Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Algarve im Winter – Tipps und Infos für den Portugal Urlaub

Algarve im Winter – Tipps und Infos für den Portugal Urlaub

Last Updated on 10. April 2022 by Mandy Mill

Wie wäre es mit einem Urlaub an der Algarve im Winter? Der südliche Teil von Portugal ist auch in den kälteren Monaten mit einer europäischen Wintersonne gesegnet. Atemberaubende Strände, raue Klippen, farbenfrohe Fischerdörfer sowie eine unglaubliche Brandung sind nur einige Gründe, um die Algarve im Winter als Reiseziel zu wählen. Lese in diesem Beitrag von meiner Urlaubserfahrung an der Algarve im Februar, sowie meine Tipps für Unternehmungen.

Winter Algarve
Wintersonne an der Algarve

♥ Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig: In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links zur Empfehlung von Produkten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Solltest Du über einen solchen Link etwas kaufen/buchen, erhalte ich eine mini-kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich natürlich. Lieben Dank für Deine Unterstützung. ♥

Winterwetter an der Algarve

Wie ist eigentlich das Winterwetter an der Algarve? Wetter Statistiken zufolge, gibt mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Das heisst aber nicht, das die verbleibenden 65 Tage alle in den Wintermonaten sind. Im Winter gibt es an der Algarve eine gute Mischung aus Regen, Wind sowie ruhigen Sonnentagen. Daher überprüfe unbedingt die Wettervorhersage vor Deiner Reise.  Während meiner zwei Wochen im Februar hat es nur an einem Tag geregnet, die anderen Tage schien fast den ganzen Tag die Sonne bei etwas über 20 Grad. Also perfektes Wetter für Strandspaziergänge und Wanderungen. Allerdings solltest Du immer auf Wind und Regen vorbereitet sein. Überwiegend ist die Algarve im Winter sonnig und Du kannst viele warme Tage dort erleben. Allerdings sind die Nächte recht kalt mit etwa 10 Grad.

Luz, Algarve im Winter
Luz im Winter

Gründe für einen Urlaub an der Algarve im Winter

Die Algarve ist eine sehr beliebte Sommer Destination bei Urlaubern. Wenn Du allerdings die Schönheit der Region erleben möchtest ohne von vielen Menschen umgeben zu sein, sind die Wintermonate perfekt:

Wintersonne

Ein Urlaub im Winter an der Algarve garantiert eine gute Portion Vitamin D. Vor allem, wenn Du aus kälteren und dunkleren Ländern kommst. Aus Erfahrung kann ich sagen, es tut unglaublich gut an den sonnengeküssten Stränden sowie Klippen entlang zu spazieren. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es Kaffee auf einer Sonnenterrasse in einem der hübschen portugiesischen Dörfer zu trinken und dabei zu vergessen das es Winter ist. Einfach herrlich!

Silves Winter Algarve
Kaffeepause in Silves

Nebensaison

Außerhalb der Hochsaison zu reisen, bedeutet die sonst überfüllten Orte in ruhiger und entspannter Atmosphäre zu genießen. Zudem unterstützt Du so auch die lokale Wirtschaft. Die Algarve ist besonders im Sommer ein beliebtes Reiseziel in Europa und tendiert zum Über-Tourismus. In der Nebensaison hast Du die schönsten Strände meist fast für Dich alleine.

Günstige Unterkünfte

Die Übernachtungspreise sind in den Wintermonaten wesentlich günstiger als in den Sommermonaten. Dies ist wohl kein Insidertipp, aber dennoch gut zu wissen. So kannst Du zu absolut moderaten Preisen in Luxus Unterkünften übernachten.

Hotel Vila Galé in Lagos
Hotel Vila Galé in Lagos

Finde hier Deine Unterkunft an der Algarve*!

Günstige Flüge

Auch die Flüge nach Portugal sind in den Wintermonaten in der Regel wesentlich günstiger. Warum also nicht gleich einen Flug buchen, um ein wenig Wintersonne zu tanken? Suche Deinen Flug zur Algarve doch gleich auf Skyscanner! Lese am besten meinen Beitrag: Günstige Flüge finden – meine 10 Tipps die garantiert funktionieren.

Flug Faro
Flug nach Faro

Pro-Tipp: Im Winter lohnen sich oft auch Pauschalangebote. Checke auf HolidayCheck* oder Check24* für die besten Angebote.

Was packen für einen Algarve Urlaub im Winter? 

