Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Loro Park Tipps und Infos: Das solltest Du wissen zum Zoo auf Teneriffa [inkl. Kritik]

Loro Park Tipps und Infos: Das solltest Du wissen zum Zoo auf Teneriffa [inkl. Kritik]

Last Updated on 15. Oktober 2022 by Mandy Mill

Du suchst noch Tipps und Informationen zum Loro Park Teneriffa? Dann bist Du hier richtig! Der Loro Park (Parque) auf Teneriffa ist wohl laut Tripadvisor einer der besten Zoos der Welt, obwohl genau dieser Zoo immer wieder in der öffentlichen Kritik steht, insbesondere auf Grund der gehaltenen Orca Wale. Während meiner Reise zu dieser Kanarischen Insel habe ich den Loro Park mit meiner Familie besichtigt. Lese in diesem Beitrag meine Tipps und nützliche Informationen zum Loro Park Teneriffa.

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten – diese sind mit Sternchen* versehen]

Orca Show Loro Park Teneriffa
Orca Show im Loro Parque

Anreise und Lage vom Loro Park Teneriffa

Der Loro Park befindet sich in der Stadt Puerto de la Cruz im Norden der Insel. Die meisten Urlauber buchen ihre Unterkunft im Süden der Insel. Aber auch ab Gran Canaria werden Tagestouren angeboten. Daher hier nun ein paar Tipps und Möglichkeiten zur Anreise: 

  • Mietauto: Du kannst ein Auto mieten, um zum Loro Park zu fahren und die Insel zu erkunden. Die Mietpreise variieren je nach Saison und Mietstation. Schon ab 30 Euro pro Tag ist es jedoch möglich ein Auto zu mieten. Schau vorab entweder schon online z.B. auf Check24 oder wende Dich an einen lokalen Vermieter in deinem Urlaubsort. Der Loro Park ist sehr gut ausgeschildert, und wahrscheinlich finden die Leute den Zoo sogar ohne GPS.
  • Loro Parque Express Bus von Teneriffa Süd: Dieser Service wird direkt vom Park angeboten für 15 Euro pro Person (10 Euro pro Kind) zuzüglich Eintrittskarten. Die Abholung ist im Hauptgebiet von Teneriffa Süd in Costa Adeje, Playa de Las Americas und Los Cristianos. 
  • Loro Park Express ab Los Gigantes: Diese Bus Option wird ebenfalls vom Loro Park direkt angeboten. Inklusive Eintritt kostet der Transfer 55 Euro pro Person (38 Euro pro Kind)
  • Transfer und Eintritt Package: Eine weiter Möglichkeit ist die Buchung des Loro Parque Ticket mit Transfer vom Süden* über GetYourGuide. Diese Option ist ebenfalls unkompliziert, denn die Busse holen die Gäste in den meisten Fällen direkt vom Hotel ab. Mit dieser Option habe ich eine gute Erfahrung gemacht.
  • Tagestour ab Gran Canaria*: Tatsächlich ist ein Besuch vom Zoo auch ab Gran Canaria möglich. Die Tour beinhaltet eine Bootsfahrt und ist ab 130 Euro pro Person inklusive Eintrittskarte buchbar.

Loro Park Eintrittspreise und Ticketoptionen

Der Park ist eine der beliebtesten Attraktionen auf Teneriffa. Daher solltest Du deinen Besuch frühzeitig planen und auch deine Tickets schon am besten vorab kaufen. Hier ist eine Übersicht der Ticketoptionen, Kinder von 0 bis 5 Jahren haben freien Eintritt zum Park, allerdings muss dennoch ein Ticket vorab erworben werden.

  • Direkt auf der offiziellen Webseite: 40 Euro pro Person, 28 Euro pro Kind – eine Umbuchung ist möglich, jedoch keine Stornierung.
  • Über GetYourGuide gibt es die Eintrittskarten* ohne Aufpreis ebenfalls für 40 Euro pro Person, 28 Euro pro Kind und auch Kinder unter 5 können mitgebucht werden. Zudem können diese bis zu 24 Stunden vorab kostenfrei komplett storniert werden, falls sich die Pläne ändern.

Kombi-Ticket Optionen:

Was ist die Discovery Tour? Diese Tour führt hinter die Kulissen des Loro Parque Teneriffa. So erfährst Du mehr über die Tiere und wie sich die Tierpfleger um sie kümmern. Zudem zeigt diese Tour den Maschinenraum, in dem Temperatur und Sauberkeit in Bereichen wie dem Pinguin Planet kontrolliert wird. Die Guides geben Hintergrundinformationen zu den Tieren, aber auch zur Geschichte des Parks. Die Führungen werden mehrmals täglich auch in Deutsch angeboten. 

