Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » 10 Venedig Tipps und hilfreiche Informationen für Deine Reise

10 Venedig Tipps und hilfreiche Informationen für Deine Reise

5
(1)

Du suchst nach Venedig Tipps und Informationen für Deine bevorstehende Reise? Dann wirst Du wohl schon bald eine der schönsten Städte der Welt besichtigen. Großartig! In diesem Beitrag teile ich mit Dir viele nützliche Informationen sowie die besten Tipps für Venedig. Lese diesen Beitrag und reise schließlich mit realistischen Erwartungen in die Lagunenstadt. Denn als sehr beliebtes Reiseziel in Italien hat Venedig die Herausforderung des Über-Tourismus zu meistern. In Filmen wird Venedig oft als sehr idyllisch und malerisch dargestellt. Dies führt zu einem unrealistischen Bild über Venedig. Die Folge sind falsche Erwartungen der Besucher, die dann zu Enttäuschungen führen.  Damit Du aber nicht enttäuscht bist, lese meine Venedig Tipps und erlebe dennoch eine unvergessliche Reise.

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten – diese sind mit Sternchen* versehen]

Venedig Tipps
Venedig

Die beste Zeit für eine Reise nach Venedig.

Venedig ist so ziemlich zu jeder Jahreszeit überfüllt mit Touristen. Die Sommer sind oft heiß, die Winter dagegen oft kalt und feucht sowie neblig. Zudem kann es auch zu Hochwassern kommen. Daher ist die beste Reisezeit für Venedig die Nebensaison im März oder April, bevor die großen Touristenströme ankommen. Aber auch im Oktober oder November sind weniger Touristen in der Stadt unterwegs und das Wetter ist noch nicht so schlecht.

Beitragstipp: 2 Tage Venedig im Winter – Sehenswürdigkeiten und Tipps

Möchtest Du allerdings den berühmten Karneval in Venedig erleben, plane weit im Voraus, um im Februar dabei sein zu können. Jedoch ist zur Karnevalszeit die Lagunenstadt am vollsten. 

Tipps zur Anreise: Plane, wie Du nach Venedig kommst.

Venedig ist eine gut angebundene Stadt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dorthin zu gelangen:

  • Mit dem Flugzeug: Venedig hat sogar zwei Flughäfen, die gut mit dem Rest der Welt verbunden sind. Venedig-Treviso wird hauptsächlich von Billigairlines angeflogen.  Von Venedig Treviso fährt ein Bus nach Venedig bis zum Bahnhof Venedig Piazzale Roma*. Venezia Marco Polo ist der Hauptflughafen und liegt auf dem Festland. Von dort aus gibt es mehrere Möglichkeiten um nach Venedig zu gelangen:
    • mit einem privaten Wassertaxi;
    • mit dem Alilaguna-Wasserbus;
    • mit dem Bus zum Piazzale Roma;
    • mit einem gemeinsamen oder privaten Transfer zum Piazzale Roma (hier buchen*), von wo aus Du zu Deiner Unterkunft in der Stadt gelangen kannst.
  • Mit dem Zug oder Bus: Venedig ist durch Busse sowie Züge gut mit dem Festland verbunden. Die Busse fahren bis zum Piazzale Roma, während die Züge bis zum Bahnhof Venezia Santa Lucia fahren. Von diesen beiden Orten aus kannst du  ein Wassertaxi oder einen Wasserbus nehmen zur Weiterfahrt.
Wassertransport Venedig
Wasser Transport zur Lagunenstadt

Tipps: Wie am besten Venedig besichtigen? 

Am besten gehst Du überall zu Fuß. für längere Strecken eignen sich am besten Wassertaxis oder auch das Traghetto (das kürzere Strecken zurücklegt) und das berühmte Vaporetto.

Solltest Du planen, viele Sehenswürdigkeiten an einem Tag zu besichtigen, dann lohnt sich ein Venedig City Pass*, der die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel beinhaltet.  Andernfalls reicht der Vaporetto-Pass für einen Tag oder mehrere Tage.

