Zum Inhalt springen
Startseite » Abenteuer Blog » Pitti Palast: Tipps und Infos für die Besichtigung

Pitti Palast: Tipps und Infos für die Besichtigung

0
(0)

Bei einer Reise nach Florenz wirst du bei deiner Recherche nach Sehenswürdigkeiten sicher auch auf den Pitti Palast aufmerksam. Der Palazzo Pitti befindet sich nur wenige Schritte von der Ponte Vecchio entfernt, in den belebten Straßen des Viertels Oltrarno. Das zwar recht unscheinbare, aber dennoch große Bauwerk war ursprünglich der Wohnsitz für den italienischen Adel. Heute beherbergt es aber ein Museum, das die Besucher in die glorreiche Epoche der Renaissance entführt. Lese in diesem Beitrag, warum sich eine Besichtigung des Pitti Palast lohnt sowie meine Tipps für ein unvergessliches Erlebnis.

[Dieser Beitrag kann Werbe-Links/Affiliate enthalten – diese sind mit Sternchen* gekennzeichnet]

Pitti Palast
Deckengemälde im Pitti Palast

Lasse dich nicht von der schlichten Farbe der Fassade täuschen. Der Palazzo Pitti diente jahrhundertelang als Hauptresidenz der Großherzöge der Toskana und sollte von den mächtigen Familien Medici, Lothringen und Savoyen bewohnt, erweitert und verbessert werden. Bis heute ist der Palast wahrscheinlich das edelste und majestätischste Gebäude der Stadt. Bevor du dich in das verschwenderische Leben der Reichen stürzt, erfahre alles, was du wissen solltest, bevor du diese monumentale Residenz besuchst.

Was macht den Pitti Palast so besonders?

Der Palazzo Pitti diente als Wohnsitz im 15. Jahrhundert für den italienischen Adel. Dementsprechend opulent ist die Ausstattung. Vom barocken Innenhof mit den eleganten Arkaden bis hin zu den prachtvollen Fresken und beeindruckenden Kunstwerken. Der Palazzo Pitti ist nicht nur für seine beeindruckende Architektur bekannt, sondern auch für seine reichen Kunstsammlungen. Die verschiedenen Museen und Galerien im Palazzo Pitti beherbergen eine Vielzahl von Kunstwerken aus verschiedenen Epochen und Stilen.

Bei einer Besichtigung können die Besucher schließlich in die vergangenen Zeiten eintauchen. Ein Besuch im Palazzo Pitti ist ein unvergessliches Erlebnis für Kunstliebhaber, Kulturinteressierte sowie alle, die gerne durch prachtvolle Räume schlendern.

Pitti Palast
Außenfassade Pitti Palast

Öffnungszeiten

Der Palazzo Pitti ist normalerweise von Dienstag bis Sonntag von 8.15 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet, wobei die Öffnungszeiten je nach Saison variieren können. Montags ist es geschlossen. Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten gibt es auf der offiziellen Website.

Wieviel Zeit einplanen für die Besichtigung von Pitti Palast?

Um den Palast und seine Sammlungen komplett und ausführlich zu besichtigen, solltest du etwa 3 bis 4 Stunden einplanen. Wenn du nur durch die Räume schlendern möchtest und hier und da dir was genauer ansiehst, reichen auch tatsächlich 2 Stunden. Die ist davon abhängig, wie intensiv du gern die Ausstellungen und Räume dir ansehen möchtest.  Wenn du dir zudem die angrenzenden Boboli-Gärten ansehen möchtest, benötigst du weitere ein bis vier Stunden für die weitläufige Anlage. 

Ticket Tipps und Infos für den Pitti Palast

Der Eintritt erfolgt nur über ein gebuchtes Zeitfenster, um die Besucherströme zu regulieren. Du kannst deine Eintrittskarte sowohl online schon reservieren oder aber vor Ort an der Kasse kaufen. Jedoch ist die Warteschlange vor Ort meistens sehr lang. Daher meine klare Empfehlung: Plane deine Zeit für Florenz und kaufe dein Ticket schon vorab online!

Für die optimale Tagesplanung lese am besten meinen Beitrag 3 Tage Florenz Städtetrip: Tipps für die Tagesplanung

Mit einem Ticket für den Pitti Palast kannst folgende Museen im Gebäude besichtigen:

  • Palatin-Galerie und königliche Gemächer, 
  • Galerie für moderne Kunst
  • Schatzkammer der Großherzöge
  • Museum für Kostüm und Mode

Für die Boboli Gärten*, die Bardini-Gärten sowie das Porzellanmuseum benötigst du eigene Tickets. Einige Drittanbieter haben aber Kombitickets im Angebot, mehr Infos findest du im folgenden Abschnitt.

