Meine Neuseeland Rundreise 3 Wochen: Nord- und Südinsel

Bei einer Neuseeland Rundreise 3 Wochen ist es nicht möglich beide Inseln komplett zu bereisen. Dennoch ist es möglich einige Highlights von Neuseeland zu sehen und zu erleben. Hier stelle ich Dir meine Neuseeland Rundreise 3 Wochen vor. Nimm meine Route gern als Inspiration für Deine eigene Neuseeland Rundreise. Natürlich kannst Du auch genau die selbe Route fahren oder nur Teilstrecken, vielleicht nimmst Du aber auch eine komplett andere Strecke. Alles ist erlaubt, schließlich ist es Deine Neuseeland Rundreise 3 Wochen.

Neuseeland Rundreise 3 Wochen

Mehr Zeit auf der Nordinsel oder Südinsel verbringen?

Bei meiner Recherche vor meiner Neuseeland Rundreise 3 Wochen habe ich immer wieder gelesen, dass die Südinsel so viel schöner ist als die Nordinsel. Daher habe ich nur eine Woche auf der Nordinsel geplant und zwei Wochen auf der Südinsel. Was soll ich sagen, es fiel mir sehr schwer die Nordinsel schon nach einer Woche verlassen zu müssen. Aber die Fähre zur Südinsel war schon gebucht (und das ist in jedem Falle empfehlenswert). Denn die Nordinsel von Neuseeland hat soviel zu bieten, dass allein 3 Wochen für diesen Teil des Landes nicht ausreichen würden. Die zwei Wochen auf der Südinsel waren aber auch einfach spektakulär. Dennoch hätte ich die 3 Wochen meiner Neuseelandreise auf den beiden Inseln etwas anders aufgeteilt, zumindest zwei Tage mehr auf der Nordinsel hätte ich schon gern gehabt.

Reichen 3 Wochen für eine Neuseeland Rundreise?

Nein! Ganz kurz und knapp gesagt. Dafür ist das Land einfach zu groß und vielseitig. Selbst wenn Du nur fahren würdest, hast Du dennoch keine Chance das ganze Land zu sehen. Und geht es nicht auch bei einer Reise darum, die Kultur zu erleben und eine tolle Zeit zu haben? Wähle einzelne Regionen aus für Dein Neuseeland Abenteuer. Ja, es ist wirklich ein Dilemma mit der fehlenden Zeit. Aber deshalb gar nicht nach Neuseeland reisen? Keine Option für mich und sicher auch nicht für Dich. Lieber nur einen Teil des Landes sehen und erleben, als gar nicht. So sehe ich das. Und wer weiß, vielleicht steht Neuseeland ja noch ein zweites Mal auf der Reisewunschliste?

Landschaft in Neuseeland
Natur Pur in Neuseeland

So, nun hier meine Neuseeland Rundreise 3 Wochen:

Tag 1 : Ankunft in Auckland – Snells Beach

Nach unserem einzigartigem Inselhopping auf den Fidschi Inseln, kommen wir schließlich in Auckland am Nachmittag an. Die Neuseeland Rundreise 3 Wochen startet mit der Abholung unseres Autos bei Lucky Rental. Kaum haben wir das Auto übernommen, geht es direkt Richtung Norden, zunächst an Auckland vorbei. Kurzer Stop an einem Supermarkt, bevor wir bei bester Aussicht am Snells Beach zu Abend essen. Wir fahren danach weiter nach Wellsford, in der Nähe finden wir einen Rastplatz zum übernachten.

Tag 2: Whangarei – Kawakawa – Pahia

Der Whangarei Wasserfall ist wirklich sehenswert. Bevor es nach Pahia geht, noch ein Stop in Kawakawa. Hier sind öffentliche Toiletten das Highlight: Hundertwasser Kawakawa Toiletten. Pahia ist das Tor zur Plenty of Bay. Bei den Haruru Fällen ist ein Campingplatz, dort übernachten wir direkt am Wasser mit Blick auf den Wasserfall.

