Startseite » Abenteuer Blog » Ericeira – der Lifestyle Ort in Portugal, nicht nur für Surfer

Ericeira – der Lifestyle Ort in Portugal, nicht nur für Surfer

Der Ort Ericeira an der portugiesischen Küste ist ein bekannter Surferspot. Jedoch lohnt sich eine Besichtigung durchaus auch für Nicht-Surfer. Zwar hat Ericeira nicht gerade viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, jedoch habe ich hier eine ganz besondere Atmosphäre gespürt. Der Ort sprüht voller Leben und Energie durch seine Cafés, kleinen Geschäften und Restaurants. Die weiß-getünchten Häuser sind traditionell gehalten sowie gut erhalten. In dem Ort Ericeira vereinigen sich Traditionen, eine gute Küche an einer wunderschönen Küste.

Blick auf Ericeira
Küstenort Ericeira in Portugal

Bist Du nun neugierig geworden? Lese in diesem Beitrag was Ericeira ausmacht und welche Sehenswürdigkeiten Du dort entdecken kannst. Lasse dich zu einem Tagesausflug oder gar einen längeren Aufenthalt inspirieren.

♥ Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig: In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links zur Empfehlung von Produkten. Diese sind mit einem Sternchen(*) gekennzeichnet. Solltest Du über einen solchen Link etwas kaufen/buchen, erhalte ich eine mini-kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich. Lieben Dank für Deine Unterstützung.♥

Anreise nach Ericeira

  • Mit dem Auto: Ericeira liegt etwa 50 Kilometer nordwestlich von Lissabon. Die Fahrt führt zunächst über die A8 und dann westlich über die A21. Die Autobahnen sind leer sowie auch gut beschildert. Es ist ziemlich unmöglich sich zu verfahren. Hinweis: Mautstraßen sind allerdings kostenpflichtig in Portugal.
  • Mit dem Bus: Es fährt regelmäßig ein Bus vom Bahnhof Lissabon Campo Grande nach Ericeira. Der öffentliche Nahverkehr ist in Portugal effizient sowie auch preiswert. Eine Einzelfahrkarte für Erwachsene kostet etwa 7,00 Euro und die Busse fahren sogar alle 90 Minuten.

>> Eine Besichtigung lohnt sich auch als organisierter Tagesausflug ab Lissabon*. <<

Streetart Ericeira
Hübsch bemaltes Haus in Ericeira

Parkplätze in Ericeira

Die Straßen in der Altstadt sind sehr eng und die meisten Straßen sind Einbahnstraßen. Dort ist es schwierig einen Parkplatz zu finden. Es gibt allerdings viele kostenlose Parkplätze in der Nähe des Einkaufszentrums São Sebastião oder auch an der Santa Marta Kapelle. Neben dem städtischen Markt gibt es einen Parkplatz mit Parkuhren.

kostenloser Parkplatz Ericeria
Parkplatz an der Kirche Santa Marta

Ericeira ist ein Ort der bequem zu Fuß erkundet werden kann. Ein Teil der Altstadt ist sogar eine reine Fußgängerzone. Das ist besonders angenehm für Familien mit Kindern.

Ericeira Sehenswürdigkeiten

Wie schon eingehenst erwähnt, trotz der Ort nicht von Sehenswürdigkeiten. Dennoch gibt es ein paar sehenswerte Orte die du nicht verpassen solltest:

Die Altstadt

Die Altstadt von Ericeira ist sehr charmant mit seinen traditionellen, weiß-getünchten Häusern und den engen gepflasterten Straßen. Alles ist sehr sauber. Es gibt viele nette Cafés und Restaurants in der Altstadt, daher lohnt es sich dort eine Pause einzulegen. Wie wäre es mit einem der zahlreichen Fischrestaurants zum Mittag?

Tipp: Probiere den „Ouriço“, einen lokalen Kuchen aus Mandeln in einem der Cafés.

An dieser Stelle hätte ich gern ein Foto eingefügt, jedoch hatte ich mich direkt dem Kuchen hingegeben und habe den Moment zum Fotografieren verpasst. Entschuldigung. War aber lecker.

Aussicht über den Stadtstrand und die Küste

Nahe vom Hafen führt ein angenehmer Spaziergang entlang der Küste. Auf einem Vorsprung befindet sich eine Art Aussichtsplattform. Von der Spitze des Hafens von Ericeira hat man somit einen tollen Panoramablick über den Ort und sogar von der Gegend um Sintra bis zum weit entfernten Peniche (bei klarer Sicht).

Blick Küste Ericeira
Ericeria Küste

Fort Milreu

Nahe der Altstadt von Ericeira befindet sich ein Überbleibsel einer Burganlage, das Fort Milreu. Einst sollte diese Anlage den maritimen Zugang zu Ericeira durch den Nordsektor kontrollieren sowie auch die benachbarten Buchten schützen. Viel gibt es nicht mehr zu besichtigen, aber dennoch ein schöner Ort um hier ein paar Momente zu verweilen.

Burganlage Ericeira
Burganlage Ericeira

Igreja de Santa Marta

Am südlichen Ende der Altstadt befindet sich diese weiß-blaue Kirche von 1760. Einst befand sich an dieser Stelle eine Kapelle aus dem Jahr 1484, in der ein Bildnis der Jungfrau Maria aufbewahrt wurde. Man glaubte das dieses Bildnis Wunder gewährt und vor der Pest schützen würde. Das Bildnis wurde einst nach Lissabon gebracht, ging dann aber bei einem Brand infolge des großen Erdbebens von 1755 unter. Dennoch ist diese Kirche ein schönes Beispiel der portugiesischen Kirchenarchitektur und eine Besichtigung lohnt sich.