Apartments Palast
Apartments

Tickets kaufen auf der offiziellen Webseite

Auf der offiziellen Webseite kannst du dein Eintrittsticket zum Palast Pitti für 19 Euro kaufen. Das Kombiticket mit Boboli-Gärten gibt es für 25 Euro pro Person, inklusive der Buchungsgebühr von 3 Euro pro Ticket. Kinder unter 18 Jahren sind kostenfrei, benötigen dennoch ein zeitgebundenes Ticket, welches 3 Euro Buchungsgebühr kostet. Die Webseite ist auf italienisch und englisch verfügbar. Nach Bezahlung erhältst du eine Email. Diese solltest du ausdrucken und etwa 10 Minuten vor Einlass am Ticketschalter für reservierte Tickets für ein reguläres Ticket eintauschen. Diese Tickets können nicht mehr storniert werden und bei Nicht-Nutzung gibt es auch keine Rückerstattung.

Tickets über Drittanbieter

Das zeitgebundene Ticket für den Palazzo Pitti* auf GetYourGuide gibt es schon ab 16 Euro in der Nebensaison, für 22 Euro in der Hauptsaison. Eine zusätzliche Buchungsgebühr fällt nicht an. Für 7,50 Euro kannst du je einen Audioguide hinzubuchen. Auch diese Tickets müssen am separaten Schalter vorab eingetauscht werden. Diese Tickets kannst du aber tatsächlich noch bis 24 Stunden vorher kostenfrei stornieren, falls sich deine Pläne ändern. Bei dem Drittanbieter Tiqets gibt es die Tickets für den Palazzo Pitti* ab 23,50 Euro pro Person und sind auch noch stornierbar.

Gut zu wissen: Für Florenz haben die Drittanbieter GetYourGuide* und Tiqets* die besten Angebote sowie die meiste Auswahl an Touren und Tickets.

Organisierte Führungen

Der Palazzo Pitti ist ein imposantes Wahrzeichen. Es gibt viel zu sehen, aber angesichts der reichen Geschichte gibt es noch mehr zu hören. Wenn du also die Möglichkeit hast, empfehle ich dir, dich für eine geführte Tour zu entscheiden. 

Auf dieser Führung durch die Palatina Galerie und Pitti Palast* zeigt dir ein sachkundiger Tourguide die große private Sammlung aus Gemälden in den opulenten Räumen und gibt dir wissenswerte Details zu einzelnen Werken. Indem du an einer Führung teilnimmst,  kannst du wertvolle Einblicke in die Geschichte, Kunst und Architektur des Palazzo Pitti sammeln.

Innenhof abends
Innenhof am Abend

Kombitickets inklusive Pitti Palast

Für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Florenz gibt es einige Optionen für Kombitickets, um etwas Geld zu sparen.

Bei diesem Kombiticket*, wählst die Eintrittszeit in der Accademia Galerie aus 7 Zeitfenstern am Morgen und besuchst am frühen Nachmittag den Pitti Palast und die Boboli-Gärten in deinem eigenen Tempo. Das Kombiticket gibt es schon ab 62 Euro pro Person.

Dieses Ticket* beinhaltet den Einlass zum Palazzo Pitti, Boboli und Bardini-Gärten und gibt es ab 30 Euro pro Person.

Der Passepartout 5 Tagespass* ermöglicht es dir, die Uffizien, Palazzo Pitti, Boboli-Gärten, das Archäologische Nationalmuseum sowie Museo Opificio delle Pietre Dure zu besichtigen. Mit diesem Pass beginnst du mit den Uffizien und kannst die anderen Museen jederzeit innerhalb von 5 Tagen besichtigen, ab 51 Euro pro Person. 

Tipps für einen unvergesslichen Besuch

  1. Plane deine Besichtigung zum Palast Pitti und kaufe dir schon vorab dein Ticket, um Zeit zu sparen.
  2. Trage bequeme Schuhe und Kleidung, da du viel im Palast und in den Gärten spazieren gehen wirst.
  3. Beachte die Regeln bezüglich der Fotografie sowie Taschen Beschränkungen in den Museumsbereichen. In einigen Abschnitten ist das Fotografieren möglicherweise verboten.
  4. Um Menschenmassen zu vermeiden, solltest du den Palazzo Pitti lieber an Wochentagen oder am frühen Morgen besuchen. So kannst du die Ausstellungen in Ruhe erkunden und somit ein besseres Erlebnis genießen.
  5. Verpasse nicht die Gelegenheit, durch die wunderschönen Boboli-Gärten zu schlendern. Die Gärten bieten atemberaubende Ausblicke, versteckte Skulpturen sowie ruhige Orte zum Entspannen.

