Japanischer Bonsaigarten Ferch – ein Stück Japan in Brandenburg

  • 5 min read

Für ein paar schöne Augenblicke nach Japan bitte … Erlebe die japanische Gartenkunst in Brandenburg im japanischen Bonsaigarten Ferch. Dieser Garten ist ein Ausflugsziel in Brandenburg der besonderen Art. Entfliehe in die japanische Kultur für ein paar einzigartige Momente unweit von Berlin. Ich besuchte den japanischen Bonsaigarten Ferch während meines Kurzurlaubs am Schwielowsee, aber auch ein Tagesausflug aus Berlin oder Umgebung ist möglich.

japanischer Bonsaigarten Ferch
Bonsaigarten

>>> Eltern aufgepasst! Der japanische Bonsaigarten ist ein Ort der Ruhe. Daher empfehle ich Eltern den Garten nur, wenn die Kinder sich ruhig verhalten können. Lärm (auch Kinderlachen) zerstört dort die andächtige Atmosphäre. Dies wäre doch sehr schade, da dies Teil des Erlebnisses ist für alle Besucher. <<<

Anfahrt zum japanischen Bonsaigarten Ferch

Ab Berlin über die A10 oder auch ab Potsdam über die B1. Es gibt nahe vom japanischen Bonsaigarten einen kostenfreien Parkplatz. Allerdings ist die Anreise auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Vom Potdamer Hauptbahnhof fährt die Buslinie 607 bis zur Haltestelle Ferch Mittelbusch. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten. Um weitere Sehenswürdigkeiten in der Region zu besuchen, lohnt sich auch ein Fahrrad mitzubringen, denn eine Fahrradtour um den Schwielowsee ist ebenfalls wunderschön.

Eingang zum Garten
Der Eingang zum Garten.

Eintrittspreis: 6 Euro pro Person, 3 Euro pro Kind (4 – 14 Jahre) ~ Stand 07/2020

Anschrift: Fercher Str. 61, 14548 Schwielowsee, Ortsteil Ferch

Was gibt es zu sehen und erleben?

Von außen lässt sich noch nicht erahnen was sich hinter den Mauern verbirgt. Schon auf dem Weg zum Eingang vom japanischen Bonsaigarten Ferch werde ich ruhiger und merke dies ist ein besonderer Ort. Ich fühle mich schließlich zurückversetzt nach Japan. Andächtig erkunde ich zunächst den Kirsch-und Hortensiengarten, der schließlich direkt hinter dem Haupteingang liegt. Verschiedenste Bonsais, teils Jahrzehnte alt, sind hier ausgestellt.

Bosais im japanischen Bonsaigarten
Kirsch-und Hortensiengarten: eine auswahl an Bonsaibäumen

Danach laufe ich am Garten Schlucht von Takachiho vorbei und erreiche den Teegarten. Ich sehe mich kurz im Teehaus um. Auf der anderen Seite befindet sich der trockene Landschaftsgarten. Dies ist ein sehr typischer Zengarten. Auf der Terrasse vom Teehaus sitzen auch schon einige Besucher um eine Tasse Tee zu genießen.

Zengarten
vom Teehaus Blick auf den Zengarten

Ich laufe zunächst weiter zum trockenem See- Garten. Schließlich finde ich eine freie Bank mit Blick auf den Berge im Wolkenmeer-Garten sowie eine weitere Bank mit Blick auf den Teichgarten. Ich schaue mir diese friedliche Anordnung genauer an und atme schließlich tief durch. Auf dem Weg zum Ausgang halte ich dann noch einmal am Teehaus an, jedoch sind alle Plätze besetzt und auch Mini-Mandy wir langsam unruhig. Daher ist es Zeit für mich diesen außergewöhnlichen Ort zu verlassen.

Teichgarten - japanischer Bonsaigarten Ferch
Teichgarten

Du möchtest mehr über Japan erfahren? Lese diese Beiträge: Miyajima Insel – mein Japan Reisetipp inklusive Highlights, Himeji Tagestrip – Schloss Himeji und weitere tolle Sehenswürdigkeiten, 2 Wochen Japan Reiseroute – Tipps und Highlights und So einfach ist Zug fahren in Japan – 9 Tipps und Informationen.

Warum und für wen lohnt sich ein Ausflug zum japanischen Bonsaigarten Ferch?

Nicht nur für Japanfans ist ein Ausflug in den japanischen Bonsaigarten in Ferch ein angenehmes Erlebnis. Sondern auch für alle die Ruhe und Erholung finden möchten, oder die dem Trubel für ein paar Augenblicke entfliehen wollen. Lerne doch die japanische Gartenkunst kennen und komme Japan etwas näher. Hast Du jetzt auch Lust auf ein wenig Japan in Brandenburg?

japanischer Bonsaigarten Ferch
japanischer Bonsaigarten Ferch

Weitere sehenswerte Orte in der Nähe

In Ferch befindet sich schließlich auch der Aussichtsturm Wietkiekenberg nahe vom Schwielowsee. Aber auch eine Wanderung rund um den Schwielowsee ist lohnenswert.

Für Familien bietet sich auch ein Ausflug zum Spargelhof Klaistow an, denn der ist in wenigen Autominuten zu erreichen. Tipp: Dort gibt es nicht nur Spargel, sondern das Angebot wechselt saisonal. Im Sommer ist zum Beispiel Heidelbeerzeit.

Ein Gedanke zu „Japanischer Bonsaigarten Ferch – ein Stück Japan in Brandenburg“

  1. Pingback: Aussichtsturm Wietkiekenberg – Aussicht über das Land Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.