Plane mindestens eine Nacht in Venedig ein.

Einer meiner besten Tipps für einen Besuch in Venedig ist, mindestens eine Nacht in der Stadt zu verbringen. Denn es gibt unglaublich viel in Venedig zu entdecken. Außerdem ist Venedig einfach bezaubernd, wenn die Sonne untergeht und die meisten Touristen verschwunden sind.

Wähle die richtige Unterkunft – Unterkünfte Tipps Venedig:

Entscheide Dich, in Venedig zu übernachten. Am besten suchst Du Dir eine Unterkunft im Herzen der historischen Stadt. Zwar sind diese etwas teurer als zum Beispiel in Mestre, aber dafür sind die besten Sehenswürdigkeiten nur wenige Meter entfernt und somit fußläufig zu erreichen. Hier sind meine Empfehlungen:

Hotel Gorizia
Hotel Gorizia
  • Günstige Unterkunft: Das Hotel Gorizia a La Valigia* ist ein kleines Hotel, dass sich nur 2 Minuten vom Markusplatz entfernt befindet. Die Zimmer sind gemütlich, der Service gut und zudem ist auch das Frühstück im Preis inbegriffen. Insgesamt eine richtig gute Unterkunft zum kleinen Preis in Venedig.
  • Mittelklasse Unterkunft: Das Hotel Concordia* liegt direkt am Markusplatz. Die Gäste lieben die charmanten Zimmer hier sowie die Aussicht von der Dachterasse auf Venedig.
  • Luxus Unterkunft: Das Baglioni Hotel Luna – The Leading Hotels of the World* bietet einen atemberaubenden Blick über die Lagune. Die Zimmer sind luxuriös eingerichet, unter anderem sind die Kronleuchter aus Muranoglas. Hier wird der Aufenthalt garantiert unvergesslich in Venedig.

Lese dazu auch: Venedig Unterkünfte Tipps: In welchem Viertel übernachten?

Kaufe Skip-the-Line-Tickets (ohne-Anstehen-Tickets)

Dies ist einer der wichtigsten Reisetipps für Venedig. Denn einige der beliebtesten Attraktionen in Venedig bieten Skip-the-Line-Tickets an. Selbst für den Markusdom gibt es ein Skip-the-Line-Ticket, obwohl die Besichtigung kostenfrei ist. Mit einem Skip-the-Line-Ticket buchst Du Deinen Besuch einfach im Voraus für ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit, zahlst eine Gebühr (meist genauso hoch oder etwas höher als an der Tageskasse) und umgehst die Warteschlange an der Kasse. Diese Art von Tickets sparen unheimlich viel Zeit und garantieren Dir, dass Du mehr von Venedig sehen kannst.

Dogenpalast Venedig
Ohne Warteschlange in den Dogenpalast

Dies sind die Attraktionen, die Skip-the-Line-Tickets anbieten:

Lese-Tipp: Dogenpalast Venedig – Warum sich die Besichtigung lohnt [Tipps und Infos]

Eventuell kommt für Dich aber auch dieser Venedig-Pass* in Frage, der den Eintritt zu einer Reihe von Attraktionen ohne Wartezeiten ermöglicht. 

Erkunde Venedig in den frühen Morgenstunden.

Am vollsten ist Venedig zwischen 10 und 16 Uhr, denn in dieser Zeit kommen Tagesausflügler sowie Besucher von großen Kreuzfahrtschiffen, um die Stadt zu erkunden.

Daher erkunde doch Venedig noch vor 10 Uhr und meide den Markusplatz sowie die Rialtobrücke zu den Hauptverkehrszeiten. Stattdessen plane Dich etwas abseits der ausgetretenen Pfade zu bewegen. Auch eine Abendtour kann eine gute Idee sein, um den Menschenmassen an den berühmtesten Touristenattraktionen zu entgehen.

Gondelfahrt am Morgen
Gondelfahrt am Morgen – Kanäle sind noch leer

Diese nächtliche Führung durch den Markusdom sowie dem Dogenpalast* ist ein grandioses Erlebnis und kostet 139 Euro. Aber auch ein geführter Abenrundgang durch Venedig* lohnt sich, um die Lagunenstadt etwas anders zu erleben.

