Startseite » Abenteuer Blog » Entdecke die besten Faro Sehenswürdigkeiten an einem Tag

Entdecke die besten Faro Sehenswürdigkeiten an einem Tag

Last Updated on 8. April 2020 by Mandy Mill

Auf unserer Rundreise durch Portugal kommen wir schließlich in Faro an. Lohnt es sich jedoch die Faro Sehenswürdigkeiten anzusehen? Wir haben einen Tag in der Hauptstadt der Algarve verbracht.

Blick über Faro
Blick über Faro

Bekannt ist Faro ja nicht gerade für seine Sehenswürdigkeiten, dennoch konnte ich so einige sehenswerte Attraktionen entdecken. Besonders sehenswert ist die Ria Formosa vor der Küste von Faro, aber auch die Altstadt ist einen Besuch wert. Du möchtest auch Faro entdecken? Ich finde das eine gute Idee, denn tatsächlich ist Faro noch nicht mit Touristen überlaufen und daher ein sehr angenehmes uns zugleich abwechslungsreiches Reiseziel. Schaue Dir meine Empfehlungen für Faro an.

Blick auf Faro
Blick au Faro vom Boot aus.

die besten Faro Sehenswürdigkeiten und Highlights

Faro ist keine typisch touristische Stadt mit zahlreichen Attraktionen. Allerdings sind die Faro Sehenswürdigkeiten durchaus sehenswert.

Kathedrale mit gotischem Turm

Die Kathedrale in Faro hat eine sehr einfache Fassade. Der quadratische gotische Turm dominiert das Erscheinungsbild. Der Altar sowie auch die Seitenkapellen sind in Gold gehalten und stammen weitgehendst aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Hingegen die Wände des Chores sind mit mehrfarbigen Azulejos verziert. Besonders jedoch ist der Aufstieg auf den Turm. Denn von dort oben bietet sich eine grandiose Aussicht über Straßen von Faro sowie über die Lagune.

Faro Sehenswürdigkeiten: Kathedrale
Von außen sieht die Kathedral doch sehr einfach aus.

Muralhas de Faro

Die kompakte Altstadt ist von der vorrömischen Mauer umgeben. Das Arco do Repouso (Bogen der Ruhe) steht tatsächlich noch, obwohl wahrscheinlich schon im 12. Jahrhundert erbaut.

Arco da Vila

Das Wassertor des alten Faro erhielt im Jahre 1812 eine auffällige neoklassizistische Neugestaltung. Somit wurde den Seefahrern ein staatlicher Empfang geboten. Auf dem Glockenturm des Wassertors befindet sich permanent ein Storchennest.

Faro Sehenswürdigkeiten: Wassertor.
Das Wassertor von Faro.

Cidade Velha – Altstadt

Wir treten durch das Wassertor und gelangen so in die Altstadt. Diese unterscheidet sich schließlich stark vom Rest der Stadt. Es ist wesentlich ruhiger in den Gassen der weiß getünchten Häuser, die mit Terrakottafliesen gedeckt sind. Wir entdecken kleine abgeschottete Plätze. Schließlich finden wir uns auf dem Platz vor der Kathdrale wieder. Dieser ist mit Orangenbäumen geschmückt.

Altstadt von Faro
Die ruhige Altstadt von Faro

Igreja de Nossa Senhora do Carmo & Capela dos Ossos – Knochenkapelle

Die katholische Kirche aus dem 18. Jahrhundert besteht aus einer Barockfassade und zwei Glockentürmen. Jedoch bekannt ist die Kirche für seine makabere Knochenkapelle. Denn die Kapelle ist mit tausenden von Schädeln und Knochen bedeckt.

Faro Yachthafen und Schifffahrtsmuseum

Im Faro Hafen schaukeln so einige auffällige Yachten. Direkt am Wasser befinden sich ein paar Cafés. Allerdings ist das „I love Faro“ Monument das wahre Highlight am Hafen für mich. Am nordwestlichen Ende des Yachthafens befindet sich das Schifffahrtsmuseum von Faro. Zwar ist dies recht klein, aber dennoch wird dort die portugiesische Seefahrt gut dargestellt.

I love Faro Monument
Am Hafen von Far: I love Faro.

Rias Famosa Naturschutzgebiet

Die Küste vor Faro ist ein Naturschutzgebiet. Die riesige Lagune erstreckt sich 60 Kilometer entlang der Küste. Wir buchen uns am Porta Nova Pier eine Bootstour um das Gebiet zu erkunden. Die Region ist wirklich wunderschön. Wir sehen verschiedene Vogelarten an den Stränden und auch im Wasser. Auf den Inseln werden die traditionellen Lebensweisen bewahrt. Einige Fischer benutzen sogar noch immer portugiesische Wasserhunde. Eine Bootsfahrt zu den Inseln ist ein Highlight der Faro Sehenswürdigkeiten.

-> Tipp: Buche eine Bootsfahrt* zum Ria Famosa Naturschutzgebiet.

Inseln vor Faro
Bootsausflug zu den Inseln vor Faro

Übernachten in Faro

Mit unserem Camper Van benötigten wir keine Unterkunft in Faro. Allerdings gibt es durchaus sehr gute und preisgünstige Unterkünfte in Faro. Meine Empfehlungen für Unterkünfte in Faro:

Mitten im Stadtzentrum von Faro liegt die gemütliche Ferienwohnung Blue Barqueta Studio*.

Das Eva Senses Hotel* liegt direkt am malerischen Yachthafen. Die Dachterrasse ist sogar mit einem Pool ausgestattet.

Auch das Hotel Faro & Beach Club* verfügt über eine Dachterrasse mit ausgezeichneter Aussicht auf die Altstadt und das Naturschutzgebiet. Die Zimmer sind hell eingerichtet und laden somit zum Wohlfühlen ein.

Storch am Strand
Ein Storch am Strand unterwegs.

Faro – ein außergewöhnlicher Städtetrip

Die Hauptstadt der Algarve wird von vielen Urlaubern tatsächlich übersehen. Oft wird doch ein Resort an der Küste gebucht. Dabei eignet sich Faro zwar ausgezeichnet als Tagesausflug von Albufeira oder Vilamoura, aber auch als eigentliches Reiseziel. Durch die umliegenden Strände und das Naturschutzgebiet ist ein abwechslungsreicher Städtetrip garantiert. Wir waren während unserer 3-Wochen Portugal Rundreise zwar nur einen Tag vor Ort, allerdings hätten wir auch durchaus 3 Tage in Faro verbringen wollen. Wann geht es nun für Dich nach Faro?

Faro
Faro – eine tolles Reiseziel!

weitere tolle Reiseziele in Portugal

Alle Orte unseres Portugal Roadtrips in 3 Wochen findest Du im Beitrag Portugal Rundreise in 3 Wochen.

Dieser Text kann Affiliate Links enthalten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Klickst Du auf einen dieser Links und buchst/kaufst darüber, erhalte ich eine mini-kleine Provision für die Empfehlung. Selbstverständlich verlinke ich nur Produkte von denen ich überzeugt bin. Für Dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für Dich natürlich keine Mehrkosten. Lieben Dank für Deine Unterstützung.

2 Gedanken zu „Entdecke die besten Faro Sehenswürdigkeiten an einem Tag“

  1. Pingback: Portugal Rundreise - in 3 Wochen von Norden nach Süden

  2. Pingback: Tipps zum Camping in Portugal - kostenfreie Stellplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.