Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Valletta Sehenswürdigkeiten,Tipps und alles was du wissen musst

Valletta Sehenswürdigkeiten,Tipps und alles was du wissen musst

5
(1)

Die Stadt Valletta ist als kleinste Hauptstadt in Europa ein wahres Juwel für Städtereisende und Malta-Urlauber. Lese in diesem Beitrag, was genau du in Valletta an Sehenswürdigkeiten besichtigen kannst, die besten Orte für einen Aufenthalt sowie Empfehlungen für Top-Tagesausflüge. Zudem teile ich einige Reisetipps für den Urlaub auf Malta.

[Dieser Beitrag kann Werbe-Links/Affiliate enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Valletta
Valletta

Beste Reisezeit für Valletta

Als Reiseziel ist Malta das ganze Jahr über attraktiv durch das großartige mediterrane Wetter. Die Sommermonate sind von Juni bis August die heißesten Monate und auch die Hauptsaison für Touristen. Jedoch ist das Wetter immer noch sehr angenehm in den Monaten April, Mai, September sowie Oktober. Jedoch sind dann weniger Touristen auf der Insel unterwegs. Daher sind besonders der Spätsommer und Herbst ideal für eine Reise nach Valletta, um die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden.

Anreise und Verkehr

Im folgenden findest du die verschiedenen Möglichkeiten zur Anreise nach Malta: 

Kreuzfahrt: Valletta ist ein beliebtes Ziel bei Kreuzfahrten durch das Mittelmeer. Wenn du also auf einem Kreuzfahrtschiff nach Malta ankommst, wirst du als erstes den Grand Harbour von Valletta sehen. 

Flug: Der internationale Flughafen Malta ist einer der kleinsten Flughäfen Europas und besteht nur aus einem Terminal. Der Flughafen liegt in Luqa, weniger als 10 km von der Stadt entfernt. Obwohl Malta seine eigene nationale Fluggesellschaft Air Malta hat, ist die verkehrsreichste Fluggesellschaft des Flughafens Ryanair.  

Malta ist das ganze Jahr über sonnig, was es zu einem idealen Ziel für einen sonnigen Urlaub macht, auch im Winter. Trotzdem ist es nicht verwunderlich, dass saisonale Charters wettbewerbsfähige Preise anbieten. Wenn du die aktuellen Flugangebote nach Malta prüfen möchten, empfehle ich Skyscanner als Suchmaschine, die alle Flüge vergleicht und die besten Angebote anzeigt.

Fähre: Es gibt eine Fähre von Sizilien, die regelmäßig nach Malta fährt. Solltest du also planen, mit dem eigenen Auto anzureisen, ist das durchaus möglich. Die Ankunft ist in Valletta.

Fort St. Angelo
Blick auf Fort St. Angelo

Valletta: vom und zum Flughafen 

Es gibt vier Optionen vom Flughafen nach Valletta oder umgekehrt zu kommen: 

Per Bus

Die Linie X4 fährt zweimal pro Stunde zwischen Flughafen und Hauptstadt und kostet 2 Euro im Sommer sowie 1,50 Euro im Winter. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde, aber während der Hauptverkehrszeit kann es länger dauern. Den X4-Zeitplan kannst du hier überprüfen. Die Busfahrt vom Flughafen Maltas nach Valletta ist die kostengünstigste Art zu reisen

Mit Taxi bzw. Uber/Bolt

Direkt in der Ankunftshalle befinden sich die Taxidienste. Dort kannst du eines der offiziellen Taxis des Flughafens buchen. Nenne nur dein Hotel in Valletta und bezahle die Fahrt im Voraus. Die Kosten liegen bei etwa 17 Euro. Nachdem du für die Fahrt bezahlt hast,wirst du von einem Fahrer abgeholt und zum Hotel gefahren. Die Fahrt dauert nicht mehr als 10 bis 15 Minuten.

Privater Transfer Service

Wenn du dich nicht auf die Taxis vor Ort verlassen möchtest, kannst du auch einen privaten Transfer im Voraus online buchen. Die Autos sind in meist besser ausgestattet. Der Fahrer wartet sofort nach dem Gepäckabholung auf dich und fährt dich zu deiner Unterkunft. Der beste Privattransfer kostet ab 26 Euro, und du kannst diesen bequem schon hier  reservieren.

