Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » 9 Trondheim Tipps – nützliche Informationen für Deinen Städtetrip

9 Trondheim Tipps – nützliche Informationen für Deinen Städtetrip

Last Updated on 11. September 2022 by Mandy Mill

Du suchst nach Trondheim Tipps für Deine bevorstehende Reise? Fantastisch! Sicher hast Du schon von dem beeindruckenden Nidarosdom gehört, dem coolen Bakklandet Viertel sowie der einzigartigen Trampe. In diesem Beitrag liest Du allerdings nicht über die Sehenswürdigkeiten in Trondheim. Stattdessen teile ich mit Dir viele nützliche Information sowie tolle Tipps für das bunte Trondheim: 

Tronsheim Tipps Brücke Blick
Bybrua Blick auf die Häuser

♥ Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig: In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links zur Empfehlung von Produkten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Solltest Du über einen solchen Link etwas kaufen/buchen, erhalte ich eine mini-kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich natürlich. Lieben Dank für Deine Unterstützung. ♥

Wann ist die beste Zeit für eine Reise nach Trondheim?

Fast das ganze Jahr über ist es in Trondheim recht kühl. Zudem besteht fast das ganze Jahr über die Möglichkeit von Regen oder sogar Schnee. Solltest Du gern in der wärmsten Zeit  des Jahres Trondheim besichtigen wollen, dann eignen sich am besten die Monate Juni, Juli sowie August. Die wärmste Zeit des Jahres ist im Allgemeinen Ende Juli mit durchschnittlichen 20 Grad. In den Wintermonaten kannst Du allerdings die Stadt mit Schnee erleben. Zudem hat die Vorweihnachtszeit einen besonderen Charme in Trondheim. Die durchschnittlichen Höchstwerte liegen in den Monaten Dezember bis Februar bei etwa 4 Grad. Für Nordlichter ist Trondheim jedoch nicht bekannt, denn diese kommen doch recht selten dort vor. Der Frühling ist mit bis zu 10 Regentagen im Monat recht feucht bei etwa Höchsttemperaturen von 16 Grad.

Regenschirme Trondheim
Trondheim Innenstadt bunte Regenschirme

Meine Empfehlung: Entdecke Trondheim im Sommer. 

Anreisemöglichkeiten nach Trondheim

Trondheim ist eine gut angebundene Stadt in Norwegen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dorthin zu gelangen:

  • Mit dem Flugzeug: Trondheim hat einen eigenen Flughafen der gut mit anderen Städten in Norwegen sowie einer Vielzahl an europäischen Städten verbunden ist.  
  • Mit dem Zug oder Bus: Es fahren regelmäßig Züge sowie auch Busse aus Oslo, Bergen und auch weiteren Orten innerhalb von Norwegen.
  • Mit dem Auto oder WoMo: Norwegen ist auch ein beliebtes Reiseziel für einen Roadtrip mit dem Auto oder auch Wohnmobil. Die Straßenverhältnisse sind sehr gut.
Trondheim im Juli
Trondheim im Juli

Tipps für den Flughafentransfer zur Stadt Trondheim

Der Flughafen liegt etwa 32 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Vor der Ankunftshalle am Flughafen gibt es Taxis, aber wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten, gibt es einen Zug vom Flughafen Trondheim, der 35 Minuten ins Stadtzentrum braucht. Preise und Fahrpläne findest Du hier. Es gibt auch einen Flughafenbus Service. Bei Værnes-Ekspressen findest Du die Zeiten und Preisen. Der Shuttle ist wirklich sehr bequem sowie die preisgünstigste Transfermöglichkeit.

Wie sicher ist Trondheim?

Trondheim ist eine wirklich sichere Stadt. Das Risiko, überfallen zu werden, ist gering. Die Kriminalitätsrate ist allgemein niedrig und in den letzten Jahren gab es hier keine großen Verbrechen. Vermeide dennoch betrunkene Menschen und lasse Dich nicht in Schlägereien verwickeln. In den Sommermonaten wird es auch gar nicht richtig dunkel, sodass man auch Nachts ohne große Bedenken die Stadt erkunden kann.

Norwegen
sicher in Norwegen

Wie teuer ist Trondheim wirklich?

Der wichtigste Tipp für eine Reise nach Trondheim (oder auch Norwegen allgemein): Toleriere und akzeptiere die Preise für Aktivitäten und Essen/Trinken wie diese eben sind. Norwegen ist im Vergleich mit Deutschland wirklich teuer. Denke am besten vor Ort nicht darüber nach und genieße die Zeit einfach. Ein Cocktail kosten in Trondheim etwa 20 Euro, ein Bier etwa 9 Euro und ein Hauptgericht mindestens 25 Euro. Dafür ist die Qualität meistens sehr gut.  

