Startseite » Abenteuer Blog » Was mitnehmen zum Picknick? – 13 Tipps für ein gelungenes Event

Was mitnehmen zum Picknick? – 13 Tipps für ein gelungenes Event

Last Updated on 30. Mai 2021 by Mandy Mill

Stelle Dir vor, Du bist im Freien in der Natur, Du entspannst auf einer Wiese, knabberst etwas zu Essen und Du trinkst ein kühles Getränk während die Sonne Dir ins Gesicht scheint. Spürst Du schon diesen entspannten Moment und das Wohlbehagen? Ein Picknick gehört zu den einfachen Vergnügungen des Lebens und es kann so wunderbar sein, wenn die Planung stimmt.

Was also mitnehmen zum Picknick und wie am besten den Ausflug planen?  Ich verrate Dir worauf es ankommt bei der Planung für ein gelungenes Picknick und stelle Dir meine Tipps sowie Ideen für ein großartigen Picknick Ausflug vor. Zudem gibt es meine Picknick-Checkliste als Pdf zum herunterladen und ausdrucken. Somit gelingt auch Dir das Picknick im Handumdrehen.

Picknick was mitnehmen? Tipps
Picknick am See

♥ Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig: In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links zur Empfehlung von Produkten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Solltest Du über einen solchen Link etwas kaufen/buchen, erhalte ich eine mini-kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich natürlich. Lieben Dank für Deine Unterstützung. ♥

Lege Art und Thema für das Picknick fest.

Zunächst überlege Dir welche Art von Picknick es sein wird. Ist es eine entspannte Mahlzeit während einer Wanderung oder ein zwangloser, geselliger Picknick Ausflug zum Mittag- oder Abendessen im Freien oder doch ein Feinschmecker Picknick? Wer wird dabei sein? Sollte das Picknick eher familienfreundlich gestaltet sein oder sind nur Erwachsene dabei?  Nachdem Du die Gäste und den Anlass bestimmt hast, kannst Du im nächsten Punkt den Ort für das perfekte Picknick auswählen. 

Wähle einen herrlichen Ort für Dein Picknick. 

Die Wahl des Picknickplatzes ist nicht ganz so einfach wie das Auslegen einer Decke auf einer grünen Wiese in einem schönen Park. Es gibt jede Menge wunderbar Picknickplätze, genauso viele wie es Ort in der Welt gibt. Überlege Dir, ob es ein ruhiger Ort sein soll, wie zum Beispiel ein Strand oder an einem See. Soll der Picknickplatz eine Aussicht bieten? Nicht nur das Essen soll ein Genuß sein, sondern auch die Picknick Umgebung.

Picknick Ort wählen - Tipps was mitnehmen
Vielleicht ein Picknick am Strand?

Gut zu wissen: Die Atmosphäre, der Geräuschpegel der Umgebung, die Temperatur und die allgemeine Lage haben einen Einfluss auf das Picknick Erlebnis. Ich persönlich bevorzuge Orte mit Aussicht wie einen See, eine Skyline oder auch eine ruhige Landschaft in der Natur.

Das richtige Zubehör für ein gelungenes Picknick.

Wenn Du ein richtig schönes Picknick planst, dass ein Erlebnis sein soll, benötigst Du das richtige Zubehör. Was also mitnehmen zum Picknick? Zwar ist der Hauptbestandteil eines Picknicks das Essen, jedoch ist auch eine Grundausstattung an Zubehör nötig: 

  • eine schöne große Picknickdecke*, möglichst wasserfest auf einer Seite
  • Etwas worin Du Deine Speisen und Getränke transportieren kannst, wie eine Kühltasche*, Picknickkorb* oder auch einen Rucksack*.
  • Tafelgeschirr wie Teller, Gläser, Tassen sowie Besteck
  • Servietten oder Küchenpapier
  • eine Kamera um den Picknick Moment fotografisch festzuhalten
Picknick was mitnehmen
Picknick Zubehör

Die Auswahl der Speisen für das perfekte Picknick.

Erlaubt ist natürlich alles was Dir schmeckt. Allgemein eignen sich Lebensmittel die zum direkten Verzehr geeignet sind besonders gut. Ideal sind Speisen die einfach sowie schnell zubereitet werden können, leicht zu transportieren sind, warme Temperaturen aushalten und unproblematisch zu essen sind. Ist es denn wirklich ein Picknick ohne Sandwiches? Vielleicht ja nicht, aber es gibt durchaus kreative Alternativen. Hier ein paar Vorschläge, welches Essen Du zum Picknick mitnehmen kannst:

  • Gemüse: Karotten- und Gurkensticks, Selleriestangen, geschnittene Paprika, Cherrytomaten
  • Obst: Weintrauben, geschnittene Melone, Erdbeeren
  • Snacks: Oliven, Käsewürfel, Salzstangen, Chips, Nüsse, Trockenfrüchte
  • belegte Brote/Wraps wahlweise mit Käse und/oder Wurst sowie Salatblätter (aber noch keine Sauce!)
  • Kuchen und Süßes: trockene Backwaren wie Rührkuchen, Muffins, Kekse
  • Dips/Saucen: Ketchup, Kräutersauce, Aioli oder ähnliches am besten in einer tropfdichten Dose abfüllen
  • Salate: Tortellini Salat, Nudelsalat oder Kichererbsensalat
  • Tipp für die kühlere Jahreszeit: warme Suppe (transportiert im Thermobecher)

Die Auswahl der Getränke zum Picknick.