Mietauto

Ein Auto zu mieten vom Flughafen ist eine weitere beliebte Option. Wobei eine Automietung nicht unbedingt notwendig ist, um Malta zu erkunden. 

Gut zu wissen: Der Verkehr in Malta ist sehr ziemlich hektisch und Parkplätze sind sehr schwer zu finden in Valletta. Daher empfehle ich auf ein Mietauto zu verzichten. Valletta selbst kann auch gut zu Fuß erkundet werden. Zwar ist die Stadt hügelig, dafür aber nur 1 km an ihrer breitesten Stelle, so dass du nie lange bergauf gehen wirst und es nicht lange dauert, von einer Seite von Valletta zur anderen zu gelangen.

Du möchtest trotzdem ein Auto mieten? Sunnycars* bietet ein Rundum-Sorglos-Paket an!

Rund um die Insel Malta ab Valletta

Valletta ist ein idealer Ausgangspunkt, um Malta zu erkunden. Finde in diesem Abschnitt welche Möglichkeiten es gibt:

Mit den öffentlichen Bussen Malta erkunden

Es gibt 80 verschiedene Buslinien in ganz Malta. So ist Valletta als Hauptstadt gut angebunden. Alle Express-Routen sind mit einer „X“-Nummer versehen. 

Der Busverkehr fährt zwischen 5:30 und 23:00 Uhr. Allerdings können die Busse auch recht voll werden, besonders in den Sommermonaten. Zudem können aufgrund des dichten Verkehr manchmal die Fahrpläne nicht eingehalten werden. Dennoch ist dies die günstigste Art, die Insel zu erkunden. Denn der Explorer Pass für die Busse für 7 Tage kostet nur 21 Euro (Stand 01/2024).

Fähren ab Valletta

Ab Valletta fährt eine Fähre nach Sliema sowie auch eine Fähre nach Cospicua. Die Fahrt dauert nur etwa 10 Minuten, sodass die Fähre es drei Mal pro Stunde hin-und zurück schafft. Die Fahrt kostet 1,50 Euro pro Person oder 2,80 Euro, wenn du gleich ein Hin-und Rückticket kaufst. Die Tickets für die Fähre kaufst du direkt an der Fähre, wo du sowohl mit Bargeld als auch mit der Karte bezahlen kannst.

Fähre Sliema-Valletta
Fähre Sliema-Valletta

Die Fähre nach Cospicua (die drei Städte) fährt vom Grand Habour ab. Dazu nehme am besten den Fahrstuhl von den Barrakka Gardens, um zum Hafen zu gelangen.

Hop-on-Hop-off Busse ab Valletta

Die berühmten Doppeldeckerbusse fahren auf der Insel nicht nur in den Stadtgebieten, sondern decken mit zwei verschiedenen Routen die Nord- sowie die Südinsel fast komplett ab. Beide Routen führen auch durch Valletta, sodass du dort bequem starten kannst oder sogar auf die andere Route umsteigen kannst für eine gemütliche Tour der Sehenswürdigkeiten.

  • Malta Sightseeing* wird durch Supreme Travel Limited betrieben. Diese Busse sind überwiegend weiss mit rot und du kannst die Nord- und Südroute unabhängig voneinander buchen.
  • Mit den Touren von City Sightseeing Europe* fährst du in einem roten Bus mit gelben Schriftzug und kannst dich für ein 24 Stunden Ticket oder 48 Stunden Ticket inklusive Hafenrundfahrt entscheiden. Mit beiden Tickets kannst du beide Routen fahren. Jedoch denke ich, es ist fast nicht möglich beide Routen an einem Tag zu fahren, außer man bleibt wirklich nur im Bus sitzen und steigt nicht aus.
Hop-on-Hop-off Bus Malta
Hop-on-Hop-off Bus in Valletta

Mein Tipp: Buche gleich das 48h-Ticket ab Valletta, um die besten Sehenswürdigkeiten zu sehen, und mache die Hafenrundfahrt erst am dritten Tag.