Santa Marta
Santa Marta

Stadtstrand Praia dos Pescadores

Es ist der Strand der Fischer, denn hier befindet sich auch der Fischerhafen von Ericeira. Dieser Strand ist von hohen, steilen Klippen umgeben. Daher ist die Bucht gut von der atlantischen Brise geschützt. Die zentrale Lage sowie die Nähe zu den Annehmlichkeiten der Stadt machen den Praia dos Pescadores bei Einheimischen und Besuchern sehr beliebt. Im Hochsommer kann es hier ganz schön voll werden. Wir haben hier ein paar sonnige Stunden verbracht und waren sogar kurz im klarem Wasser, allerdings ist der Atlantik wirklich kalt.

Praia dos Pescadores
Blick auf den Stadtstrand

Praia de Sul – Südstrand

Ein kurzer Spaziergang südlich des Stadtzentrums führt zum Praia de Sul (Südstrand), der für seinen goldenen Sand sowie sein sauberes Badewasser bekannt ist. Die geschützte Natur des Praia de Sul macht ist ebenfalls gut geeignet für Familien und Schwimmer und weniger für ernsthafte Surfer. An einem Ende gibt es sogar ein Kleinkinder-Badebecken, das Zuflucht vor den Wellen bietet. Entlang des Strandes verläuft eine Promenade. Dort befinden sich einige Restaurants.

Top Strandtipp für Ericeira: Praia da Foz do Lizandro

Etwa 3 Kilometer südlich von Ericeira mündet der Fluss Lizandro ins Meer. Hier befindet sich die größte Sandfläche in diesem Gebiet. Der hintere Teil des Strandes Praia da Foz do Lizandro führt zu Dünen und einer Strandpromenade.

Praia da Foz do Lizandro
Praia da Foz do Lizandro

Dort gibt es alles was man für einen gelugnenen Strandtag benötigt: Umkleideräume, Toiletten, Duschen, Bars und Cafés sowie ausreichend Parkplätze. Das seichte Wasser des Flusses bietet ausgezeichnete Paddelbedingungen für die Kleinen. Unserer Mini-Mandy hat es hier besonders gefallen und auch ich finde den Praia da Foz do Lizandro besonders schön.

Fluss Lizandro
Fluss Lizandro – idealer Badespass für Kinder

Eine großartige Aktivität am Fluss Lizandro ist Stand-up Paddeln*.

Ericeira der Surfer Hotspot

Damals in Australien habe ich mich schon einmal auf ein Surfbrett getraut. Zu gern möchte ich einen weiteren Surfkurs machen. Ericeira scheint dafür der perfekte Ort zu sein. Ob ich mir diesen Traum schon bald erfüllen kann? Du darfst gespannt bleiben! Sollte Surfen auch auf Deiner To-Do-Liste stehen, ziehe auf jeden Fall Ericeira dafür in Erwägung.

Surfer Ericeira
Surfer an der Küste von Ericeira

Unterkünfte in Ericeira

Der Ort ist nicht sehr groß, daher ist jede Unterkunft nahe vom Stadtzentrum und somit auch nahe von den meisten Restaurants. Hier ist meine kleine Auswahl an ausgezeichneten Unterkünften in Ericeira:

Die Zimmer im Vinnus Guesthouse* sind alle unterschiedlich gestaltet, aber sie verfügen alle über einzigartige Kunstwerke. Einige Zimmer bieten einen Balkon, während andere mit einer Küchenzeile ausgestattet sind. Ericeiras Bars und Restaurants sind nur wenige Gehminuten von diesem Boutique-Hotel entfernt.

Die Magic Quiver Surf Lodge* ist ein modernes und luftiges Hotel mit einer Gemeinschaftslounge und künstlerischem Interieur. Obwohl es kein Hostel ist, zieht es hauptsächlich junge Gäste an, von denen viele am Surfen interessiert sind. Das Hotel hat einen eigenen Surfshop. Einige Zimmer bieten einen Balkon oder eine Terrasse in dieser Unterkunft.

Booking.com

Traditionelle Gerichte probieren in Ericeira

Ericeira ist bekannt für seine Meeresfrüchte sowie auch Fischgerichte. Mache Dich am besten auf dem Weg nach Ribamar (etwa 5 bis 10 Autominuten vom Zentrum entfernt) und probiere die traditionelle Küche in einem der vielen Fischrestaurants, die sich in der Nähe der Hauptstraße befinden. Da dies ein Dorf direkt am Meer ist, ist der Fisch besonders frisch. Es gibt einige gute Restaurants im Zentrum.

Die besten Tagesausflüge von Ericeira

Der Ort Ericeira ist lediglich 50 Kilometer von Lissabon sowie von Sintra, einer UNESCO-Stätte, entfernt. Dahe ist Ericeira also ein idealer Ausgangspunkt, wenn Du in einem sehr typischen Dorf mit Strand und Brandung wohnen möchtest aber dennoch die Dynamik von Lissabon erleben oder Sehenswürdigkeiten wie den Pena-Palast besuchen möchten.

Jetzt zu Dir, hast Du Dich schon entschieden ob Du erstmal nur einen Tagesausflug nach Ericeira machst oder doch gleich einen Urlaub planst für diesen charmanten Küstenort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.