Tag 3: Pahia – Opononi – Omapere – Snells Beach

Der Morgen beginnt mit einer grandiosen Speedbootfahrt zum Hole in the Rock. Weiter Richtung Süden dann die Aussicht auf die Sanddünen in Opononi und Omapere. Einfach fantastisch und eine kleine Wanderung lohnt sich. Bevor es morgen nach Auckland geht, übernachten wir diesmal am Snells Beach, denn näher an Auckland gibt es keine kostengünstige Campingmöglichkeit.

Tag 4: Auckland

Schon sehr früh fahren wir nach Auckland rein. Einen Parkplatz finden ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. Nach einem Spaziergang am Auckland Hafen und im Stadtzentrum, geht es auf den Auckland Tower. Wir wagen den Skywalk. Am Nachmittag fahren wir auf dem Mount Eden, um die Aussicht auf Auckland zu genießen. Wir machen uns später auf dem Weg Richtung Matamata. Kurz vor Matamata finden wir einen Rastplatz zum Übernachten.

Neuseeland Rundreise 3 Wochen Highlight
Spaziergang über Auckland auf dem Sky Tower

Tag 5: Hobbiton & Waitamo

 Gleich am Morgen geht es mit einer Führung nach Hobbiton. Ich fühle mich wie ein Hobbit für einen halben Tag. Am Nachmittag geht es weiter nach Waitamo.

Hobbiton in Matamata Neuseeland

Tag 6: Blackwaterrafting Halbtagestour Waitomo Höhlen

Eine spektakuläre Tour: 26m abseilen, durch Löcher kriechen, durch Wasser waten und im Reifen treiben lassen. Nachmittags fahren wir zum Marokopa Wasserfall und schließlich zum Tongariro Nationalpark.

Tag 7: Tongariro Nationalpark

Unsere geplante Wanderung müssen wir wegen Regen absagen. So sind wir nur im Park umher gefahren und haben nur kleinere Wanderungen unternommen, bis wir schließlich nach Wellington rein fahren.

Tongariro Nationalpark

Tag 8: Wellington

Eine idyllische Stadt im Süden der Nordinsel. Der Botanische Garten ist sehenswert und eine Fahrt mit dem Cable Car gehört einfach zu Wellington. Mount Victoria Lookout bietet eine schöne Aussicht über die Stadt. Hut Valley hat sich nicht gelohnt, dafür aber Scorch Bay. Hier haben wir auch einen guten Schlafplatz gefunden.

Wellington Neuseeland
Blick über Wellington

Tag 9: Wellington & Überfahrt zur Südinsel

Am Morgen besuchen wir das Parlamentshaus. Anschließend warten wir auf die Fähre. Am frühen Abend kommen wir in Picton auf der Südinsel an. Bei Havelock finden wir wieder einen schönen Rastplatz. Die nächsten zwei Wochen unserer Neuseeland Rundreise 3 Wochen verbringen wir auf der Südinsel.

Rastplatz nahe Havelock

Tag 10: Abel Tasman Nationalpark – Wanderung

Wir fahren nach Marahau und nehmen ein Wassertaxi nach Anchorage. Von dort begeben wir uns auf die grandiose Wanderung nach Marahau 12,4 km in 5 Stunden (mit Pausen).

Wanderweg von Anchorage nach Marahau

Tag 11: Abel Tasman- Tandem Hang-Gliding und Buller Gorge

Wir bleiben noch etwas in der Region. Nach einem entspannten Morgen geht es zum Tandem-Hang-Gliding nach Motueka. Ein unglaubliches Erlebnis! Die Fahrt geht weiter Richtung Reefton, wo wir auf dem Weg zufällig die Buller Gorge Hängebrücke entdeckten. Bei Greymouth übernachten wir auf einem günstigen Rastplatz.