Taxis

Orte, die schwer mit dem Bus erreichbar sind, kannst du dennoch auf der Insel bequem erreichen, ohne ein Auto mieten zu müssen. Uber und Bolt sind zahlreich vertreten und sind zudem echt günstig. Der Fahrpreis wird dir vorab angezeigt, sodass du keine böse Überraschung erlebst. Ich habe beide während meines Aufenthalts genutzt und bin sehr zufrieden. Es gibt in beiden Apps sogar die Möglichkeit ein Auto mit Kindersitz auszuwählen! Also auch eine tolle Option für Familien, wie ich finde.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Valletta

Obwohl nur 1 km lang und 500 Meter breit, gibt es in Maltas Hauptstadt einiges zu entdecken. An einem einzigen Tag in Valletta kannst du fast alles sehen, was diese historische, wenn auch winzige Hauptstadt zu bieten hat. Gefüllt mit einer reichen Geschichte, einer schönen Kulisse, einer aufstrebenden Restaurant und Bar-Szene, kann es schwierig sein, herauszufinden, was man in Valletta genau machen kann. Hier sind meine Vorschläge:

St John’s Co-Kathedrale

Die Kathedrale in Valletta ist wirklich ein Schmuckstück und das Highlight unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auch wenn ich festgestellt habe, dass viele der europäischen Kathedralen sich doch sehr ähnlich sind, ist die St John’s Kathedrale doch noch mal eine eingehende Besichtigung wert.

Kathedrale Valletta
Das Innendesign der Kathedrale ist atemberaubend!

Die Architektur im Inneren ist  beeindruckend, und es gibt auch eine riesige Sammlung von Kunstwerken des Renaissance-Malers Caravaggio. Das berühmteste seiner Gemälde in der Kathedrale ist seine Darstellung des St. Johannes der Täufer. Wenn du dir nur eine Kirche auf Malta ansehen möchtest, dann sollte es diese Kathedrale in Valletta sein. Trotz des hohen Eintrittspreises von 15 Euro lohnt sich diese Besichtigung.

Obere (und Untere) Gärten Barrakka

Die Upper Barrakka Gardens sind öffentliche Gärten am höchsten Punkt der Stadtmauer von Valletta. Von dort hast du einen tollen Ausblick auf die Drei Städte sowie den Hafen und kannst dich ein wenig auf einer der Bänke ausruhen. An einem Café gibt es Snacks und Getränke. Weniger Touristen befinden sich dann in den Unteren Gärten, dort gibt es zwar kein Café, aber es gibt eine Reihe von Bänken und die Anlage ist genauso schön. 

Ausblick
Ausblick

Tipp: Halte Ausschau nach dem Barrakka Lift. Dieser Aufzug ist 58 Meter hoch und verbindet Laskaris Wharf mit dem Grand Harbour. Die Fahrt dauert nur 23 Sekunden. Zu Fuß benötigst du mehr als 20 Minuten. Es ist ziemlich praktisch, vor allem, wenn du ein Boot am Grand Harbour nehmen möchtest.

Fort St Elmo

Erbaut im 16. Jahrhundert durch den Orden der Ritter von St. John, ist dies Vallettas wichtigste Burg. Das Fort war ein integraler Bestandteil der Verteidigung Maltas während der Großen Belagerung von 1565, als die Osmanen in Malta einmarschierten. 

Du kannst Fort St Elmo erkunden während deines Rundgangs durch Valletta. So kannst du sehen, was Malta im Laufe seiner langen Geschichte so stark und widerstandsfähig gehalten hat. Im Fort St Elmo kannst du auch das National War Museum besichtigen. 

Gassen von Valletta – Lasse dich treiben

Wie bereits erwähnt, Valletta ist nur 1000 mal 500 Meter groß und es ist unmöglich, sich in der maltesischen Hauptstadt zu verlaufen. Die kleinen Gassen und Straßen sind jedoch wie geschaffen für eine Erkundungstour auf eigene Faust. Einige der schönsten Teile von Valletta liegen abseits der wichtigsten Touristenattraktionen und Einkaufsstraßen.  

Valletta
Valletta

Die terrassierten Fußgänger Gassen und die schönen maltesischen Balkone bieten schöne Fotomotive. Ein Stadtrundgang* ist eine großartige Möglichkeit, einige dieser Orte mit einem lokalen Guide zu entdecken.

