Harzer Grand Canyon Tour – 10km wandern im Bodetal

Harzer Grand Canyon Tour –
10km wandern im Bodetal

Zwischen den Orten Treseburg und Thale befindet sich das romantisch-idyllische Felsental im Bodetal, mitten durch führt der Wanderweg Harzer Grand Canyon. Die tiefe Schlucht beeindruckt mit einzigartiger Flora und Fauna, sowie mit ungewöhnlichen Felsformationen. Ich nehme Dich mit auf meine 10 Kilometer lange Wanderung entlang der Bode.

Der Grand Canyon Wanderweg ist Teil des Harzer Hexen-Stieg Wanderwegs. Der führt rund 100km von Osten nach Westen durch den gesamten Harz in fünf Etappen.

Bodetal Wanderung mit extra niedlichem Gepäck

Es ist sonnig an diesem Oktober morgen, die Luft ist noch frisch. Ideale Wetterbedingungen für eine Wanderung. Die Harzer Grand Canyon Tour wird als leicht bis mittelschwer im Wanderführer klassifiziert und umfasst etwa 10 Kilometer. Wir trauen uns das zu, auch mit Kleinkind als extra Gepäck. Schließlich sind wir mit Mini-Mandy im Harz unterwegs, da gehört eine Wanderung einfach dazu. Ich trage sie in unserer Manduca-Trage vor dem Bauch. Mini-Mandy ist gut drauf und freut sich über das Geschaukel beim Laufen. Die erste Hälfte der Wanderung verschläft sie direkt. Später wird jeder Wanderer im Gegenverkehr von ihr gegrüßt. Auf den letzten Kilometern findet sie Bäume, kleine Steine und Blätter durchaus unterhaltsam. Somit hat auch Mini-Mandy ihren Spaß an der Wanderung.

Wanderweg im Bodetal
wandern entlang der Bode

Anfahrt zum Ausgangspunkt Treseburg im Bodetal

Unsere gemütliche Pension Schröder liegt im Ort Thale in der Karl-Marx-Straße, von hier sind es nur wenige Gehminuten zum Busbahnhof Thale. Pünktlich um 10 Uhr fährt hier der Bus 257 ab. In unter 30 Minuten kommen wir in dem kleinen Ort Treseburg an. Natürlich kann die Strecke auch von Thale nach Treseburg gelaufen werden, aber wir bevorzugen es auf unser Ziel zu zulaufen. Das erspart uns dann auch eventuelle Wartezeiten auf den Bus beim Rückweg. Von der Haltestelle Rübezahl sind es nur wenige Meter bis zum Anfang des Wanderwegs. Mittlerweile ist Mini-Mandy eingeschlafen und kuschelt sich an mich.

TOP TIPP: Mit der Kurkarte fährst Du kostenfrei im Landkreis Harz mit den HATIX Bus und Straßenbahnen.

Treseburg Wanderwegweiser
Wanderwegweiser in Treseburg

der Grand Canyon Wanderweg im Bodetal

Zunächst laufen wir auf Waldboden an der Bode entlang. Bäume säumen den Weg und nur an wenigen Stellen blitze die Sonne durch, die Luft ist noch kühl. Die Stille wird nur das rauschend des Wasserlaufs gebrochen. Schon bald wird der Weg steiniger und eine geringe Steigung bestimmt den weiteren Verlauf des Weges. Auf schmalem Pfad laufen wir wir an Felsformationen vorbei immer nahe dem Abgrund. Daher ist an sehr schmalen Stellen der Abhang mit einem Geländer gesichert.

wandern im Bodetal
wandern nahe am Abgrund

Die Landschaft verändert sich, auf dem steinigen Boden wachsen nur wenige Bäume. Der Weg führt weiter nach oben, der Anstieg wird steiler, ist aber ist auch für ungeübte Wanderer ohne große Anstrengung möglich.