Vermeide Touristenfallen.

In den Restaurants sowie Cafés rund um die Hauptattraktionen und vor allem auf dem Markusplatz werden für ein Getränk oder eine Mahlzeit ein Wucherpreis verlangt. Nur ein paar Straßen weiter findest Du in den kleineren Straßen nette Lokale, die köstliche Speisen zu einem vernünftigen Preis anbieten.

Mache eine Gondelfahrt.

Eine Gondelfahrt steht bei jedem Venedig-Besucher ganz oben auf der Liste, denn es ist ein Symbol der Stadt. Für viele ist dies die ultimative Aktivität in Venedig. Romantisch ist solch eine Fahrt in den meisten Fällen jedoch nicht. Die meisten Gondoliere rudern nur und singen nicht, wie Du es vielleicht in den Filmen schon oft gesehen hast. Außerdem ist eine Gondelfahrt nicht gerade günstig, aber die Preise sind festgelegt, so dass Du weißt, was Du dafür einplanen musst.

Gondefahrt Venedig Tipps
Goldefahrt im Sonneuntergang
  • Gondelfahrt Fakten:
    • 30-minütige Gondelfahrt in Venedig tagsüber kostet 80 Euro (bis zu 6 Personen)
    • 100 Euro von 19 Uhr bis 8 Uhr morgens für die 30-minütige Gondelfahrt (bis zu 6 Personen)
    • 45-minütige Tour kostet 120 Euro
    • 1-stündige Fahrt kostet schließlich 160 Euro.
    • zusätzliche Gebühren:  40 Euro für jede weiteren 20 Minuten am Tag; 50 € für jede weiteren 20 Minuten in der Nacht.

Lese unbedingt: Venedig Gondelfahrt – Tipps für ein unvergessliches Erlebnis

Verbringe einen Tag auf den nahe gelegenen Inseln.

Ja, dieser Tipp ist: Verlasse Venedig und schaue Dir die umliegenden Inseln an. Die Lagune von Venedig besteht aus mehreren Inseln. Daher besichtige mindestens eine Insel davon. Hier sind die Inseln, die Du von Venedig aus leicht besuchen kannst:

  • Murano: Eine wunderschöne kleine Insel, die für ihre Glasbläserei berühmt ist.
  • Burano: Eine reizende Insel, die für ihre Spitzen und die farbenfrohen Gebäude bekannt ist.
  • Lido di Venezia: Auch bekannt als Lido, wo sich der Strand von Venedig befindet, und immer noch eine sehr einheimische Insel.
  • San Michele: Hier befindet sich der Friedhof von Venedig.
  • Torcello: Auf dieser Insel kannst Du byzantinische Mosaike sehen.
Burano Insel
Burano Insel

Murano, Burano und Torcello können unabhängig voneinander mit dem Vaporetto besichtigt werden, oder Du nimmst an einer geführten Tages- oder Halbtagesausflug teil, wie diese 4,5-stündige Bootsfahrt nach Murano und Burano* oder diese Murano, Burano, Torcello Insel- & Glasfabrik-Tour*.

Dies sind meine 10 Tipps zu Venedig, um die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Du hast aber noch Fragen? Dann schreibe mir gern einen Kommentar unter diesen Beitrag!

weitere Beiträge und Tipps zu Venedig hier auf dem Blog:

Palazzo Contarini del Bovolo
in Venedig auf dem Palazzo Contarini del Bovolo

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

4 Gedanken zu „10 Venedig Tipps und hilfreiche Informationen für Deine Reise“

  1. Hach, dein Artikel hat mir gleich wieder Lust gemacht! Ich war bis jetzt erst 2x in Venedig, einmal zum Karnevalswahnsinn und einmal unter dem Jahr. Das dritte Mal möchte ich aber so angehen, wie du es beschreibst: gut geplant und in den Randzeiten die Stadt erkunden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!