An heißen Tagen nehme unbedingt ausreichend Wasser für Dein Picknick mit. Weitere Getränke können Limonaden, Eistee, Wein oder auch Bier sein. Je nachdem was Du gerne trinkst.

Für kühlere Tage nehme unbedingt noch ein warmes Getränk wie Tee oder Kaffee in einer Thermoskanne* oder einem Thermobecher mit. Aber auch an heißen Tag kann ein Heißgetränk angenehm sein. 

Meide bestimmte Lebensmittel.

Einige Lebensmittel sollten am besten zu Hause bleiben. Meine Liste ist wahrscheinlich nicht vollständig, gibt Dir aber sicher einen guten Anhaltspunkt worauf Du besser bei einem Picknick verzichten solltest. Nicht mitnehmen zum Picknick solltest Du solche Speisen:

  • alle Lebensmittel wie Mayonnaise oder Fisch die leicht verderben können
  • Speisen auf Ei Basis
  • Essen das schnell schmelzen kann wie Schokolade
  • Lebensmittel die schwierig zu schneiden sind
  • Gut zu wissen: Cheddarkäse wird bei Wärme schnell sehr ölig und ist daher kein geeigneter Käse für ein Picknick. 

>>> Hole Dir die Picknick Checkliste als Pdf in Dein Email Postfach! <<<

Plane die richtige Menge an Essen sowie die Kombination der Speisen.

Es scheint ja eigentlich einfach zu sein ein paar Lebensmittel für das Picknick einzupacken. Überlege jedoch welche Lebensmittel gut zusammenpassen. Somit erhöhst Du die Chance dass dann auch alles aufgegessen wird. Plane also die Menge wieviel Du zum Picknick mitnehmen möchtest. Positiver Nebeneffekt, umso weniger musst Du wieder nach Hause tragen.

Picknick wandern
Picknick dabei beim Wandern.

Bereite das Essen zu Hause vor.

Die Vorbereitung des Essens gehört zu einer guten Planung. Ideal ist es, wenn die Speisen nur noch auf der Decke ausgebreitet werden müssen und direkt los geschlemmt werden kann. Daher schneide alles bereits klein sowie bereite die Speisen fertig zu um alles essensfertig zum Picknick mitzunehmen.

Verpacke alles richtig und sicher.

Verwende wiederverschließbare Dosen und Gläser. Diese lassen sich zu einem sehr gut im Picknickkorb stapeln und zum anderen halten sie alles mögliche Ungeziefer fern. Am besten eignen sich Klickboxen oder Einmachgläser mit Drehverschluß für ein Picknick.

Picknickkorb am Ssee
Picknick richtig packen

Damit die selbstgemachten Köstlichkeiten auch sicher am Picknickort ankommen, hier ein paar praktische Tipps:

  • Packe schwere Gegenstände wie Flaschen nach ganz unten in den Korb.
  • Sorge für eine Kühlung mit Hilfe von Kühlakkus oder sehr stark gekühlten Getränken.
  • Weiche Lebensmittel wie Kuchen und Brötchen packe nach ganz oben, damit diese nicht unansehnlich werden.
  • Polstere Leerräume im Korb gegebenenfalls aus mit Küchenpapier oder Tüchern damit nicht durcheinander rutscht.

Sorge für Unterhaltung, Spiel und Spaß.

Entspannen und Genießen sollte die Devise bei einem Picknick sein. Lese ein Buch oder eine Zeitschrift die Du Dir eingepackt hast. Für ein wenig Action sorgen Spiele wie Krocket, Boule oder auch ein einfacher Frisbee. Weitere Spielideen: Kniffel, Mensch-ärgere-Dich-nicht oder andere Brettspiele, Federball, Klettball, Kubb, Mölkky oder Twister. Da es um gemeinsame Zeit geht, lasse am besten alle elektronischen Geräte die ablenken zu Hause.

lesen
entspannt lesen

Denke an die nützlichen Helfer für jede Gelegenheit.

