Startseite » Abenteuer Blog » Wanderung Liepnitzsee – herbstliches Ausflugsziel im Berliner Umland

Wanderung Liepnitzsee – herbstliches Ausflugsziel im Berliner Umland

Das Berliner Umland bietet zahlreiche Möglichkeiten etwas Zeit in der Natur zu verbringen. Mit etwa 3000 Seen in Brandenburg sowie unzähligen Freizeitaktivitäten kann es schon schwierig sein sich für ein Ausflugsziel zu entscheiden. Wir möchten heute an diesem Herbsttag einfach mal durchatmen, daher planen wir eine Wanderung um den Liepnitzsee im Naturpark Barnim. In diesem Beitrag erfährst Du alles zur Wanderung Liepnitzsee sowie hilfreiche Tipps zum Parken.

Wanderung Liepnitzsee Wegweiser
Auf zum Wandern am Liepnitzsee!

Du suchst noch weitere Ausflugsziele? >>> Ausflugstipps Brandenburg – 55+ tolle Ausflugsziele ins Berliner Umland

Anfahrt zum Liepnitzsee

Mit dem Auto sind wir etwa 45 Minuten von Berlin Lübars zum Liepnitzsee unterwegs. Die Wanderung Liepnitzsee ist kein Geheimtipp mehr unter den Erholungssuchenden, daher ist es recht schwierig einen Parkplatz vor Ort zu finden. Wir haben Glück, denn wir entdecken einen freien Platz auf einem winzigen Waldparkplatz direkt gegenüber der Jugendherberge.

Anfahrt: Liepnitzsee, Wandlitzer Str.6, 16348 Wandlitz

Wo am Liepnitzsee parken?

Da das Parken am Liepnitzsee nicht so einfach ist, habe ich hier die Parkmöglichkeiten zusammengetragen:

  • Es gibt einen gebührenpflichtigen Parkplatz beim Campingplatz am Liepnitzsee
  • wenige Waldparkplätze gegenüber der Jugendherberge Ützdorf
  • Parkplatz Waldbad, allerdings sind es von dort aus etwa 1 Kilometer zu Fuß zum See
  • Fährstelle Nord Parkplatz
Karte Liepnitzsee
Parkplätze sind in der Karte gekennzeichnet.

Wanderung Liepnitzsee – die Route um den See

Vom Parkplatz aus gibt es verschiedene Wegweiser. Wir entscheiden uns für den Rundwanderweg um den See mit 8,2 Kilometer Länge und folgen somit dem gelben Punkt. Es geht kurz durch ein kleines Waldstück bevor wir dann auch schon am Wasser ankommen. Ab dort führt der Wanderweg direkt am Ufer entlang. Plötzlich wird es ist auch herrlich ruhig.

Liepnitzsee Wanderung
Die Wanderung führt direkt am See entlang.

Tipp: Unbedingt festes Schuhwerk tragen, da es an manchen stellen recht sumpfig ist.

Fähranlegestellen und Fahrten

Nach etwa 30 Minuten gemächlichen Wanderns kommen wir schließlich an der Fährstelle Süd an. Von hier aus ist es möglich als Fußgänger mit der Fähre „Frieda“ einmal pro Stunde gegen ein geringes Endgeld von 4 euro(Ermäßigungen gibt es auch noch) für Hin- und Rückfahrt entweder zur Fährstelle Nord oder auch zur Insel Großer Werder überzusetzen. Die Fähre fährt für gewöhnlich von Mai bis november. Die genauen Zeiten gibt es auf dieser Webseite.

Da wir jedoch die komplette Wanderung um den Liepnitzsee machen möchten, entscheiden wir uns gegen die Fähre. Denn eine Fahrt von der Südstelle zur Nordstelle verkürzt die Wanderung um etwas 3 Kilometer.

Liepnitzsee
Blick auf den Liepnitzsee

Badestellen am Liepnitzsee

Nach insgesamt etwa einer Stunde erreichen wir eine kleine Sanddüne mit wilder Badestelle. Viel Platz gibt es hier nicht, daher kann ich mir vorstellen, dass es im Sommer hier sicher sehr voll sein kann. Das Wasser ist aber auch besonders klar, da bekommt man sogar im Herbst gleich Lust auf ein Bad im See (die kühlen Temperaturen halten mich dann doch ab). Der Liepnitzsee zählt zu den saubersten Seen in Brandenburg. Kurz darauf kommen wir an einem (derzeit geschlossenen) Waldbad an. Das Waldbad Liepnitzsee befindet sich direkt im Wald. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 4 Euro sowie für Kinder 3 Euro. Dort können auch Boote ausgeliehen werden. Ansonsten liegt neben dem Bad nur noch ein Angelverein. der restliche See ist unbebaut und somit ein schönes Naturschutzgebiet zum Erholen und Genießen.

Wanderung Liepnitzsee Sanddüne
wilde Badestelle am Liepnitzsee

Wanderung Liepnitzsee – bergiger Abschnitt

Nun verlassen wir den seichten Weg am Wasser und besteigen ein paar Hügel. Der Weg führt oberhalb des Sees entlang mit einer fantastischen Aussicht. Auch hier ist der Weg eher beschwerlich durch die vielen Baumwurzeln. Nach weiteren 30 Minuten kommen wir schließlich an der Fährstelle Nord an. Nach insgesamt etwas über 2 Stunden sind wir wieder am Campingplatz angekommen, also an unserem Ausgangspunkt für unsere Wanderung um den Liepnitzsee.

Wanderung Liepnitzsee
Wurzeln säumen den Weg

Lohnt sich eine Wanderung um den Liepnitzsee?

Die etwa 2-stündige Wandertour lohnt sich durchaus für alle die sich nach Ruhe und Natur sehnen. Nur ab und zu haben wir weitere Wanderer, Pilzsucher oder Spaziergänger mit Hunden gesehen. Zum größten Teil waren wir auf unserer Wanderung um den Liepnitzsee alleine. Dies ist allerdings nach dem Andrang beim Parken doch recht überraschend.

Der Ausflugstipp für eine Wanderung direkt am Wasser im Berliner Umland: Liepnitzsee.

Ich finde es ausgesprochen toll, dass es noch solche Orte der Erholung gibt und dass man komplett um den See laufen kann ohne störende Privatgrundstücke (wie es ja am Wandlitzsee der Fall ist). Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Kinderwagen ist diese Wanderung wegen der vielen Wurzeln jedoch nicht geeignet.

Herbstwanderung am Liepnitzsee
herbstliche Wanderung am Liepnitzsee

weitere Ausflugsziele in Brandenburg:

Dies ist ein Gastbeitrag von Ariane Plage. Mittlerweile schreibt sie regelmäßig auf Mandys Abenteuerwelt von ihren Erlebnissen in Brandenburg und inspiriert uns für mehr Ausflüge.

Ariane am See
Ariane am Liepnitzsee

Ein Gedanke zu „Wanderung Liepnitzsee – herbstliches Ausflugsziel im Berliner Umland“

  1. Pingback: Ausflugstipps Brandenburg – 55+ tolle Ausflugsziele ins Berliner Umland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.