Como Sehenswürdigkeiten und 9 Tipps: ein perfekter Tag am Comer See

Ein Tagesausflug von Mailand bringt uns schließlich zum Comer See um die Como Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Auf unserem Städtetrip in die Modemetropole entschließen wir uns für einen Tag nach Como am Comer See zu fahren. Somit entfliehen wir dem Stadttrubel und entdecken die malerische Region in Oberitalien.

Como Sehenswürdigkeiten am Comer See
Como am Comer See

Jedoch ist Como auch ein fantastisches Reiseziel für einen längeren Aufenthalt, denn die Lage direkt am See und umliegende Berge versprechen sicher einen abwechslungsreichen Urlaub.

Von Mailand nach Como mit dem Zug

Vom Mailänder Hauptbahnhof Milano Centrale fährt mindestens einmal pro Stunde ein Regionalzug nach Como (S. Giovanni). Ein Zugticket gibt es sogar schon ab 4,80 Euro für die einfache Fahrt. Die Fahrscheine können am Schalter von Trenitalia, auf deren Webseite sowie am Automaten im Bahnhof gekauft werden. Die Zugfahrt dauert nur 38 Minuten, somit also perfekt für einen Tagesausflug. Bis mindestens 22 Uhr Abends fahren sogar noch regelmäßig Züge auch wieder zurück nach Mailand.

Regionalzug Mailand
Regelmäßig fahren Regionalzüge von Mailand nach Como.

Como Sehenswürdigkeiten und 9 Tipps

Como ist eine der schönsten sowie auch malerischsten Orte der Lombardei. Mittlerweile ist Como ein weltbekanntes Reiseziel, sowie auch Ausflugsziel. Nicht zu Letzt durch die Lage am idyllischen Comer See sowie auch der sehenswerten umliegenden Naturlandschaft.

Aussicht Comer See
Aussicht von Brunate auf den Comer See

Der Ort selbst bietet eine Vielzahl an historischen Bauwerken, interessanten Museen sowie auch guten Restaurants. Como ist sehr einfach zu Fuß zu erkunden und die Como Sehenswürdigkeiten befinden sich nur wenige Gehminuten vom Bahnhof sowie Bootsanleger entfernt. Hier nun was Du an einem Tag in Como unternehmen kannst und somit einen perfekten Tag erlebst.

Como Altstadt
Como ist einfach zu Fuß zu erkunden.

#1 Schlendere durch die Altstadt.

Vom Bahnhof sind es schließlich nur wenige Gehminuten zur Altstadt. Schlendere durch die historischen Gassen und lasse Como einfach auf Dich wirken. Kleine Boutiquen laden zum Shoppen ein.

Como Altstadt
Historische Bauwerke in der Como Altstadt.

#2 Besuche die Como Kathedrale.

Das beeindruckendste Gebäude in Como ist zweifellos die Kathedrale durch die wunderschöne gotische Architektur. Erbaut wurde die Kirche schon im 14. Jahrhundert und wurde schließlich der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet. Besonders die vordere Fassade ist mit kunstvollen Steinarbeiten sowie auch Statuen dekoriert. Das Innere der Kirche ist üppig dekoriert, besonders auffällig sind die verschieden Säulen, Bögen sowie Schiffe.

Como Sehenswürdigkeiten: Kathedrale
Como Kathedrale

#3 Spaziere am Comer See entlang.

Angrenzend zur Altstadt befindet sich schließlich der Comer See. Spaziere an der Promenade entlang und genieße die Seebrise.

#4 Bewundere die Skulptur auf dem Pier Rondell.

„The Life Electric“ Skulptur vom Architekten Daniel Libeskind befindet sich auf dem Diga Foranea Pier auf dem runden Platz. Die Skulpture ist über 14 Meter hoch und ist gänzlich aus Stahl hergestellt.

the life electric
The Life Electric – interessante Skulptur auf dem See

#5 Fahre mit der Standseilbahn nach Brunate.

Auf der östlichen Seite vom See in Como fährt eine Standseilbahn hoch nach Brunate. Die Aussicht von hier oben über Como sowie auch dem See ist großartig.

Standseilbahn Como nach brunate
Standseilbahn von Como nach Brunate.

#6 Wandere hinauf zum Leuchtturm.