Was gibt es im Loro Park zu sehen? – eine Übersicht

Der Park ist durchaus ein Vergnügen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Hier gibt es zahlreiche Ausstellungen und Shows. Unter anderem  spektakuläre Orka-, Delfin- sowie Seelöwen-Shows und auch eine Vielzahl anderer Aktivitäten. Der Park hat auch einige unglaubliche Weltrekorde aufgestellt: die größte Papageien Sammlung, die größte Pinguin Ausstellung, das größte Delfin Showbecken, den längsten Haitunnel und eines der größten thailändischen Dörfer außerhalb Thailands.

>> Aktueller Parkplan hier <<

Loro Park
Grüner Park im Loro Parque

Pueblo Thai

Das Thai Dorf im Loro Park ist das ehemals größte thailändische Dorf außerhalb Thailands. Als der Designer Wolfgang Kiessling den neuen Eingang des Parks plante, wollte er ihn so spektakulär und exotisch wie möglich gestalten. Dazu bereiste er verschiedene Länder rund um den Globus und wählte schließlich Thailand als Inspirationsquelle. Als es gebaut wurde, war es das größte thailändische Dorf außerhalb Thailands, bis Kiessler ein noch größeres im Siam Park ebenfalls auf der Insel errichtete.

Seelöwen-Show

Bei unserer Ankunft im Loro Park, beginnt gerade eine Seelöwen-Show. Diese findet bis zu fünf Mal am Tag statt. Die Seelöwen präsentieren eine erstaunliche Akrobatik, die ihre Besucher ins Staunen versetzt. Meiner Tochter hat diese Show besonders viel Freude bereitet. Finde hier die aktuellen Showzeiten.

Seelöwen Show
Seelöwen Show

Orca Ozean und Show

Derzeit leben sieben Orcas im Loro Park. Die Orca Show findet zwei Mal täglich zur absoluten Freude aller Besucher statt. Es gibt nur wenige Gelegenheiten einen Schwertwal aus der Nähe zu sehen. So nutzen viele Besucher diese Möglichkeit und schauen sich die Show an. Die Orcas wurden darauf trainiert, einige Kunststücke vorzuführen. Der größte Teil der Vorführung ist jedoch der Bildung gewidmet. So wird erklärt, wie und warum die Orcas nun im Park leben, aber auch wie wir die Besucher den Artenschutz sicherstellen können. 

Orca Loro Park Teneriffa
Orca Vorstellung

Die genauen Showzeiten findest du immer tagesaktuell auf der Webseite.

Delfinarium

Das Delfinarium ist ebenfalls ein Highlight. In der Delfinshow, die drei Mal täglich stattfindet,  zeigen die Delfine eine Vielzahl an großartigen Sprünge sowie akrobatische Kunststücke. Das Becken, in dem sie gehalten werden, ist eines der modernsten der Welt und enthält sieben Millionen Liter Wasser. 

Delfinen Show Loro Park Teneriffa
Delfinen Show

Film Fakt: Die erste Szene im Film Per Anhalter durch die Galaxis aus dem Jahr 2005 wurde im Delfinarium im Loro Parque Teneriffa gedreht.

Planet Pinguin

Ich liebe Pinguine und beobachte diese immer gern, ob in der freien Wildnis oder aber eben im Zoo. Der Loro Park Teneriffa beherbergt die weltweit größte Nachbildung der antarktischen Umwelt und bietet den Pinguinen ein Zuhause. Es wurde sehr viel investiert, um sicherzustellen, dass die Lebensbedingungen der Antarktis so ähnlich wie möglich sind. So werden jeden Tag etwa 12 Tonnen Schnee und Eis produziert und die Temperatur wird konstant niedrig gehalten. Im Planet Penguin leben vier verschiedene Pinguinarten: Eselspinguine, Königspinguine, Felsenpinguine und Zügelpinguine.  

Pinguin Loro Park Teneriffa
Planet Pinguin

Papageien-Show

Die Papageien sind der Grund, dass der Park 1972 gegründet wurde. So haben auch die Papageien eine eigene Show. In einem atemberaubenden arabischen Palast, der Platz für bis zu 600 Personen bietet, führen die Papageien eine Reihe von Streichen und Tricks auf, bevor diese freigelassen werden und über die Köpfe der Besucher kreisen. Diese Show gibt es schon seit über 30 Jahren. Der Loro Park beherbergt die größte Papageien Sammlung der Welt. 

