die Top 5 Highlights meiner Wales Rundreise

Meine Wales Rundreise war schon lange geplant, denn Wales bietet raue Natur, eine einzigartige Küstenlandschaft, drei Nationalparks und so viele Burgen wie kein anderes Land in Europa. So habe ich mich auf meiner kurzen Wales Rundreise im Oktober auf Entdeckungstour begeben. Die Natur und Kultur in Wales haben mich gleichermaßen beeindruckt. Hier nun meine 5 Highlights meiner kurzen Wales Rundreise:

Rundreise Wales - Snowdonia Nationalpark
Snowdonia Nationalpark

Conwy Burg

Im Norden von Wales gelegen ist der Ort Conwy, bekannt hauptsächlich für die Burgruine aus dem späten 13. Jahrhundert. Die Burg Conwy ist eine der größten des Landes und wurde zum UNESCO Weltkulturdenkmal ernannt. Die Burg beeindruckt mit acht Türmen, einer großen Schlosshalle und der Befestigungsanlage. Conwy ist Teil eines umfassenden Verteidigungsrings und wurde als erste Burg von Edward I. erbaut. Diese Burganlage gehört für mich zu den Highlights in Wales. Caernarfon und auch andere Burgen sind aber auch absolut sehenswert.

Burg Conwy

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr, sonntags 11 bis 16 Uhr von November bis Februar und in den Sommermonaten eine Stunde länger. Der letzte Einlass ist immer bis 30 Minuten vor Schließung möglich. Eintritt: 9.50 GBP für einen Erwachsenen

Great Ormes Head

Nicht weit von der Conwy Burg entfernt, befindet sich der Great Ormes Head. Schon die Fahrt entlang der Küste ist spektakulär. Oben angekommen verdecken Wolken und Nebel uns die Sicht, aber dennoch lohnt sich die Auffahrt.

Schafe in Wales
Schafe in Wales – Ormes Head

Auf dem Rückweg haben wir noch eine Herde wilde Kaschmir Ziegen entdeckt.

Kaschmir Ziegen Herde in Wales
Kaschmir Ziegen Herde – Ormes Head

South Stack Leuchtturm – Holy Island

Am nord-westlichsten Punkt von Wales liegt die Insel Holy Island ( auf deutsch: Heilige Insel), und auf walisisch Ynys Gybi, die Insel der heiligen Cybi). Nur über eine Brückenstraße und via der Insel Anglesey ist diese vorgelagerte Insel erreichbar. Heilige Insel heißt diese, da es hier besonders viele religiöse Stätten gibt. Landschaftlich ist die Insel ebenfalls reizvoll, jedoch hat es mir der Leuchtturm von 1809 besonders angetan. Von der Klippe führen 400 Stufen hinab zu einer kleinen Insel auf der sich der Leuchtturm South Stack befindet. Die Aussicht auf die Klippen ist wirklich grandios. In weiß strahlt der Leuchtturm, während die Wellen immer wieder an den Granitfelsen abprallen.

South Stack Leuchtturm Touren

Es werden auch Touren im Leuchtturm angeboten, allerdings nicht regelmäßig. Am besten vorher auf der Webseite des South Stack Leuchtturms nach sehen, oder einfach vor Ort überraschen lassen. Im Oktober als ich dort war, gab es keine Touren. Dennoch ist der Leuchtturm ein Highlight meiner Wales Rundreise.

Wanderung nahe South Stack

Snowdonia Nationalpark

Der Snowdonia ist der größte Nationalpark in Wales. Seen, Wasserfälle und Berge bietet der Snowdonia, also genau richtig für ein Abenteuer in Wales. Auf dem Gipfel des Snowdons zu wandern kann ich nur wärmstens empfehlen. Die Wanderwege sind anspruchsvoll, aber zu meistern. Der Blick vom höchsten Punkt in Wales ist einfach unbezahlbar.

Snowdonia Nationalpark - das Highlight
auf dem Snowdon unterwegs

Aber auch in den flacheren Regionen des Parks bieten sich immer wieder fantastische Aussichten über diese malerische Landschaft. Die Tageswanderung im Snowdonia Nationalpark ist jedoch mein persönliches Highlight der Wales Rundreise.

Swallow Wasserfall
Swallow Wasserfall, Snowdonia Nationalpark

Brecon Beacons Nationalpark

Dieser Nationalpark ist wesentlich flacher gelegen als Snowdonia. Geprägt ist Brecon Beacons von sanften Hügeln, gras-bewachsene Hochmoore und Wasserfälle. Wilde walisische Bergponys haben hier ihren Lebensraum. Zufällig haben wir welche auf dem Weg entdeckt. Ein weiteres Highlight auf meiner Wales Rundreise.

walisische Bergponys
walisische Bergponys im Brecon Beacon Nationalpark

unbedingt Wales Rundreise planen

Brecon Beacon - Henrhyd Wasserfall
Henrhyd Wasserfall

Lust auf Wales bekommen? Also ich möchte unbedingt noch mehr von Wales sehen. Bei meinem nächsten Besuch geht es sicher zum Wandern in den Pembrokeshire Coast Nationalpark. Das kleine Nachbarland von England ist mehr als eine Reise wert. Hast Du Wales auch schon auf Deinem Reiseradar?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.