Ein Leuchtturm auf einem Berg ist durchaus etwas außergewöhnliches. Der Aufstieg ist allerdings etwa 40 Minuten und führt an imposanten Villen vorbei. Es wird jedoch auch ein kostenpflichtiger Shuttle vor Ort angeboten.

Wanderweg LEuchtturm
Wanderweg zum Leuchtturm

#7 Erklimme den Leuchtturm.

Die Aussicht von der Plattform ist zwar schon ganz gut, aber vom Leuchtturm aus ist die Aussicht auf den See und die Umgebung noch viel besser. Der Eintritt zum Leuchtturm kostet 2 Euro pro Person (Stand 10/19).

Leuchtturm Aussicht
Beste Aussicht vom Leuchtturm.

#8 Genieße die Aussicht von einer der Terrassen.

Entspanne bei einem kühlen Getränke sowie einem typischen Essen in einem der Restaurants. Es gibt schließlich mehrere Terrassen die eine atemberaubende Aussicht bieten.

italienische Speisen
Italienische Speisen mit klasse Aussicht auf den Comer See.

#9 Wandere hinab von Brunate nach Como.

Zu Fuß ist es schließlich etwa über eine Stunde von Brunate nach Como. Allerdings ist der Wanderweg nach Como recht abenteuerlich und nicht so ganz einfach.

Wanderung Brunate
Abenteuerliche Wanderung nach unten.

Hinweis für Brunate: Suche nicht nach einem Wasserfall in Brunate. Pissarotino fount ist kein Wasserfall wie das Hinweisschild zeigt. Es ist nur eine Art Wasserhahn.

Dies sind meine 9 Tipps für einen perfekten Tag in Como am Comer See. Durchaus kann die Auffahrt nach Brunate mit einer Bootstour auf dem See ersetzt werden. Denn an der Seepromenade legen regelmäßig Ausflugsschiffe ab. Ich möchte jedoch den atemberaubenden Blick über die Region nicht missen.

Weitere Como Sehenswürdigkeiten: Museen in Como

In Como gibt es auch jedoch auch noch sehenswerte Museen, die sicher eine tolle Alternative sind für einen Regentag in Como.

Tempio Voltiano (Alessandro Volta Museum)

Von Außen sowie auch von Innen ist der Tempel Volta ein wahres Schmuckstück zum Gedenken an Alessandro Volta. Seine Erfindung ist die elektrische Batterie im Jahre 1800 die somit später maßgebend für die heutige Elektrizitätserzeugung wurde. Der Tempel wurde schließlich anlässlich zu seinem 100. Todestag errichtet, denn Alessandro stammte aus Como.

Volta Museum
Volta Museum

Museo Civico

Nahe der Kathedrale befindet sich das reizvolle Archäologische Museum von Como. Es bietet unter anderem eine fantastische Auswahl an Artefakten, die schließlich in der gesamt Region um Como gefunden wurden.

Museo Storico Giuseppe Garibaldi

Dieses Museum befindet sich ebenfalls in einem ehemaligen Palast auf der Piazza Medaglie befindet. Hier sind Artefakte wie Möbel und Kleidung ausgestellt, aber auch die restaurierten Räume sind sehenswert.

Tagesausflug ab Mailand: Como

Como ist perfekt für einen Tagesausflug ab Mailand, allein schon wegen der kurzen Anfahrtszeit. Ein Ausflug zum Comer See ist aber auch eine erholsame Abwechslung zum Stadttrubel der Modemetropole. Der Ort ist zwar recht klein, bietet aber dennoch genug Aktivitäten für einen gelungenen Tagesausflug.

Como am Comer See
Como – ein idyllischer Ort am Comer See.

Durchaus ist Como auch empfehlenswert für einen längeren Aufenthalt. Von der Hafenpromenade fahren schließlich regelmäßig Boote zu weiteren sehenswerten Orten am Comer See: Cernobbio, Menaggio und Bellagio. Ab Brunate führen sogar auch noch verschiedene Wanderwege durch die Region.

Ist Como nun auch auf Deinem Reiseradar? Hast Du eventuell noch weitere Tipps für Como oder kannst weitere Como Sehenswürdigkeiten empfehlen? Dann lass es mich doch gerne wissen!

Übernachten in Como

Como bietet eine Vielzahl an Unterkünften, somit steht einem längeren Aufenthalt nichts im Weg. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das B&B La Belle Coquette* sowie auch das B&B Paradisett*.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.