Casa Rocca Piccola Palast

Der Palast Casa Rocca Piccola* ist ein historisches Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert. Es ist heute der Stammsitz der Adelsfamilie de Piro. Ursprünglich wurde der Palast vor über 400 Jahren für Don Pietro La Rocca, einen Ritter von Malta, erbaut. Viele der 50 Räume können besichtigt werden und stellen eine Sammlung von Möbeln, Silber und Gemälden aus. 

Schon gewusst? Queen Elizabeth lebte eine Weile in der Casa Rocca Piccola.

weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Valletta

Archäologische Nationalmuseum Valletta Sehenswürdigkeiten
Archäologische Nationalmuseum

Tagesausflüge ab Valletta

Ab Valletta kannst du organisierte Tagesausflüge auf Malta unternehmen, Bootstouren sowie auch Touren nach Gozo:

Mdina
Ausflug nach Mdina

Du bist lieber auf eigene Faust unterwegs? Schau Dir auch diese informativen Beiträge an:

Hotel Tipps für Valletta

Besonders die Unterkünfte mit Blick auf den großen Hafen sind sehr beliebt.  Maltas Hauptstadt verfügt über viele Boutique- sowie auch Luxus-Hotels. Hier sind meine Empfehlungen:

Budget Unterkunft > Nur 200 Meter von der Promenade entfernt liegt das Grand Harbour Hotel* mit seinen günstigen Zimmern. Es lohnt sich ein Zimmer mit Meerblick zu buchen für einen tollen Hafen Ausblick.

Mittelklasse Unterkunft Valletta tipp

Mittelklasse Unterkunft > The Embassy Valletta Hotel* befindet sich in bester Lage und verfügt über eine Dachterrasse mit Pool. Die Zimmer sind modern ausgestattet und die Gäste schätzen in dieser Unterkunft den guten Service.

Luxus Hotel Empfehlung Valletta

Luxus Unterkunft > The Phoenicia Malta* bietet eine großartige Aussicht auf den Hafen sowie einen herausragenden Service mit Annehmlichkeiten wie ein Spa- und Fitnesscenter, Innen- und Außenpools, Palm Court Lounge, Club Bar und zwei Restaurants.

außergewöhnliche Unterkunft in Valletta

Außergewöhnliches Ambiente > Die Casa Rocca Piccola B&B* ist in einem ehemaligen Palast untergebracht. Gäste fühlen sich hier besonders wohl durch das aussergewöhnliche Ambiente und die ausgezeichnete Gästebetreuung.

Gut zu wissen: In Valletta gibt es keine Strandhotels oder Unterkünfte. Wenn du also einen Badeort bevorzugt, schaue dir stattdessen St. Paul’s oder Mellieha an. Dafür ist Valeltta aber ein perfekter Ort, um die Sehenswürdigkeiten von Malta zu besichtigen.

Fazit zu Valletta und Sehenswürdigkeiten

Maltas Hauptstadt, die als Kulturhauptstadt Europas für 2018 ausgewählt wurde, ist eine der kleinsten der Welt. Obwohl Valletta nur 6.000 ständige Einwohner und ein kompaktes Stadtzentrum hat, gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu sehen. Auch wenn du die ganze Stadt an nur einem Nachmittag dir ansehen kannst. Valletta bietet barocke Architektur sowie eine der schönsten Kathedralen. Außerdem sind diese wunderbaren maltesischen Balkone, die die Fassaden dekorieren, so hübsche Fotomotive. Wenn du Malta also nicht nur wegen seines fantastischen Wetters besuchst, dann erkunde auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt Valletta. Keine Reise nach Malta ist komplett, ohne diese erstaunliche Stadt zu besuchen.

Du planst einen Besuch in Valletta? Hast du noch Fragen?  Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

3 Gedanken zu „Valletta Sehenswürdigkeiten,Tipps und alles was du wissen musst“

  1. Pingback: 15+ praktische Tipps für die Planung einer Reise nach Malta 2024

  2. Pingback: Blaue Grotte Malta - Tipps und Infos für die Besichtigung 2024

  3. Pingback: Malta Sehenswürdigkeiten und die besten Aktivitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!