Lese auch: Florenz Tipps: 15+ nützliche Reisetipps und Empfehlungen

Was gibt es im Pitti Palast zu sehen?

Die Medici Familie sammelte und führte Kunstwerke im Pitti-Palast ein und schuf Galerien und Räume, die seitdem gleich geblieben sind. Hier die verschiedenen Bereiche und Ausstellungen:

Palatin-Galerie

Diese Galerie befindet sich auf derselben Etage, auf der einst die königliche Familie wohnte. In 28 verschiedenen Räumen befinden sich Kunstwerke von Künstlern wie Tiziano oder Raffaello. Die aktuelle Gemäldeausstellung folgt derjenigen, die die königliche Familie im 19. Jahrhundert geschaffen hat. Die Gemälde sind auf mehreren Ebenen ausgestellt. Die Anordnung folgt meist stilistischen Kriterien statt einer chronologischen Reihenfolge. Alle Räume dieser Galerie basieren auf Stilen der Renaissance und des Barock, den wahrscheinlich wichtigsten Epochen für den Palazzo Pitti. 

Ausstellung Pitti Palast
Ausstellung

Galerie für moderne Kunst im Pitti-Palast

Diese Galerie befindet sich im zweiten Stock des Palazzo Pitti und zeigt mehrere Stücke aus dem 17. und 20. Jahrhundert. In 20 verschiedenen Räumen werden hauptsächlich Skulpturen sowie Gemälde der italienisch neoklassizistischen Kunstperiode aus dem 20. Jahrhundert gesammelt.

Alle wichtigen Kunstwerke, die in diesem Bereich ausgestellt werden, wurden von den königlichen Dynastien, denen der Palazzo Pitti gehörte, gesammelt oder im Laufe der Jahrhunderte von einflussreichen italienischen Kunstsammlern gespendet. Das Erstaunliche an dieser Galerie ist schließlich ihre Art und Weise, antike italienische Kunstwerke mit neueren zu verbinden, dank einer sehr genauen Ausstellung der Stücke, die ausgewählt wurden, um den Besuchern das beste Kunsterlebnis zu bieten.

Modegalerie Palazzo Pitti

Um die Verbindung zwischen antiker und moderner Kunst zu vervollständigen, beschloss der Palazzo Pitti 1983, seinem Komplex eine weitere besondere Galerie hinzuzufügen: die Modegalerie. Sie zeigt Kostüme und Kleidung aus allen Jahrhunderten. Diese erstaunliche Kollektion umfasst Kleider der italienischen Königsfamilie sowie Kreationen von Designern wie Gianni Versace, Valentino, Giorgio Armani und Emilio Pucci. Aufgrund der extremen Zerbrechlichkeit dieser Art von Materialien werden die ausgestellten Kollektionen alle zwei Jahre gewechselt und die Kleider in den Pitti-Labors, die sich ebenfalls im Palast befinden, restauriert. Diese Kleider und Kostüme kamen dank Spenden von Designern, Sammlern und der Stadt Florenz im Palazzo Pitti an, die gezielt die bereits berühmte Kunstsammlung des Palazzo Pitti bereichern wollten.

Modeaustellung
Modeausstellung im Palast

Königliche Gemächer Im Pitti Palast

Wie bereits erwähnt, beherbergte der Palazzo Pitti lange Zeit einige der bedeutendsten italienischen Königsfamilien. Daher sind in diesem Herrenhaus auch heute noch alle Räume zu sehen, in denen diese Familien im Laufe der Jahrhunderte lebten. Da die königlichen Gemächer des Pitti-Palastes von jeder Familie tiefgreifend verändert wurden, zeigen sie noch immer die unterschiedlichen Stile und Einflüsse aus verschiedenen Epochen.

Dort wirst du die Opulenz und insbesondere den Barockstil sehen, die die letzten Jahrhunderte des Königshauses in Italien prägten. In jedem Raum befinden sich zahlreiche Materialien wie Gold, Marmor sowie mehrere Wandteppiche. Außerdem hat Palazzo Pitti stets versucht, die frühere Möbelanordnung beizubehalten, um seinen Besuchern ein möglichst authentisches Erlebnis zu bieten.