Papageien Show
Papageien Show

Porzellan-Papageien-Museum

Das Porzellan-Papageien-Museum ist wahrscheinlich die ungewöhnlichste Ausstellung im Loro Park Teneriffa. Diese zeigt eine beeindruckende Sammlung von Papageien-Porzellan. Über 80 % der Werke des Museums stammen aus deutschen Manufakturen wie Meissen, Hutschenreuther und Rosenthal, aber es gibt auch einige Stücke aus Afrika, Südamerika sowie auch aus Asien.

Katandra Baumkronenpfad

Ein Spaziergang durch Katandra ist ein Erlebnis. In der Sprache der australischen Aborigines bedeutet Katandra so viel wie „Gesang der Vögel“, und so hören wir bei unserer Entdeckungstour durch diesen Teil des Parks so den einen oder anderen Vogel. In dieser Freiflugvoliere laufen wir über Dschungelstege und Hängebrücken und lauschen dabei der dort lebenden Vögeln. 

Katandra Baumkronenpfad
Vögel beobachten auf dem Katandra Baumkronenpfad

Dschungel Ara

Direkt neben Katandra befindet sich der älteste Teil des Loro Parks Teneriffa – Jungle Ara. Dort befinden sich eine große Anzahl an Baumarten sowie angelegte Wasserfälle. Der ideale Ort zum Entspannen.

Aquarium

Das Aquarium verfügt über 12 verschiedene Themenbereiche mit insgesamt 1,2 Millionen Litern Wasser. Einige dieser Bereiche stellen sogar Meeres- und Süßwasser-Umgebungen sowie Ökosysteme aus aller Welt nach. Der lebende Korallenriff ist besonders beeindruckend. Es besteht aus Vulkangestein aus dem Süden der Insel und wurde dann mit lebenden Hart- und Weichkorallen bedeckt, die aus Indonesien stammen. 

Haitunnel
Haitunnel

Der Haitunnel ist ein weiteres Highlight im Park. Es ist eine 18 Meter lange Acrylstruktur, in der man zwischen einigen der größten Raubtiere der Welt spazieren kann. Das Wasser für das Aquarium wird direkt aus dem Atlantischen Ozean entnommen. Für die Süßwasserausstellungen verwendet der Park modernste Reinigungstechniken, so dass das Wasser genau so ist, wie es in seiner natürlichen Umgebung sein würde.

AquaViva

Diese faszinierende Ausstellung zeigt die Welt der Quallen. Das riesige Aquarium fasst 65.000 Liter Wasser, von denen 25.000 Liter für die Aufzucht der verschiedensten Quallenarten reserviert sind. Der Rest des Aquariums beherbergt Weißspitzen-Hochseehaie, Schwarzspitzen-Riffhaie und Tausende von farbenprächtigen tropischen Fischen. 

Aquarium
Aquarium

Kinderlandia

Kinder sind vom Kinderlandia begeistert. Es ist eine Art afrikanisches Dorf mit Hütten in den Bäumen angelegt und ein Abenteuerpark. Das größte Highlight von Kinderlandia ist jedoch die erste Achterbahn der Kanarischen Inseln,der Orca Tren, der sowohl für die Kleinen als auch für die Großen Spaß macht. 

Tierwelt im Park

Der Park beherbergt noch weitere faszinierende Tiere wie die größte Gruppe männlicher westlicher Flachlandgorillas der Welt. Diese gehören zum Schutzprogramm des Parks. Besonders beeindruckend sind die beiden bengalischen Tiger. Ursprünglich aus dem Zoo von Guangzhou Xiangjiang in China stammend, genießen diese glänzenden schwarz-weißen Tiger nun ausgedehnte Vegetationsflächen, einen See und einen Wasserfall im Loro Park Teneriffa.

Weitere Tiere im Loro Park: Leguane, Alligatoren, Löwen, Ameisenbären, Flusspferde, Jaguare, Faultiere, Otter, Erdmännchen, Rote Pandas sowie Wasserschweine.