Da das Wetter also sowohl sonnig als auch regnerisch sein kann, solltest Du sicherheitshalber Vielseitig einpacken  Eine All-Wetter Jacke, die vor Wind und Regen schützt ist auf jeden Fall eine gute Idee. Diese kannst Du dann auch mit einem Pullover kombinieren an kälteren Tagen. Zudem solltest Du bequeme Wanderschuhe oder Turnschuhe dabei haben. Denn diese eignen sich sowohl zum Wandern als auch für Spaziergänge in der Stadt.

Hier eine kleine Liste der Dinge, die Du unbedingt packen solltest für einen Trip an die Algarve im Winter:

  • Regen-/Windjacke
  • Pullover
  • Schal, Mütze, ggf. Handschuhe
  • Bikini bzw. Boardshorts
  • Wanderschuhe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Kamera
Ponta da Piedade Algarve im Winter
Ponta da Piedade im Winter

Was kannst Du im Winter an der Algarve unternehmen?

In den Wintermonaten sind viele Aktivitäten an der Algarve sogar angenehmer als im Sommer. Dies sind meine Empfehlungen für Aktivitäten: 

Entdecke Strände

Im Winter ist es zwar viel zu kalt um im Atlantik zu schwimmen, aber dennoch lohnt es sich die zahlreichen Strände an der Algarve zu entdecken. Entspanne an kleinen versteckten Stränden oder spaziere an der Küste entlang.

Praia Meia
Praia Meia

Lerne Surfen

Wie schon erwähnt, zwar ist der Atlantik kalt, aber zum Surfen wird ein Neoprenanzug getragen. Surfen lernen ist die perfekte Aktivität, die man das ganze Jahr über in Südeuropa machen kann, warum also nicht auch während des Winterurlaubs an der Algarve?

Besichtige die Städte und Orte der Algarve im Winter

Die Algarve bietet viele schöne Städte sowie charmante Dörfer. Besonders im Winter ist eine Besichtigung zu empfehlen, da diese nicht so überlaufen sind. Somit kannst Du dich ungestört von anderen Touristen ganz dem portugiesischen Charme hingeben.

Verbringe doch einen Tag in Faro, entdecke die Festung von Silves oder gehe ans “Ende der Welt” nach Sagres. Aber auch Lagos ist eine sehenswerte Stadt an der Algarve.

Festung Lagos
Festung in Lagos

Lese meine Beiträge: Lagos Sehenswürdigkeiten und Tipps – entdecke die westliche Algarve Portugals und Silves: einzigartiger Tagesausflug landeinwärts an der Algarve Portugal

Wandern an der Algarve

An der Küste der Algarve gibt es einige der schönsten Wanderwege in Portugal. Die Wintermonate sind die beste Reisezeit für Wanderungen durch die milden Temperaturen. Besonders zu empfehlen ist der Hanging Valleys Trail von Carvoeiro zum Strand Praia da Marinha. Auf dem Weg dorthin kannst Du am Strand Benagil anhalten und Dir ein Kajak oder ein SUP mieten, um die atemberaubende Benagil-Höhle zu besichtigen. Im Sommer ist diese Höhle ja meist überfüllt. Für kürzere Wanderungen empfehle ich Dir die Boardwalks von Ponta da Piedade oder dem Carvoeiro Boardwalk.

Lese auch diesen Blogbeitrag: Ponta da Piedade Lagos: Tipps und Informationen

Boardwalk Carvoeiro
Boardwalk Carvoeiro

Bootstouren unternehmen

Um die Wintersonne zu genießen, ist die Algarve der perfekte Ort für Bootsausflüge. Es gibt eine beeindruckende Küstenlinie mit interessanten Felsformationen sowie Höhlen vom Meer aus zu entdecken. Von den Küstenstädten wie Albufeira, Lagos oder auch Faro aus werden verschiedene Bootsausflüge angeboten:

Viele weitere tolle Touren an der Algarve findest Du wie immer auf GetYourGuide*.

Urlaub im Winter an der Algarve

Der Winter an der portugiesischen Algarveküste ist lohnenswert, besonders wenn Du Dir ein paar charmante Orte in Ruhe ansehen möchtest und auch gerne die beeindruckenden Felsen und Strände besichtigen möchtest bei angenehmen milden Temperaturen.

Für meinen Algarve Urlaub im Winter habe ich mir ein nette Unterkunft in Lagos gebucht und habe von dort aus verschiedene Ausflüge mit einem Mietauto unternommen, sowie auch entspannte Stunden am Strand verbracht. Also, wann geht es für Dich an die Algarve um die Wintersonne zu genießen? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alle Texte und Fotos sind geschützt.