuers im Winter, geht es am Vormittag zu der Huskyfarm in Torassieppi. Wie aufregend, wir fahren einen Hundeschlitten selbst! Nach einer kurzen Einweisung geht es auch schon los durch die spektakuläre Landschaft. 

Husky Tour Lappand im Winter 1 Woche
Husky-Tour im Schnee

Die Hundeschlittenfahrt ist eine der schönsten Erlebnisse während dieser einen (1) Woche im Winter in Lappland. Nicht nur die Landschaft ist einfach magisch, sondern auch die Hunde sind wirklich zauberhaft. Diese Fahrt und die Erfahrung mit den Huskies ist eine unvergessliche Erinnerung. Lese mehr im Beitrag Huskytour Lappland Erfahrung: hilfreiche Tipps und Infos

Am Nachmittag sind wir eingeladen, an einem kurzen Vortrag zu den Nordlichtern teilzunehmen. So erfahren wir, wie die Nordlichter historisch wahrgenommen wurden, aber auch wie die Gegebenheiten ideal sind, um diese zu sichten.

Nordlichter
Nordlichter über dem See

Nach dem Abendessen geht es mit einem Schneezug (Snowtrain) über den gefrorenen Jerisjärvi See. Am Waldrand erwartet uns ein Lagerfeuer zum Aufwärmen. Nach ein paar gerösteten Marshmallows zeigen sich schließlich die Nordlichter am klarem Himmel.

Tag 4 – Nationalpark Pallas-Yllästunturi und Arctic Sauna World

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. So nutzen wir die Zeit für einen Spaziergang zum nahegelegenen Nationalpark. Auf einsamen Pfaden erkunden wir die verschiedenen Spuren im Schnee.

Nationalpark Pallas-Yllästunturi
Nationalpark Pallas-Yllästunturi

Für den Nachmittag ist die Arctic Sauna World für uns gebucht. Hier bekommen wir einen Einblick in die finnische Saunakultur. Es gibt vier verschiedene Saunen auf dem Gelände. Ukko ist eine Feuersauna, die sehr dunkel gehalten ist. Die Saunagänger können hier immer wieder Wasser auf die Steine fließen lassen, um so richtig ins Schwitzen zu kommen. Vellamo ist die Wassersauna im ersten Gebäude. Während des Saunierens genießen wir einen herrlichen Blick auf den See. Tapio steht für die Erde. In dieser Sauna gibt es vier massive Öfen: Nord, Ost, Süd und West sowie einen „löyly“-Trenner. Die Luftsauna Ilmatar ist eine Art Entspannungsraum mit warmen Sitzen. In Finnland geht man in Badebekleidung in die Sauna und die Finnen unterhalten sich und trinken sogar kühle Getränke während des Saunierens. Also definitiv ein interessantes Erlebnis und so unterschiedlich im Vergleich zur deutschen Saunakultur.

Arctic Sauna World Lappland Winter 1 Woche
Arctic Sauna World

Nach dem Saunagang geht es zum Abkühlen in den See bei Null Grad. Das Eisloch wird durch eine Pumpe freigehalten, damit das Wasser nicht gefriert. Klar, dass ich auch wenigstens einmal ins Eiswasser tauchen musste.

Tag 5 – Schneeschuh Safari im Nationalpark

Am fünften Tag in Lappland, haben wir eine Schneeschuhwanderung im Nationalpark im Programm. Mit einem Bus geht es zum nahe gelegenen Pallas Hotel*. Von dort starten wir mit den Schneeschuhen auf eine Wanderung durch den tiefen Schnee. Der Wind erschwert das Unternehmen, jedoch kommen wir gut voran. In der Gruppe, hintereinander laufen wir durch die Schneelandschaft und machen ab und an eine kleine Pause.

Schneeschuh Wanderung Lappland Winter 1 Woche
Schneeschuh-Wanderung

Nach etwa zwei Stunden sind wir zurück am Parkplatz. Den Nachmittag haben wir zur freien Verfügung und so nutzen wir unsere Sauna.

Tag 6 – Schneemobil Safari und Eisfischen

Es geht auf Schneemobilen über zugefrorene Seen und durch verschneite Wälder. Schließlich halten wir an einem See mit einer Wanderhütte an. Wir lernen, wir ein Loch in die dicke Eisschicht im See bekommen und versuchen unser Glück beim Eisfischen, allerdings ohne Erfolg. In der Hütte bereiten unsere Guides das Mittagessen für uns vor und wir können uns ein wenig aufwärmen, bevor wir zurück zur Jeris Lodge fahren. 

Lese hier: Schneemobil Tour Lappland: Alles was du wissen musst!

Schneemobiltour Lappland Winter 1 Woche
Schneemobiltour in Lappland

Tag 7 – Rentierschlittenfahrt, Eis-Restauranterlebnis, Husky-Abendsafari

Rentiere sind ja die ikonischen Tiere Lapplands, findest du nicht? Es gibt wohl mehr Rentiere in Lappland als Einwohner. So freuen wir uns auf einen Besuch der Torassieppi-Rentierfarm während unseres Urlaubs 1 Woche in Lappland im Winter.

Rentierschlittenfahrt Lappand im Winter 1 Woche
Rentier-Schlittenfahrt

Wir werden mit einem Bus dorthin gefahren. Bei Ankunft begrüßen uns schon die Rentiere vor den Schlitten. Es geht direkt auf eine Schlittenfahrt. Während unserer Fahrt schneit es ganz sanft und die weisse Landschaft ist einfach nur malerisch schön. Nach dieser romantischen Fahrt besichtigen wir die zwei kleinen Museen über diesen Bauernhof und lernen mehr über die Rentierzucht. Schließlich füttern wir noch die Rentiere auf der Farm mit einer Art Moose Gewächs. Die ganze Erfahrung kannst du in meinem Beitrag Rentierfarm Lappland: Infos und Tipps für ein magisches Erlebnis nachlesen.

Hast du gewusst, dass Rentiere sehr sture Tiere sind? Wenn sie nicht laufen möchten, tun sie es auch nicht. So kann es durchaus mal sein, das die Schlittenfahrt pausiert.

Ein weiteres Highlight an diesem Tag ist das Eis-Restaurant in Torassieppi. In diesem großen Igloo gibt es sechs Schlafzimmer und zwei Restaurants. Die Temperatur ist konstant bei Minus 4 Grad. Es dauert etwas über einem Monat, dieses Eisbauwerk jedes Jahr zu bauen.

Eis-Restaurant
Eis-Restaurant

Für den letzten Abend in Lappland haben wir zusätzlich eine Husky-Abendfahrt gebucht. Diese ist nicht in dem gebuchten Programm enthalten und kostet also extra. 

Wir werden von einem Minibus zur Huskyfarm gefahren und erhalten noch einmal eine Einweisung. Schließlich fahren wir durch den Sonnenuntergang durch die lappländische Schneelandschaft. Es ist noch einmal ein wirklich grandioses Erlebnis.

Abend-Huskytour Lappland
Abend-Huskytour

Tag 8 – Abreise mit vielen phänomenalen Erinnerungen im Gepäck

Nach dem Frühstück heißt es schließlich Abschied nehmen von diesem Winter Wonderland. Mit vielen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck traten wir die Heimflüge an.

Fazit zu 1 Woche Lappland im Winter

Diese Reise nach Lappland hat all meine Erwartungen erfüllt. Jeder Tag war einfach nur wunderbar und ich kann sagen, dass ich hier eine der besten Wochen meines bisherigen Lebens verbracht habe. Diese einzigartige Erfahrung möchte ich definitiv nicht missen.

Einzigartige Erlebnisse: Die 15 besten Aktivitäten in Lappland (Finnland) im Winter

Rentier lappland im Winter 1 Woche
Rentier auf der Farm

Wann geht es für dich nach Lappland in Finnland? Wie ist dein Plan und was sind deine Erwartungen? Schreibe mir gern einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Zur Vorbereitung: Ultimative Winter Packliste: Was für Lappland in Finnland packen?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Gedanken zu „1 Woche Lappland im Winter: Meine unvergessliche Reise nach Muonio“

  1. Pingback: Schneemobil Tour Lappland: Alles was du wissen musst!

  2. Pingback: Ultimative Winter Packliste: Was für Lappland in Finnland packen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!