Tandem Hang Gliding

Tag 12: Wandern und Fahrt zum Franz Village

Wir starten die Wanderung mit Wandern am Morgen beim Rastplatz. Danach fahren wir zum Franz Village und wandern zum Joseph Glacier 1,5h). In der Nähe vom Franz Village befindet sich ein Rastplatz direkt am See. Da gehe ich direkt noch schwimmen am Abend.

Tag 13: Kayaktour und Hot Pools

Der Morgen startet mit einer Kayaktour auf dem Mapourika See. Das ist anstrengender als erwartet, daher entspannen wir am Nachmittag in den Hot Pools. Am Lake Matheson haben wir noch eine kleine Wanderung unternommen.

Kayak Tour

Tag 14: Wandern Fox Glacier

Absolutes Highlight meiner Neuseeland Rundreise 3 Wochen : die Gletscher Wanderung am Fox Gletscher. Unbedingt voraus buchen. Die Halbtageswanderung hat es in sich. Das Wandern auf dem Eis ist gar nicht so einfach.

Tag 15: Fahrt nach Queenstown und Stop in Wanaka

Bevor es nun nach Queenstown geht, legen wir noch einen Stop in Wanaka ein. Direkt am gleichnamigen See gelegen, laden viele individuelle Läden zum Einkaufen von Souvenirs ein. Am frühen Abend genießen wir dann schon Fish und Chips am See Wakatipu in Queenstown.

Tag 16: Queenstown mit Nevis Bungee und Swing

Lass uns springen! Was für ein Tag voller Adrenalin- einfach fantastisch!

Tag 17: Milford Sound Tour

Von Queenstown unternehmen wir eine Tagestour zum Milford Sound. Die Tour hat sich gelohnt.

Tag 18 : Skydiving Queenstown

Nachdem wir uns schon in Nevis in die Tiefe gestürzt haben, ist es Zeit für einen Skydive (Fallschirmsprung). Aus einem Flugzeug springen? Ein Muss in Neuseeland! Nachmittags geht es nicht viel ruhiger zu. Wir fahren mit der Gondel in Queenstown und sausen noch mit der Luge den Berg runter.

Skydiving Neuseelanf
der Wahnsinn: Fallschirmspringen in Queenstown

Tag 19 : Christchurch

Die fast 500km Fahrt nach Christchurch ist ermüdend. Da aber unser Rückflug von dort geht, müssen wir ja dorthin. Die Stadt selbst ist nicht sehr sehenswert. Auf dem Weg “verpassen” wir leider noch mehr von Neuseeland.

Christchurch
die sehenswerteste Straße in Christchurch

Tag 20 : Christchurch’s Höhlen

Wir treffen in Christchurch ein nettes Paar, welche wir im Vorjahr in Vietnam kennengelernt habe. Sie zeigen uns die zahlreichen Höhlen um Christchurch. Am Nachmittag geht es noch zum Internationalen Antarktis Center, unter anderem werden hier Schneestürme simuliert.

Tag 21 : Rückflug

Die Neuseeland Rundreise 3 Wochen ist nun leider zu Ende. Wir fliegen zu nächst nach Sydney, bevor es nach Hause geht.

Rastplatz Neuseeland
idyllischer Rastplatz bei Queenstown

Abschließende Gedanken zu meiner Neuseeland Rundreise 3 Wochen

Wir hatten eine fantastische Zeit in Neuseeland, wenn auch viel zu kurz. Neuseeland ist ein wahres Outdoor Paradies und die Natur ist spektakulär. Die Gletscher Wanderung ist mein persönliches Highlight. Dennoch ist jeder einzelne Tag in Neuseeland bei mir in guter Erinnerung. Neuseeland ist ein wahres Abenteuerland!

Schafe-Stau auf der Landstraße

Dir gefällt dieser Beitrag? Na dann unbedingt teilen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.