5 Tipps für den Loro Park Besuch

  • Kaufe die Eintrittskarte schon vorab, um Wartezeit an der Tageskasse zu vermeiden.
  • Bringe unbedingt einen Hut sowie Sonnencreme mit, da nicht immer schattige Plätze im Park vor der Sonne schützen.
  • Schaue Dir die Show-Zeiten an und plane, wann genau Du welche sehen möchtest. So stellst Du sicher, dass Du keine verpasst. Die Orca Vorstellung findet nur zweimal am Tag statt und es wäre sehr schade, diese nicht zu sehen.
  • Plane etwa 30 Minuten vor der Show mit ein, um einen guten Sitzplatz zu ergattern. Die Shows sind sehr beliebt. Zwar gibt es genug Sitzplätze, aber wenn Du zum Beispiel in der ersten Reihe zur Orca-Show sitzen möchtest, um “nass” zu werden, dann sei unbedingt frühzeitig vor Ort.
  • Bringe Dir Wasser sowie einen Snack mit. Denn zur Mittagszeit sind die Restaurants und Snackbars überfüllt. Wenn Du eines der Restaurants probieren möchtest, gehe am besten erst am Nachmittag. Zudem sind die Preise für Getränke und Essen recht hoch.
Delfine
Delfine Vorführung

Interessante Fakten zum Zoo

Der Loro Parque Teneriffa ist eine der größten Attraktionen der Kanarischen Inseln. Ursprünglich sollte der Zoo nur ein Paradies für Papageien werden, jedoch entwickelte sich der Park zu einem Zoo, der eine Vielfalt an Tieren beherbergt.

Wie viel Zeit für die Besichtigung vom Loro Park Teneriffa einplanen?

Durch die Vielzahl an Shows und bei all dem, was der Loro Park Teneriffa zu bieten hat, empfehle ich den ganzen Tag dort zu verbringen. Wenn Du ein Ticket mit Transfer buchst, kommst du gegen 10 Uhr am Park an und verlässt den Park gegen 17 Uhr wieder. Du wirst nur alles vom Park sehen können, wenn Du dich gut mit den Showzeiten organisierst. Daher schaue schon vorab, wann welche Shows sind und überlege Dir die Route durch den Park.

Park
Plane Deine Route durch den Park

Warum den Loro Park besuchen?

Die Parkanlage ist wirklich einzigartig und die Besucher lernen in angenehmer Atmosphäre verschiedene Tierarten und Lebensräume kennen. Zudem sind die Shows unterhaltsam sowie auch lehrreich. Insgesamt können sowohl Erwachsene als auch Kinder jeden Alters hier einen erlebnisreichen Tag verbringen. 

Warum den Loro Park nicht besuchen?

Der Loro Park Teneriffa steht immer wieder in der Kritik. Die Haltung von Orcs insbesondere wird dabei in den Fokus genommen. Während der Vorstellung wurde immer erwähnt, dass die Wale in der Wildnis nicht überleben würden. Ich kann dies nicht beurteilen. Dennoch denke ich aber, dass an den Vorwürfen von Peta Wahrheit steckt. Im Jahr 2021 ist Orca Skyla im Loro Park gestorben, Whales.org berichtet darüber. Im selben Jahr starb auch das Orca-Kalb Ula, ebenfalls im Loro Park. Den Bericht kannst Du unter anderem auf Delphinschutz.org lesen. Das Leben in einem Pool ist eben kein Ersatz für Orcas. Das nun aber keine Touristen mehr den Loro Park besuchen ist Wunschdenken. Zu beliebt ist der Park auf Teneriffa. Oder wirst Du eventuell mit diesem Wissen nun auf den Besuch verzichten?

Fütterung Orca
Fütterung mit toten Fischen

Wale in der Natur beobachten auf Teneriffa: Teneriffa Wale beobachten – unvergessliche Segeltour ab Costa Adeje

Lesetipp: Teneriffa Inseltour Highlights: Lohnt sich eine organisierte Tagestour?

4 Gedanken zu „Loro Park Tipps und Infos: Das solltest Du wissen zum Zoo auf Teneriffa [inkl. Kritik]“

  1. Pingback: Teneriffa Inseltour Highlights: Lohnt sich eine organisierte Tagestour?

  2. Pingback: Teneriffa Wale beobachten - unvergessliche Segeltour ab Costa Adeje

  3. Hallo Mandy,
    ich war 2017 auf Teneriffa und habe dort ebenfalls den Loro Park besucht.
    In den letzten jahren habe ich mich allerdings intensiver mit dem Thema Wale und Delfinde befasst und würde den Park heute deshalb nicht mehr besuchen.
    Aber lettztendlich finde ich, dass jeder die Auswirkungen seines Besuchen selber abschätzen muss und grade mit Kindern kann ich die Entscheidung für einen Besuch nachvollziehen.

    Viele Grüße
    Lara

    1. Hi Lara, ja, ich denke dass sich (leider) erst die Besucher nach dem Besuch von Loro Park genauer mit dem Thema beschäftigen. So hat es dann doch etwas Gutes. Auch ohne Delfine und Wale wäre der Park sicher auch schön. Lieben Dank für Dein Kommentar. Beste Grüße, Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert