Setúbal – charmante Hafenstadt am Fluss Sado

Die portugiesische Stadt Setúbal liegt an einer ruhigen Bucht südwestlich von Lissabon und ist ein echter Portugal-Geheimtipp. Auf den ersten Blick scheint Setúbal zunächst nur eine Industriestadt mit kommerziellem Fischerhafen zu sein. Jedoch hat diese Hafenstadt einen charmanten historischen Stadtkern sowie sagenhafte Strände im nahe gelegenen Naturpark Arrábida.

Setúbal Stadtzentrum
Stadtzentrum Setúbal

Setúbal – Geheimtipp der Einheimischen

Auf unserem 3 Wochen Roadtrip durch Portugal mit dem Camper Van folgen wir eigentlich keinen bestimmten Plan. Bei unserem Familienbesuch in Villa Franca wird uns jedoch Setúbal sehr ans Herz gelegt. Wir sollen uns unbedingt Setúbal anschauen. Die Portugiesen kennen doch ihr Land am besten, und so nehmen wir diesen Reisetipp doch gerne an. Wir fahren gerade mal 45 Minuten mit unserem Camper bevor wir auch schon am Hafen von Setúbal ankommen.

Hafen Setúbal
Doca de Recreio das Fontainhas

Uferpromenade von Setúbal

Setúbal hat eine hübsche Uferpromenade, die somit eine sehr angenehmer Ort zum Verweilen ist. Die Doca de Recreio das Fontainhas befindet sich am östlichen Ende. Hier fahren auch die Autofähren nach Troia ab. Richtung Westen liegt der Park Jardim Engenheiro Luis da Fonseca, bevor ein halb industrielles Gebiet folgt in dem Fisch gelagert und verladen wird. Dahinter befindet sich der Fischhafen Doca dos Pescadores mit farbenfrohen Delfinen-Statuen. Der Stadtpark Albarquel und der Strand Praia da Saude befinden sich am westlichen Ende. Insgesamt ist die Uferpromenade 2km lang, jedoch erkunden wir die Uferpromenade nur punktuell und nicht in einer durchgängigen Wanderung.

Setúbal Hafen

Zunächst frage ich mich, was soll hier denn angeblich so wunderschön sein? Denn der Hafen ist nun wirklich nichts Besonderes. Natürlich ist es immer schön am Wasser zu sein und die Uferpromenade ist auch ganz hübsch. Wir laufen etwas umher und kommen schließlich zu einem Kreisverkehr, dem Rotunda das Sardinhas. In der Mitte befinden sich Fischstatuen. Das gefällt mir schon mal sehr gut, zudem dahinter sich bunte Häuser befinden. Dies erinnert mich stark an die charmante Stadt Aveiro.

Rotunda das Sardinhas Setubal
Rotunda das Sardinhas Kreisverkehr

Stadtzentrum mit dekorativen Gassen

So starten wir schließlich uns den Straßen von Setúbal zu verlieren. Ein Großteil der Innenstadt ist Fußgängerzone, somit können wir ungestört die Atmosphäre absorbieren. Oh, ich liebe diese echten portugiesischen Häuser. Obwohl die meisten Häuser sicher schon bessere Tage erlebt haben, strahlen sie noch immer Eleganz aus. Oder strahlen die Gassen diesen Charme aus, weil die Kopfsteinpflaster der Straßen an vergangene Zeiten erinnern? Was es auch ist, ich fange an mich in diese portugiesische Stadt zu verlieben.

Gasse in Setúbal
Stadtzentrum Setúbal

Setúbal Kathedrale – Igreja de Santa Maria da Graça

Wir kommen an der Setúbal Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert vorbei. Hier machen wir eine kurze Pause im Schatten und betrachten die Kathedrale nur von außen. Das Tor ist leider verschlossen, sodass wir uns die Wandfliesen im Innenbereich nicht ansehen können. Adresse: Rua Dr. Antônio Joaquim Granjo, nº 31 – 1º Esquerdo, 2900-232 Azeitão, Portugal

Setúbal Kathedrale
Setúbal Kathedrale

Praca de Bocage – Bocage Platz

Wir laufen weiter durch die dekorierten Straßen. Über Lautsprecher wird Musik gespielt, obwohl nur wenige Menschen in den Gassen unterwegs sind. Eine Straße ist hübscher als die nächste. Schließlich stehen wir auf dem Praca de Bocage. Das ist ein Platz zum Entspannen, denn es befinden sich hier unter anderem nette Restaurants und Cafés. Des weiteren befindet sich hier eine Statue von dem portugiesischen Dichter Manuel Bocage in der Mitte vom Platz, nach ihm wurde schließlich der Platz benannt.

 Praca de Bocage Setúbal
Praca de Bocage

Municipio de Setúbal – das lila Rathaus

Ein Gebäude sticht besonders am Bocage Platz hervor: das lila bemalte Rathaus. Wir können hineingehen und uns umschauen, sogar kostenlos. Der Eingang mit der riesigen Mitteltreppe ist prachtvoll, fast wie in einem Schloss.

Municipio de Setubal
Treppe im Municipio de Setubal

Durch das Deckenfenster scheint Tageslicht, denn durch das Steingemäuer wirkt doch alles etwas dunkel. Es brennen alte Lampen in den Gängen und die meisten Räume sind mit dunklem Holz ausgestattet. Das lila Rathaus birgt ein prunkvolles Innere, und beeindruckt mich somit tatsächlich. Adresse: Praça de Bocage, 2900-866 Setúbal, Portugal

Municipio de Setúbal
lila Rathaus – Municipio de Setúbal

Tipp: Besuche das lila Rathaus von Setúbal und lasse Dich beeindrucken!

Springbrunnen und Statuen in Setubal

Ein Teil des Charmes der Stadt wird sicher durch die verschiedenen Springbrunnen und Statuen erzeugt. Sie sind einfach überall in der Stadt verteilt. Die Statue Luisa Todi (portugiesische Lyrikerin) ist besonders hübsch, denn sie ist eingebettet in einer malerischen Umgebung.

 Statue Luisa Todi
Statue Luisa Todi

Bairro Troino – das Fischerviertel in Setúbal

Wir laufen nun in das Fischerviertel hinein, ein weiterer Stadtteil von Setúbal. Dessen Geschichte reicht bis in die Römerzeit zurück und hat folglich eine grundlegende Bedeutung für die Konservenindustrie in der Region. Wir laufen durch den Stadtteil und können die Melancholie in den Gassen spüren.

Bairro Troino – das Fischerviertel
Bairro Troino – das Fischerviertel

Die Zeiten haben sich geändert, alles ist etwas herunter gekommen. Ich werde mit neugierigen Blicken der Einheimischen verfolgt, vielleicht sogar etwas argwöhnisch. Die Zeit ist hier irgendwie stehen geblieben, und genau das macht schließlich diesen Stadtteil Bairro Troino so besonders.

Bairro Troino – das Fischerviertel in Setúbal
Bairro Troino – das Fischerviertel

Mercearia Confianca de Troino – historisches Lebensmittelgeschäft

Dieses Lebensmittelgeschäft Mercearia Confianca de Troino ist ein Fenster in die Vergangenheit. Hier wurden nicht nur Lebensmittel verkauft, sondern der Verkauf der lokalen Produkte förderte auch das Miteinander in der Gemeinschaft. Dieses Geschäft wurde 2015 restauriert und steht nun allen offen, die sich über die Bedeutung und Geschichte von Setúbal und deren Bewohner informieren möchten. Auf der Terrasse können sogar regionale Spezialitäten probiert werden. Adresse: Praça Machado dos Santos 2, 2900-456 Setúbal, Portugal

Lebensmittelgeschäft Mercearia Confianca de Troino
Lebensmittelgeschäft Mercearia Confianca de Troino

Das Casa da Baía – Zentrum für Tourismus

Das Casa da Baia ist nicht nur eine Tourismus Information, sondern viel mehr ist es ein Ort zum Wohlfühlen. Der ruhige Innenhof lädt zum Verweilen ein und informiert über den Club der schönsten Buchten.

Casa da Baia Setúbal
Innenhof der Tourismus Information

Das blaue Haus beherbergt dazu eine beeindruckende interaktive Ausstellung über die Delfine in der Region in einem der großen Räume. Des weiteren befindet sich auch ein Gourmetladen mit regionalen Spezialitäten hier. Normalerweise meide ich Tourismus Informationen, aber diese in Setúbal ist wirklich einen Besuch wert.

Ausstellung in der Casa da Baia
interaktive Ausstellung in der Casa da Baia

Info: Die Setúbal Bucht wurde in den Club der weltweit schönsten Buchten aufgenommen.

Casa da Baia
auch von Außen sehr hübsch: Casa da Baia

Mercado do Livramento – die Markthalle in Setúbal

Der Mercado do Livramento zählt zu den besten in ganz Portugal. Es gibt eine große Auswahl an Ständen mit lokalen frisch Produkten, sowie eine große Fischabteilung. Der Fischmarkt ist eine chaotische und lebhafte Angelegenheit, auf der Standinhaber und Fischfrauen ihre Bestände an versierte Einkäufer am frühen Morgen verkaufen. Gegen Mittag ist alles verkauft, daher lohnt sich ein Besuch nur am Morgen, um dieses Treiben zu beobachten.

Mercado do Livramento
Mercado do Livramento – eine der besten Markthallen in Potugal

Streetart in Setúbal

Berühmt ist die Stadt wohl nicht für ihre Streetart, aber dennoch gibt es hier so das eine oder andere Kunstwerk zu entdecken. Besonders im Stadtteil Bairro Troino. Halte die Augen auf nach Streetart in den Straßen von Setúbal.

Streetart in Setúbal
Streetart in Setúbal

Praia da Saúde – Stadtstrand

Der Strand Saúde ist der Stadtstrand von Setúbal und liegt nur 1 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. In dem Wasser sollte allerdings nicht gebadet werden, da sich dieser Teil innerhalb der Sadomündung befindet. Das Wasser ist tatsächlich gesundheitlich bedenklich, aber der Strand ist wunderschön. Also ist dieser Strand zwar nicht geeignet für einen Badetag in Setúbal, aber zum Relaxen nach einem langen Sightseeing-Tag.

Praia da Saúde
Praia da Saúde

Praia da Albarquel

Wir fahren weiter entlang der Küste zum nächsten Strand. Dieser und alle folgenden Strände Richtung Arrabida Naturpark und im Park sind schließlich nur noch mit dem Auto zu erreichen. Die Sonne geht langsam unter, daher entscheiden wir uns die Nacht auf dem Parkplatz nahe vom Strand zu verbringen. Der Abend am Strand ist einfach wunderbar. Das Rauschen der Wellen, die Meeresbrise und der Sonnenuntergang sind somit ein gelungenes Ende des Tages in Setúbal.

Praia da Albarquel
Praia da Albarquel

Delfine im Sado Fluss

Am Vortag haben wir uns eine Delfinen Beobachtungstour mit einem Katamaran gebucht, denn am Hafen befinden sich verschiedene Anbieter. So starten wir unseren zweiten Tag in Setúbal mit einer Bootstour. Der Sado Fluss ist einer der wenigen Orte weltweit an denen eine Schote von Delphinen aktiv in einer Süßwassermündung lebt. Momentan leben ungefähr 28 Tümmler in den Gewässern südlich von Setúbal. Daher ist eine beliebte Aktivität in dieser Region eine halbtägige Delfinen Beobachtungstour und die Besichtigung des Naturschutzgebietes do Estuario do Sado. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei ungefähr 95% die Delfine zu sichten, da die Sado-Mündung doch ein relativ kleines Gewässer ist.

Katamaranfahrt Setúbal
Katamaranfahrt Sado Fluss

Katamaranfahrt mit Delfinen Beobachtung

Mit Vertigem Azul sind wir auf eine Beobachtungstour am Morgen raus gefahren. Der Katamaran gleitet durch das Wasser. Wir müssen gar nicht lange warten, bevor wir schon die ersten Delfine sichten. Der Katamaran hält an und wir können die Delfine vorbeigleiten sehen. Die Fahrt geht zunächst zur Insel Troia, um dann weiter Richtung Naturpark Arrabida.

Delfine Sado Fluss Setúbal
Delfine im Sado Fluss

Immer wieder zeigen sich die Delfine und kommen sogar recht nahe an unser Boot heran. Insgesamt eine lohnenswerte Halbtagestour um Delfine zu sehen und die Region zu erkunden. Für Erwachsene kostet die halbtägige Bootstour 35 Euro (Stand 2019).

Sightseeing Setúbal Katamaran
entspanntes Sightseeing in Setúbal per Katamaran

Weiterfahrt Richtung Süden

Nach dieser gelungen Delfinen Beobachtung geht unser Roadtrip nun weiter Richtung Süden. Denn 3 Wochen sind nicht viel für dieses vielseitige Portugal, und wir möchten noch mehr Eindrücke gewinnen und Regionen kennenlernen. Setúbal und die nähere Umgebung sind aber auf jeden Fall noch einmal eine Reise wert.

Praia da Albarquel
Campen am Praia da Albarquel

Warum Setúbal besichtigen?

Du suchst sowohl ein authentisches als auch wirklich portugiesisches Erlebnis? Dann reise nach Setúbal! Denn Setúbal ist ein Ort mit einer interessanten Geschichte zum anfassen und erleben. Es ist ein Ort mit spektakulärer und einzigartiger Natur. Sollte Dich mein Bericht jedoch noch nicht von Setúbal überzeugt haben, schau Dir noch das Video der Stadt Setúbal an.

Gasse in Setúbal
authentische Gassen in Setúbal

Setúbal als Tagestrip von Lissabon

Übrigens, Setúbal eignet sich auch sehr gut als Tagestrip von Lissabon. Die Fahrt mit dem Zug dauert gerade mal 50 Minuten. Es muss also nicht immer ein Roadtrip sein. Setúbal bietet sowohl einen gelungenen Kontrast zum lebhaften Lissabon als auch zum märchenhaften Sintra. Und das Beste: Diese Stadt ist nicht überlaufen mit Touristen, daher kannst du hier das wahre Portugal für Dich entdecken, so wie ich es auch erlebt habe. Kommt Setúbal nun endlich auch auf Deine Reiseliste?

Setúbal Gasse
dekorierte Gasse in Setúbal

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.