Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Bootstour Berlin Tipps: Entdecke die Hauptstadt vom Wasser

Bootstour Berlin Tipps: Entdecke die Hauptstadt vom Wasser

4.8
(6)

Eine Bootstour auf der Spree durch Berlin ist ein Muss in der Hauptstadt. Du denkst, die Bootstouren sind nur was für Touristen? Aber nein! Denn von einem Schiff hast du einen herrlichen Blick auf die Stadt und siehst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aus einem anderen Blickwinkel. Zudem gibt es noch weitere interessante Wasserwege in und um Berlin, die du per Schiff oder Boot entdecken kannst. Also definitiv ein Erlebnis für Touristen und Berliner/innen gleichermaßen!

[Dieser Beitrag kann Werbe-Links/Affiliate enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Bootstour Berlin
Bootstour auf der Spree

Lese in diesem Beitrag alles, was du über Bootsfahrten in Berlin wissen musst, um eine Entscheidung zu treffen. Es gibt verschiedene Touren zu verschiedenen Tageszeiten, mit verschiedenen Routen. Deshalb hoffe ich, dieser Beitrag hilft dir, die richtige Bootstour in Berlin passend zu deinen Bedürfnissen sowie Budget zu finden.

Gut zu wissen: Viele der Bootstouren in Berlin finden auch im Winter statt.

Wasserwege von Berlin

Berlin verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk von Wasserwegen, das die Stadt auf einzigartige Weise prägt. Die Spree, der größte Fluss Berlins, fließt mitten durch die Stadt und bietet eine malerische Kulisse für Bootstouren. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kanäle, die durch Berlin verlaufen und somit historische Viertel mit modernen Bezirken verbinden oder auch Seen. Die Bootstouren ermöglichen es den Besuchern, die verschiedenen Facetten Berlins kennenzulernen und einen einzigartigen Blick auf die Stadt zu werfen.

Zudem sind die Wasserwege auch ein wichtiger Teil der Geschichte Berlins. Viele der historischen Gebäude und Viertel sind eng mit den Wasserwegen verbunden und erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten. Auf den Bootstouren haben die Besucher die Möglichkeit, mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren und die Bedeutung der Wasserwege für Berlin zu verstehen.

Boote Spree
Boote auf der Spree

Solltest du in Berlin eine Bootstour auf der Spree unternehmen?

Ich denke: Ja. Denn dies ist eine entspannte Möglichkeit, sehr viele Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive zu sehen. Auf einem Städtetrip wirst du sicher viel zu Fuß unterwegs sein. Auf einer Bootsfahrt kannst du deine Füße etwas entspannen, aber dennoch das Sightseeing fortsetzen. Zudem erfährst du durch die Kommentare interessante Fakten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Auch am Abend ist eine Bootsfahrt mit Abendessen ein besonderes Erlebnis in Berlin, um die beleuchtete Hauptstadt zu sehen. 

Was siehst du bei einer klassischen Spree Bootsfahrt?

Du fährst während einer einstündigen Bootsfahrt die Spree entlang und siehst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin wie das Nikolaiviertel, den Berliner Dom, die Museumsinsel, den Hauptbahnhof, das Regierungsviertel sowie vielen weitere Bauwerke. Alternativ kannst du zusätzlich die Kanäle erkunden, die durch historische Viertel wie Kreuzberg und Friedrichshain führen oder sogar den grünen Teil der Hauptstadt auf einer längeren Bootsfahrt kennenlernen. Auf den meisten Schiffen ist auch ein Kommentator mit an Board, der die Sehenswürdigkeiten erklärt sowie den geschichtlichen Hintergrund erläutert. Die Live Kommentare sind auf deutsch und englisch. Es gibt aber auch Bootstouren, die nur Audioguides vom Band in verschiedenen Sprachen anbieten.

Bootstour Berlin Tipps
Bootstour an der Museumsinsel

Wie lange dauert eine Bootsfahrt auf der Spree?

In der Regel dauern die Bootstouren auf der Spree etwa eine Stunde. Dies reicht aus, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Spree zu besichtigen und ein wenig bei einem Getränk zu entspannen. Andere Bootstouren, die bis zu zweieinhalb Stunden dauern, führen noch weiter entlang der Spree  und schließlich weiter über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Anschließend führt die Rundfahrt zurück zur Friedrichstraße.

Wie viel kostet eine Bootstour auf der Spree?

Die Preise für eine Bootstour variieren tatsächlich stark, je nach Art der Bootsfahrt. Die Preise liegen bei etwa 20 Euro für die einstündige Tour. 

Längere Schifffahrten von zwei Stunden und mehr kosten ab 27 Euro je nach inkludierten Extras auch bis zu 120 Euro pro Person.

Kann ich bestimmte Plätze reservieren?

Generell ist eine bestimmte Platzreservierung nicht möglich. Auf den Bootstouren ist freie Platzwahl bei Ankunft und du kannst während der Tour auch den Platz wechseln und dich frei auf dem Schiff bewegen, um die Aussicht zu genießen und Fotos zu machen. 

Für die Abendfahrten, die eine Mahlzeit beinhalten, wirst du an einem Tisch platziert. Dort kannst du dir keinen Platz frei aussuchen.

  • Informationsbox Bootstouren in Berlin:
    • Die meisten Schiffe sind für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität und für Rollstuhlfahrer zugänglich. Auch Kinderwagen können meistens mit an Bord genommen werden.
    • Die meisten Schiffe verfügen über eine Toilette an Board.

Auswahl der besten Bootstouren auf der Spree in Berlin

Es gibt eine große Auswahl an Anbietern am Ufer der Spree. Egal ob du dich für eine gemütliche Bootstour bei Sonnenuntergang entscheidest oder eine klassische Fahrt mit einem Schiff bevorzugst, Berlin hält für jeden Geschmack und jedes Budget das passende Angebot bereit. Lasse dir von den fachkundigen Guides an Bord spannende Geschichten und interessante Fakten über die Stadt erzählen. Hier stelle ich dir die besten Touren vor:

Klassische 1-stündige Bootsfahrt

Es ist der Klassiker und die meistgebuchte Schiffsfahrt auf der Spree, die eine Stunde an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei führt. Entlang der Spree befinden sich regelmäßig Anleger, an denen die Boote der verschiedensten Anbieter abfahren. Du kannst im Sommer solch eine Fahrt spontan in der Innenstadt unternehmen. Alternativ, wenn du lieber planst, buche deine Fahrt zum Beispiel hier*, mit der Option von zwei verschiedenen Startpunkten.

Anleger
Anleger am DDR Museum

Die klassische Bootstour gibt es auch als Kombiangebot mit einer Stadtrundfahrt im Hop-on-Hop-off Bus. Lese auch den Beitrag: Bustour Berlin: Hop on Hop off Anbieter im Vergleich

Umweltfreundliches E-Bootsfahrt auf der Spree mit Audioguide

Nahe der Museumsinsel an der Anlegestelle Zeughaus Berliner Wassertaxi starten täglich bis zu fünf Elektro-Schiffe ihre einstündige Fahrt auf der Spree, entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Museumsinsel, das Nikolaiviertel, die Friedrichstraße und das Regierungsviertel. Zwar ist der Audioguide vom Band, dafür entdeckst du jedoch die Hauptstadt ganz umweltfreundlich. Tickets für die umweltfreundliche Bootsfahrt gibt es hier.*

Elektrisch betriebenen Boot aus den 1920er Jahren (Kleingruppe)

Etwas privater, aber dennoch umweltbewusst bist du auf dieser Bootstour* in historischen Booten auf der Spree unterwegs. Nicht wesentlich teurer als die regulären Schiffe sind diese modernisierten Boote aus den 1920er, dafür aber nur mit maximal 12 Personen an Bord, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Spree zu entdecken. Buche dieses tolle Erlebnis gleich hier.*

VIP Yacht Tour

Fühle dich wie ein echter VIP bei diesem luxuriösen Erlebnis an Bord* einer privaten Jacht, während du die Highlights von Berlin vom Wasser aus erkundest. Diese  Fahrt mit einer umweltfreundlichen elektrischen Motor-Yacht im Stil der 1920er ist alles andere als gewöhnlich. Buche dein Ticket am besten gleich hier.*

2,5-stündige Bootsfahrt im Osten mit Live-Kommentar

Zusätzlich zu der klassischen Route an den Sehenswürdigkeiten der Innenstadt fährst du auf dieser Tour *durch die Mühlendammschleuse und wirst den Osten der Hauptstadt vom Wasser aus erleben. Ein Highlight dieser Tour ist die ikonische Oberbaumbrücke. Zudem sind die Kommentare auch Live statt nur vom Band. Durchaus eine lohnende Bootstour für alle, die mehr als nur die Klassiker der Innenstadt sehen möchten. Buche diese Tour gleich hier.*

Mühlendammschleuse
Mühlendammschleuse Berlin

Luxuriöse Spree-Rundfahrt mit Solar-Katamaran

Mit dieser 2-stündigen Katamaranfahrt *erkundest du nicht die Innenstadt, sondern nur den außergewöhnlichen Osten Berlins. Dieser Ausflug beginnt an der Jannowitzbrücke, wo du einen Blick auf versteckte Clubs wie „Kater Blau“, die East Side Gallery, Oberbaumbrücke sowie den Treptower Park.

Diese Katamaran Bootstour* führt zusätzlich durch die Innenstadt, vorbei an der Museumsinsel und dem Regierungsviertel und dauert daher etwa 2,5 Stunden.

Dinner-Kreuzfahrt auf der Spree mit Prosecco

Genieße den Sonnenuntergang bei einer Schiffsfahrt auf der Spree in Berlin und lasse dich mit einem köstlichen Abendessen entweder mit einem 3- oder 4-Gänge-Menü und einem Glas Prosecco verwöhnen. Diese 2,5-stündige Fahrt startet in Charlottenburg und gibt es schon ab 64 Euro gleich hier.*

Abendfahrt mit Abendessen

Erlebe eine magische Bootsfahrt auf der Spree bei Sonnenuntergang mit einem Aperitif an Bord der Motoryacht FITZGERALD, bevor du schließlich zum Restaurantschiff PATIO gelangst, das direkt an der Spree liegt. Dort erwartet dich eine gemütliche und einzigartige Location, wo du ein exquisites 4-Gänge-Menü genießen wirst. Buchung gleich hier dieses besondere Erlebnis am Abend in Berlin.*

Schiffsfahrt ab Berlin-Treptow

Verlasse die Innenstadt von Berlin und starte eine Bootstour ab Treptow, um den grünen Teil der Hauptstadt zu erleben. Diese 3,5-stündige Schiffstour* führt durch den Bezirk Treptow-Köpenick und zeigt dir die Altstadt von Köpenick bis hin zum Müggelsee. Wirf einen Blick auf das Rathaus, das Schloss Köpenick und die herrlich-grüne Landschaft.

Treptower Park Schiffsfahrten
Treptower Park Schiffsfahrten

Bootstouren ab Wannsee

Der Wannsee ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und Berlinern gleichermaßen. Diese Region der Hauptstadt ist eben sehr idyllisch und lädt zum Erholen ein. Wie wäre es also mit einer Bootsfahrt, um diese Region zu erkunden? Ab Wannsee startn gleich drei interessante Touren: 

Potsdam Tour

Berlin ist auf dem Wasserweg mit Potsdam verbunden. Diese Schifffahrt* führt vom Wannsee auf der Havel nach Potsdam und zurück in etwa 3 Stunden. Entdecke Kladow, die Pfaueninsel, die Nikolskoe und die Kirche Peter und Paul, Moorlake, Sakrower Heilandskirche, Schloss Cecilienhof mit der alten Meierei und fahre durch die Glienicker Brücke. Erblicke das Schloss Babelsberg, den Flatowturm und viele weitere geschichtsträchtige Orte auf dieser Tour ab Wannsee*.