Badezimmer im Palast
Bad im Palast

Museo degli Argenti

Die Schatzkammer der Großherzöge (auch bekannt als Museo degli Argenti, was Silbermuseum bedeutet) erstreckt sich über vierzehn Räume im Erdgeschoss und über 13 Räume im Zwischengeschoss im Nordflügel des Palastes. Es präsentiert eine umfangreiche Sammlung unschätzbarer Kostbarkeiten wie Gold- und Silberschmuck, Silberbesteck „Salzburger Schatz“, Kristalle, Werke aus Elfenbein, Teppiche, Uhren und Chinoiserie Edelsteine sowie eine Sammlung antiker Vasen.

Boboli-Gärten

Mit mehr als 800.000 Besuchern pro Jahr ist der Boboli-Garten einer der meistbesuchten italienischen Parks. Seine Geschichte beginnt im Jahr 1341, als ein Mitglied der Familie Pitti diese Räume erwarb, um einen magischen Garten anzulegen. Dieser Garten weist eine besondere dreieckige Form auf und wird durch ein wunderbares Amphitheater bereichert, das an derselben Stelle errichtet wurde, an der die Florentiner den Stein (Pietraforte genannt) herstellten, der für den Bau des Pitti-Palastes notwendig war.

Boboli Gärten
Boboli Gärten – Blick aus dem Palast

In der Nähe dieses Amphitheaters befindet sich ein prächtiger Obelisken. Es ist das Einzige in der gesamten Toskana. Ein ganzer Bereich in den Boboli-Gärten ist schließlich dem Gott Neptun gewidmet, mit einem kleinen künstlichen See und einem Brunnen Komplex, der Ende des 18. Jahrhunderts errichtet wurde.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

In der Umgebung des Palazzo Pitti befinden sich noch so einige Sehenswürdigkeiten sowie schöne Orte, die es zu entdecken gibt. Wenn du also schon einmal in Florenz bist, sollten du unbedingt diese Orte auch besuchen:

Unterkunft in der Nähe des Pitti-Palastes

Nach einem ereignisreichen Tag voller Kunst und Kultur im Palazzo Pitti kannst du dich in der Nähe des Palastes in einer komfortablen Unterkunft entspannen. Hier sind einige Empfehlungen für Unterkünfte in der Nähe:

  • Budget: Santo Spirito Venti* ist ein preisgünstiges Bed & Breakfast und liegt nicht weit von der Piazzale Michelangelo, dem Strozzi-Palast sowie dem Pitti-Palast entfernt. Alle Zimmer hier sind einfach, hell und sehr komfortabel, perfekt zum Entspannen nach einem erlebnisreichen Tag in Florenz.
  • Mittelklasse: Wenn du im Toscanelli Residenza d’Epoca* übernachtest, bist du nur wenige Gehminuten von der Piazza Santo Spirito entfernt. Buche hier und genieße ein komfortables Zimmer, einen atemberaubenden Blick auf die Stadt sowie kostenloses WLAN.

Noch mehr Tipps für Unterkünfte findest du in meinem Beitrag: Übernachten in Florenz: Die besten Viertel und Unterkünfte


Fazit

Der Palazzo Pitti zählt definitiv zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Florenz. Mit seiner atemberaubenden Architektur, den kunstvollen Fresken und der beeindruckenden Sammlung von Kunstwerken ist der Palazzo ein absolutes Muss für jeden Kunstliebhaber und Kulturfan. Lasse dir eine Besichtigung also nicht entgehen und tauche ein in die Pracht vergangener Zeiten und lasse dich von der Schönheit und dem Reichtum der Renaissance verzaubern. Plane deinen Besuch, kaufe die Tickets im Voraus und beherzige meine Tipps, um deine Zeit in diesem bemerkenswerten Palast optimal zu nutzen. Du hast noch Fragen? Schreibe mir doch gern einen Kommentar unter diesen Beitrag, den ich so schnell wie möglich beantworte. Ich wünsche dir eine grandiose Zeit in Florenz mit vielen Wow Momenten!

Palazzo Pitti
Fontaine in der Grotte im Innenhof

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Ressourcen für Florenz: Buche deine Eintrittskarten mit GetYourGuide* oder auch Tiqets*. Die besten Unterkünfte für Florenz findest du auf Booking*.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 5 Sterne für sehr hilfreich! Nicht so hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar unter den Beitrag was ich ergänzen sollte!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Gedanke zu „Pitti Palast: Tipps und Infos für die Besichtigung“

  1. Pingback: Florenz Tipps: 15+ nützliche Reisetipps und Empfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOLE DIR DIE BESTEN REISETIPPS IN DEIN EMAILFACH!
Zum Newsletter anmelden und das praktische
E-Book für 0,- Euro erhalten.
Fernweh?

Buche Deinen Urlaub noch heute!