Neu Venedig – entspannte Paddeltour durch malerische Kanäle

Neu Venedig liegt zwischen Rahnsdorf und Hessenwinkel in Berlin. Hier erlebe ich Berlin ganz entspannt und sogar sehr idyllisch. Zwar ist Neu Venedig kein Geheimtipp mehr, aber doch irgendwie ein Insidertipp. Am liebsten paddele ich mit dem eigenen Kajak durch die ruhigen Kanäle.

Neu venedig Kanal mit Kajak
malerische Kanäle in Neu Venedig

Aber auch für Besucher gibt es die Möglichkeit sich ein Kanu in der Nähe auszuleihen um die Kanäle zu erkunden. In diesem Beitrag verrate ich Dir was Dich in Neu Venedig erwartet, wie Du hin kommst und wo Du ein Kanu für Deine Entdeckungstour ausleihen kannst.

Entdeckungstour durch Neu Venedig

Sobald wir die Müggelspree verlassen und den ersten Kanal von Neu Venedig erreichen, spüren wir eine herrliche Ruhe. Kaum zu glauben, dass Berlin so grün und auch idyllisch ist. Unser Paddel ruht für ein paar Augenblicke und wir lassen uns ein wenig treiben. Schließlich paddeln wir langsam weiter.

Paddeltour Neu Venedig
Eine Paddeltour durch Neu Venedig ist ein wunderbares Erlebnis.

Die Tour geht an kleinen Wochenendhäusern vorbei, Wohnhäusern aber auch ein paar prächtigen Villen. Besonders interessant, eine kleine Datsche kann durchaus neben einem gepflegtem Einfamilienhaus stehen. Jedes Wassergrundstück hat einen eigenen Bootsanleger, mal mit einem kleinen Ruderboot oder auch mal einem netten Motorboot. In Neu Venedig treffen durchaus verschiedene Gesellschaftsschichten aufeinander. Typisch Berlin eben wie ich finde. Genau das macht eine Entdeckungstour durch die Kanäle aber auch so spannend. Meist paddeln wir allein durch die Kanäle, denn es sind nur wenige andere Boot unterwegs obwohl es ein sonniger Tag ist. Daher ist Neu Venedig wohl durchaus noch ein Insidertipp.

Kanal mit Booten
Grundstücke direkt am Wasser

Interessante Fakten zu Neu Venedig

Das Gebiet umfasst 5 Kanäle die ab 1926 angelegt wurden um das sumpfige Gebiet somit zu entwässern. Das künstlich angelegte Kanalsystem umfließt sechs Inseln und ist insgesamt 5 Kilometer lang. Zunächst wurde das Gebiet Neu-Kamerun genannt. Durch die Kanäle und 13 Brücken wurde jedoch eine Ähnlichkeit zur Lagunenstadt Venedig gezogen. Dies führte dann etwas später zum heutigen Namen Neu Venedig. Auf den Inseln entstanden ab 1928 über 370 Wassergrundstücke. Mittlerweile sind es 450 Grundstücke mit teils Datschen (Sommerhäusern) aber auch Wohnhäusern und sogar ein paar eindrucksvollen Villen.

Karte Neu Venedig
Karte von Neu Venedig

Kanäle und Brücken in Neu Venedig

Neu Venedig besteht aus 5 Kanäle und 13 Brücken. Wobei die Rialtobrücke ist die größte Brücke in Neu Venedig. Wer auf eine imposante Brücke wie die originale Rialtobrücke in Venedig hofft, wird hier allerdings enttäuscht. Denn die Brücken sind meist schmucklos und einfache Betonbrücken. Die Finkenbrücke gefällt mir jedoch ganz gut.

Brücke Finkenweg
Brücke am Finkenweg

Anfahrt – wie ist Neu Venedig erreichbar?

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der S-Bahnhof Wilhelmshagen am Nächsten. Zu Fuß sind es etwa 1 Kilometer vom Bahnhof bis Neu Venedig. Allerdings gibt es keinen Bootsverleih direkt in Neu Venedig. Ich empfehle daher mit dem Fahrrad in diesen Stadtteil von Berlin zu kommen, um lange Laufwege zu vermeiden. Somit kannst Du Dir auch noch mehr in diesem grünen Teil von Berlin ansehen und bist mit dem Rad flexible unterwegs.

Schilder in Rahnsdorf
Die Gegend ist gut ausgeschildert.

Per Boot ist die ideale Anfahrt nach Neu Venedig. Das idyllische Kanalsystem liegt an der Müggelspree zwischen Müggelsee und Dämmeritzsee.

Liste von Bootverleihen

Um auf dem Wasser diesen Ortsteil zu erkunden, muss es ja nicht gleich ein eigenes Boot sein. Es gibt verschiedene Bootsverleiher in der Umgebung:

Bootsverleih
Leihe ein Boot um die Gegend auf dem Wasser zu erkunden!

weitere sehenswerte Orte in der Nähe von Neu Venedig

Das kleine Fischerdorf Rahnsdorf ist durchaus sehenswert. In Hessenwinkel gibt es eine kleine Waldkapelle zu entdecken und schließlich ist die Triglawbrücke nicht weit um die Müggeslspree zu überqueren. Schließlich kannst Du ab hier eine erlebnisreiche Radtour rund um den Müggelsee unternehmen. Der Strand am kleinen Müggelsee kann sich sehen lassen und bei heißem Wetter schwimmt es sich doch ausgezeichnet in diesem See.

Waldkapelle Hessenwinkel
die malerische Waldkapelle in Hessenwinkel

Urlaub in Neu Venedig und am Müggelsee

Dieser Stadtteil von Berlin bietet sich auch als Urlaubsort an. Unternehme Radtouren im Grünem sowie Bootstouren auf den Wasserwegen. Also warum nicht mal ein paar Tage hier verbringen? Es gibt wirklich gute Unterkünfte in der Gegend:

  • Die Ferienwohnung Domizil* Neu Venedig ist eine gemütliche Unterkunft die einen idealen Ausgangspunkt für Unternehmungen in die Umgebung bietet.
  • Das Hotel Neu-Helgoland* liegt in hervorragender Lage direkt am Wasser. Die Gäste schätzen hier besonders den netten Service sowie das gute Essen im Restaurant.
Radweg nahe Müggelsee
Entspannte Radtour rund um den Müggelsee

Kennst Du diese grüne Gegend in Berlin schon? Wann ist Dein nächster Ausflug oder sogar Urlaub dorthin? Hast Du noch tolle Tipps für Neu Venedig und Umgebung? Dann schreib mir doch gern!

Dieser Text kann Affiliate Links enthalten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Klickst Du auf einen dieser Links sowie buchst/kaufst darüber, erhalte ich eine mini-kleine Provision für die Empfehlung. Selbstverständlich empfehle ich nur Produkte von denen ich überzeugt bin. Für Dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für Dich natürlich keine Mehrkosten. Lieben Dank für Deine Unterstützung.

weitere Ausflugstipps für Berlin

>>> Hier geht’s zu allen Berlin und Umgebung Beiträgen. <<<

1 Gedanke zu „Neu Venedig – entspannte Paddeltour durch malerische Kanäle“

  1. Pingback: Altes Fischerdorf Rahnsdorf – idyllischer Ausflug in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.