7 Seen Tour 

Erlebe die idyllischen Havelseen auf der 7 Seen Rundfahrt ab Wannsee* und fahre über den  Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker See, Jungfernsee und schließlich die Havel in etwa 2 Stunden.

7 Seen Rundfahrt ab Wannsee
7 Seen Rundfahrt ab Wannsee

Yacht-Segelerlebnis am Wannsee

Erkunde die Sehenswürdigkeiten der Havel und am Wannsee auf einer Segelyacht, während du lernst, wie man eine Yacht steuert. Diese 3-stündige Segeltour* beinhaltet Snacks sowie Getränke und ist ein besonderes Erlebnis auf dem Wannsee.

Bootstouren ab Berlin Tegeler See

Erlebe das schöne nördliche Berlin auf einer 2-stündige Oberhavelsee-Bootsfahrt ab Tegel*. Fahre vorbei an der Villa Borsig, der Konradshöhe, Alt dem Heiligensee, Nieder Neuendorf im Land Brandenburg am Nieder Neuendorfer See und zurück über die Saatwinkler Enge mit den Inseln Valentinswerder, Baumwerder und Scharfenberg. Entdecke eine Facette der Hauptstadt abseits der Touristenpfade mit dieser Tour*.

Tipps für eine perfekte Spree Bootstour in Berlin

  1. Dauer der Tour: Überlege dir, wie viel Zeit du für die Bootstour hast und wähle eine Tour aus, die in deinen Zeitplan am besten passt. Es gibt kurze Touren von ein oder zwei Stunden sowie längere Touren, die fast den ganzen Tag dauern.
  2. Buche  im Voraus: Wenn du im Voraus buchst, kannst du zum besten Preis buchen und auch die Bewertungen vergleichen, um besser einschätzen zu können, ob diese Tour etwas für dich ist. Zudem ist im Sommer in Berlin Hochsaison und einige Fahrten können tatsächlich vor Ort ausverkauft sein.
  3. Überprüfe unbedingt den Abfahrtsort und die Abfahrtszeit: Zwar offensichtlich, aber es ist auch zu einfach, diese Information bei der Buchung falsch zu verstehen. Nicht dass du am falschen Ufer der Spree eventuell bist, oder zu spät kommst.
  4. Sei Frühzeit am Anleger: Nur so bekommst du einen guten Platz, wenn es freie Platzwahl ist. Am besten erscheinst du etwa 20 Minuten vor Abfahrtszeit am Schiff.
  5. Achte im Sommer auf ausreichend Sonnenschutz mit Hut und Sonnencreme. Im Winter solltest du dich warm anziehen, denn es ist windig auf dem Außendeck. Zwar ist es im Innenbereich warm, aber die besten Fotos knipst du am besten vom Außendeck. 
  6. Das Erkunden von Berlin mit dem Boot bietet einzigartige Fotomöglichkeiten. Du kannst beeindruckende Fotos von der Skyline der Stadt, den historischen Gebäuden und den malerischen Kanälen machen. Vergiss also nicht deine Kamera mitzunehmen!
Perspektive vom Boot Berlin
Andere Perspektive vom Boot aus

Ich hoffe, dieser Beitrag gibt dir einen guten Überblick über die angebotenen Touren auf der Spree in Berlin und erleichtert dir die Entscheidung. Ahoi!

Mehr über Berlin und weitere tolle Erlebnisse findest du in meinem Berlin-Blog!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!