Landschaft Bodetal
wenige Bäume auf steinigem Boden

Rast am höchsten Punkt

Nach ungefähr 6,5 km kommen wir am höchsten Punkt dieses Wanderwegs an. Wir blicken zur Bode hinunter. Von hier sehen wir auch hinüber zur Roßtrappe. Was für ein wunderschöner Anblick. Hier oben ist es gleich wärmer. Vielleicht kommt es mir aber auch nur so vor. Das Laufen mit den extra 10 kg vor dem Bauch lassen mich nach der Steigung doch etwas schwitzen. Es steht eine Bank am Wegesrand, die kommt wie gerufen. Trotz recht vieler Wanderer ist diese gerade leer. Der perfekte Platz für ein kleines Picknick. Eine Pause haben wir uns redlich verdient. Mini-Mandy freut sich, sie sitzt auf der Bank und isst ihr Brötchen. Später übt sie noch etwas stehen an der Bank. Es wird Zeit zum Weiterlaufen. Nun ist Papa dran mit tragen. Da läuft es sich für mich gleich viel einfacher.

Blick ins Bodetal
höchster Punkt des Harzer Grand Canyon Wanderwegs – Blick in die Schlucht

Sehenswertes am Wegesrand

Der Weg führt steil auf steinigem Pfad im zickzack hinunter. Der Bodekessel brodelt im Abgrund, ganz nah an der Teufelsbrücke, ungefähr 3km von Thale entfernt. Der Sage nach wurde der böhmische Riesenritter in einen Hund verwandelt, der nun die verlorene goldene Krone der Prinzessin Brunhilde bewacht. Die Krone liegt nun auf dem Grund des Bodekessels.

Lese die ganze Sage der goldenen Krone im Bodekessel.

Harzer Grand Canyon Wnaderweg im Bodetal
steiniger Weg nach unten

Nur wenige Meter weiter kommen wir nun auch schon zur Teufelsbrücke. Hier ist eine der engsten Stellen der Bode. Wir überqueren die Brücke. Mittlerweile ist es schon früher Nachmittag und die wärmenden Strahlen der Sonne scheinen uns ins Gesicht. Eine weitere Brücke folgt bevor wir schließlich an dem Gasthaus „zur Königsruhe“ ankommen. Der Biergarten ist gut gefüllt. Wir entschließen uns gegen eine weitere Pause, denn im Stadtzentrum von Thale befindet sich ein Café das leckere Waffeln auf der Karte hat. Unsere Füße werden müde und nur der Gedanke an diese Waffeln mit heißen Kirschen, Vanille Eis und Sahne motivieren uns zum Weiterlaufen.

Ankunft in Thale

Der Weg führt weiterhin an der Bode entlang, ab der Königsruhe sogar auf beiden Seiten der Bode. Wir bleiben auf der linken Seite und kommen so noch am Goethefelsen und der Schallhöhle vorbei. Schon bald sehen wir die Seilbahn der Harzer Erlebniswelt. Wir sind angekommen. Was für eine schöne Wanderung durch die Schlucht! In dreieinhalb Stunden (mit Pause) sind wir die 10km gelaufen. Es gab keinen Grund zur Eile. Der Tag in der Natur war einfach wunderschön. Nun geht die Wanderung weiter am Bahnhof von Thale vorbei und schließlich in das Stadtzentrum von Thale. Im Café Asgard haben wir uns mit Waffeln, Eis und Kaffee belohnt.

Bodetal
Bahnhof Thale Bodetal
Bahnhof Thale

Abschließende Gedanken

Ohne Zweifel, dieser Wanderweg hat mich voll und ganz überzeugt. Die Wanderung ist insgesamt einfach, hat aber durchaus hier und da kleine Herausforderungen. Von Treseburg nach Thale durch die Schlucht des Bodetals ist ein fantastischer Wanderweg und kann auch mit Kindern gut bewältigt werden. Wann geht es für Dich in den Harz zum Wandern?

Ein weiteres Top Ausflugsziel im Harz: die Rappbodetalsperre. Überquere wagemütig die Titan Hängebrücke und fliege über das Wasser.

3 Kommentare

    1. Danke Ivonne. Ja, wir haben so viele schöne Regionen hier in Deutschland. ich habe mir nun vorgenommen zwei Mal im Jahr eine Auszeit in einer anderen Region in Deutschland zu verbringen. Auch diese Liste ist schon lang… ohje diese Reiselust ist wirklich schrecklich. Liebe Grüße, Mandy

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.