Zimtschnecke und Kaffee
Lecker Zimtschnecke und Milchkaffee, allerdings nicht günstig

Bargeld oder Kreditkartenzahlung?

In Norwegen kannst Du wirklich überall problemlos mit der Kreditkarte zahlen. Dies hat den Vorteil, dass Du über die Preise nicht zu viel nachdenkst (siehe Tipp 1) aber auch dass Du am Ende Deiner Reise keine lästigen Restmünzen der lokalen Währung übrig hast.  Zudem musst vorab nicht überlegen wie viel Bargeld Du eventuell umtauschen musst bzw. in Bar vom automaten abholen solltest.

Trondheim Tipps
In allen Cafés, Restaurants, Bars und Shop einfach mit Kreditkarte zahlen

Wie am besten Trondheim besichtigen? 

Trondheim ist eine tolle Stadt zum Bummeln, denn viele Straßen sind Fußgängerzonen und der Autoverkehr ist gering. Schlendere entlang des farbenfrohen alten Hafens und bewundere hölzerne Lagerhäuser. Trondheim ist sehr gut zu Fuß zu erkunden. Die vielen Fahrradwege machen Trondheim zu einer großartigen Stadt zum Radfahren. Es lohnt sich auch ein Fahrrad zu mieten. Nur mit einem Fahrrad kannst du die Trampe (einzigartiger Fahrradlift) in Bakklandet ausprobieren. Dafür musst Du allerdings wirklich mutig sein, so manch Tourist hat sich da schon zum Narren gemacht. Die Trondheimer selbst scheinen dem Trend der E-Rollers zu folgen und nutzen die Mietroller zur Zeit bevorzugt. Tier und auch Voi haben eine beeindruckende Anzahl an Rollern im ganzen Gebiet stehen.

Trondheim Tipps zu Fuß
Gut zu Fuß utnerwegs in Trondheim

Wieviel Zeit in Trondheim verbringen?

Trondheim wird von Kreuzfahrtschiffen für einen Tagesausflug angefahren. Tatsächlich ist es möglich die Altstadt, das Viertel Bakklandet sowie die Festung Kristiansten zu besichtigen. Um aber auch die Atmosphäre zu spüren und sich unter die Einheimischen zu mischen, braucht es mindestens 2 bis 3 Tage. So kannst Du auch die nähere Umgebung auf einer Wanderung erkunden oder auch auf die kleine Insel Munkholmen besichtigen.

Viele Tipps zu Sehenswürdigkeiten in Trondheim gibt es auch schon bald hier auf dem Blog.

Trondheim von oben besichtigen

Nun doch noch ein touristischer Tipp: Der Nidarosdom ist die nördlichste gotische Kathedrale der Welt und ist die beliebteste Sehenswürdigkeit in Trondheim. Zudem gibt es die Möglichkeit zu einem Aufpreis von etwa 7 Euro die 172 Stufen zu erklimmen. Dort wirst Du mit einem fantastischen Blick auf die Stadt belohnt. Dies eignet sich nicht für Menschen die nicht mit den engen Treppen zurechtkommen oder sehr unfit sind. 

Nidarosdom Trondheim Tipps
Blick vom Nidarosdom

Trondheim ist die drittgrößte Stadt in Norwegen und eine Besichtigung lohnt sich auf jeden Fall. Es ist eine Städtereise, die nicht vergleichbar ist mit den großen Metropolen Europas. Selbst Oslo in Norwegen ist im Vergleich mit Trondheim richtig geschäftig. Umso entspannter ist eine Reise dorthin. Ich hoffe, meine Tipps zu Trondheim sind nützlich für Dich und helfen Dir eine richtig schöne Zeit dort zu erleben.

Trondheim Tipps
Trondheim von oben

Du hast noch Fragen oder Anmerkungen? Schreibe mir gern einen Kommentar unter diesen Beitrag!

weitere Reisetipps zu Norwegen:

2 Gedanken zu „9 Trondheim Tipps – nützliche Informationen für Deinen Städtetrip“

  1. Pingback: Oslo Tipps: in 2 Tagen die besten Sehenswürdigkeiten erleben

  2. Pingback: Die besten Unterkünfte in Trondheim für den perfekten Städtetrip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alle Texte und Fotos sind geschützt.