Auch bei einem Picknick gibt es die Dinge, an die man erst denkt wenn man sie braucht. Daher hier eine Liste von nützlichen Helfern und Artikeln die sich bei einem Picknick durchaus als nützlich erweisen werden. Mitnehmen zum Picknick solltest Du jedoch nur Artikel Du sicher brauchen wirst:

  • Korkenzieher
  • Flaschenöffner
  • Salatbesteck
  • Salz- und Pfefferstreuer
  • Zahnstocher
  • Feuerzeug 
  • Kerzen oder Solarleuchten
  • Laternen
  • Taschenlampe (wenn es ein Abendpicknick ist)

Packe alle Utensilien für Sauberkeit und Gesundheit ein.

Schaue Dir unbedingt vor dem Picknicktag den Wetterbericht an, um entsprechend auf jede Wetterlage vorbereitet zu sein. Hier ist eine Liste mit Utensilien Du in Betracht ziehen solltest zum Picknick mitzunehmen:

  • Kopfbedeckung/Hut
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutzmittel
  • Erste Hilfe Set 
  • Desinfektionstücher zum Reinigen der Hände und schmutziger Picknicktische
  • Taschentücher
  • Mindestens zwei leere Plastikmüllsäcke (einer  für den Müll und einen für schmutzige Teller etc.)
  • Je nach Wetterlage ein Pullover/Jacke für jede Person oder eine Regenjacke
  • ggf. Badesachen
  • Optionale Extras:  klappbare Stühle, klappbarer Tisch, Tischtuch
Picknickplatz
Picknickplatz mit Blick in die Heide

Packe so leicht wie möglich.

Die besten Picknickplätze erfordern meistens einen Fußmarsch. Das heißt, dass damit jemand ja auch den Picknickkorb oder die Tasche tragen muss. Also nehme nur soviel Essen mit wie Du brauchst, statt Porzellangeschirr bevorzuge leichtes (wiederverwendbares) Plastik. Statt Kühlakkus, friere Saft-Tetrapacks im Tiefkühler ein und nehme diese zum Picknick mit. So sind Deine Speisen gut gekühlt und später hast Du ein wunderbar kühles Getränk.

>>> Hole Dir die Picknick Checkliste als Pdf in Dein Email Postfach! <<<

Abenteuer Picknick – schnell und spontan, wie und was mitnehmen?

Du möchtest spontan ein Picknick machen? Nehme Dir eine Decke und gehe zum nächsten Supermarkt um Dir ein paar Köstlichkeiten zu kaufen. Am besten steuere direkt die Frischetheke an, um dort vorgeschnittene Wurst wie Schinken, Salami oder Prosciutto zu bekommen. Dann geht es weiter mit geschnittenem Käse. Schließlich geht es in die Backwarenabteilung für ein paar frische Brötchen. Schaue noch schnell in der Obst- und Gemüseabteilung vorbei, dort gibt es sicher auch schon vorgeschnittenes oder leicht essbares. Dies sind natürlich nur Vorschläge, kaufe spontan ein was Du möchtest. Es geht darum schnell und effizient ein paar Lebensmittel für ein Picknick einzukaufen, die direkt gegessen werden können. Nach der schnellen Supermarkt Tour geht es schon zu Deinem spontan ausgewählten Picknickplatz.

beim auspacken
spontan und schnelles Picknick

Wenn Du ein Picknick spontan machen möchtest, wird es eher zu einem Abenteuer und bedeutet keinen Stress und auch keine Planungszeit. In 15 Minuten kann man die essentiellen Dinge wie das Essen und die Getränke in den den Korb (Kühlbox oder Tasche) packen, sowie eine Decke und wiederverwendbare Teller, Becher und (bei Bedarf) Besteck zusammenzusuchen.

Pro-Tipp: Halte doch eine isolierte Picknick-To-Go-Tasche* bereit. Legen diese an einen praktischen Ort, damit Du sie einfach greifen kannst, wenn Du Dich spontan für ein Picknick entscheidest.

Wann ist die beste Zeit für ein Picknick?

Prinzipiell ist es immer möglich zu picknicken. Dennoch ist ein Picknick bei angenehmen Temperaturen im Freien sicher die beste Option. Aber das sollte Dich nicht abhalten auch bei Kälte oder auch Regen picknicken gehen zu wollen. Schließlich kann es sehr gemütlich sein überdacht dem Regen zu lauschen während man ein paar Snacks knabbert und ein Getränk genießt. Für kalte Tage empfehle ich warme Getränke wie Tee oder auch Kaffee.

Sonnenuntergang
Tipp: Picknick bei Sonnenuntergang genießen.

Gut zu wissen: Am 18. Juni ist der Internationale Tag des Picknicks. In vielen Städten gibt es anlässlich verschiedene Picknick Events.

Hast Du noch weitere Picknick Tipps für ein gelungenes Event? Ich freue mich von Dir zu hören!

>>> Hole Dir die Picknick Checkliste als Pdf in Dein Email Postfach! <<<

Tolle Picknick Orte in Berlin:

>>> 15 herrliche Picknick Orte in Berlin – Lieblingsplätze zum Picknicken <<<

Mandys Abenteuerwelt Blog zu sehen bei RBB zibb bildschön [Video].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.