Island Rundreise: in 2 Wochen mehr als nur die Ringstraße erleben

Auf meiner Island Rundreise in 2 Wochen habe ich mehr als nur die Ringstraße erlebt. Denn auch abseits des berühmten Golden Circle’s der sogenannten Ringstraße Islands präsentiert sich eine ausgesprochen sehenswerte Landschaft die es lohnt zu erkunden. Innerhalb von zwei Wochen konnte ich Island individuell bereisen und habe somit diese vielseitige Vulkaninsel für mich entdeckt.

Island 2 Wochen
an der Südküste von Island

Die Facetten Islands reichen über satte grüne Hügel, schwarze Sandstrände, Gletscher, atemberaubende Wasserfälle, verschiedenste Gesteine und sogar Vulkane. Die Natur hat hier auf relativ kleinem Raum eine Vielseitigkeit geschaffen, die es so bestimmt nur einmal auf dieser wundervollen Erde gibt. Hat Dich nun auch schon das Island-Fieber gepackt? Lasse Dich von meiner individuellen Island Rundreise inspirieren und plane dann Dein eigenes Island Abenteuer. Am Ende des Beitrags findest Du die markantesten Punkte der Reiseroute dann auch noch mal in einer Graphik dargestellt.

Island 2 Wochen - Hraunfossar und Barnafossar
Hraunfossar und Barnafossar

Was ist die Ringstraße? Wie viel Zeit am besten für die Ringstraße einplanen?

Die Straße Nummer 1 ist die Hauptstraße in Island und führt einmal um die ganze Insel. Insgesamt ist die Ringstraße 1332 Kilometer lang und kann schließlich in etwa 16 Stunden komplett abgefahren werden. Um jedoch die vielen sehenswerten Orte nahe der Ringstraße sehen zu können, sind mindestens eine Woche nötig. Für ein paar Abstecher abseits der Hauptstraße mindestens 10 Tage und jeder Tag mehr ist sicher nicht verschwendet, denn auch abgelegenere Regionen in Island sind absolut lohnenswert.

Hier stelle ich Dir nun meine Rundreise Island für 2 Wochen mit Details vor:

Kurzinfo zum Roadtrip Island: 17 Tage (davon 2 Regentage) – 16 Nächte – 10 verschiedene Unterkünfte – auf ca. 4100 km im Auto unterwegs

Straßen in Island
Nicht immer sind die Straßen komplett ausgebaut.

Rundreise Island in 2 Wochen im Detail:

Tag 1 – Ankunft und erste Erkundung von Reykjavik

Unser Flug kommt erst am Nachmittag an, daher ist für unseren Ankunftstag nicht mehr viel geplant. Wir holen unseren Mietwagen ab und fahren zu nächst zu unserem Airbnb Apartment, bevor wir dann etwas das Stadtzentrum von Reykjavik erkunden. [~ 48 km Fahrt]

Reykjavik - Island Rundreise 2 Wochen
Reykjavik

Tag 2 – Reykjavik

Für die Hauptstadt von Island nehmen wir uns einen ganzen Tag Zeit. Zunächst führt unser Weg zur Harpa Konzerthalle, einem beeindruckendem Gebäude. Wir folgen schließlich dem Ufer zum Hafen und der gesamten Küste entlang bis zum Leuchtturm. Mit einem Bus geht es zurück zum Stadtzentrum. Die Aussicht von der Hallgrimskirche kann sich sehen lassen. [~10 km mit dem Auto, da fast nur zu Fuß unterwegs]

Harpa Konzerthalle
Harpa Konzerthalle

Lese auch den Blogbeitrag: Entdecke Islands Hauptstadt

Tag 3 – von Reykjavik zur Snaefellsnes Halbinsel

Wir verlassen Reykjavik in Richtung Nord-Westen. Unsere ersten Stops sind natürlich Wasserfälle: Fossatun, Hraunfossar und Barnafossar. In Burgarnes haben wir uns die isländische Ausstellung der Besiedlung angesehen. Am Nachmittag halten wir an den Gerduberg an, um dann die Klippen aus Basaltgestein zu sehen. Es geht nun weiter auf die Halbinsel Snaefellsnes. Am Ytri Tunga Strand beobachten wir ein paar Seerobben, bevor wir zur Budir Kirche fahren. Unser letzter Stop für heute ist der Kirkjurfellsfoss. [~390 km Fahrt]

Island Rundreise 2 Wochen
Kirkjurfellsfoss

Tag 4 – Snaefellsjökull Halbinsel und Westfjorde

Die Halbinsel Snaefellsjökull gefällt mir besonders gut auf meiner Island Rundreise. Am Morgen sind kaum Menschen unterwegs in Arnastapi und auch Londrangar. Wir wandern an der Küste entlang und genießen somit den Blick auf die interessanten Felsformationen. Gegen Mittag haben wir auch noch das Glück an der Führung für die Vatnshellir Höhle teilzunehmen und somit durch einen Lavatunnel zu gehen. Ebenfalls im Snaefellsjökull Nationalpark befindet sich der Djupalonssandur Strand. Die schwarzen Lavasteine sind sehr faszinierend, jedoch ist der versteckte See mit Bergblick noch eindrucksvoller. Ein weiteres Highlight im Nationalpark ist der Saxholar Krater, bevor uns auf dem Weg zu den Westfjorden machen.

 Djupalonssandur Strand
Djupalonssandur Strand

Nach Buldudalur sind es fünf Autostunden auf Grund der Straßengegebenheiten. Die Landschaft in den Westfjorden jedoch ist atemberaubend schön. [~500 km]

Tag 5 – Westfjorde

Unser Morgen beginnt mit einer Fahrt nach Lahrabjarg. Denn hier befindet sich die größte Felsklippe an der sich Papageitaucher ausruhen und niesten. Jedoch haben wir keine gesehen, denn sie sind schon weitergezogen. Die Klippe ist dennoch sehenswert und ein Spaziergang lohnt sich. Ein weiterer Stop auf unserer Island Rundreise in den Westfjorden ist der Raudasandur Strand. Der rote Sandstrand lädt zum Spazieren ein. Auch hier sind nur sehr wenige andere Touristen unterwegs. Aber das Highlight der Westfjorde ist wohl der Dynjandi Wasserfall. Unsere Unterkunft ist dieses Mal in Isafjordur.[~320 km]

Dynjandi Wasserfall
Dynjandi Wasserfall

Tag 6 – Fahrt nach Akureyri mit Stop auf der Halbinsel Vatnsnes

Zunächst fahren wir etwa drei Stunden, bevor wir in Hvitserkur anhalten. Die Felsformation am schwarzen Sandstrand ist ein tolles Fotomotiv. Bevor wir nun nach Akureyri fahren, halten wir noch auf der Halbinsel Vatnsnes an, denn hier können wir noch einmal Seerobben beobachten. [~800 km]

Island Rundreise 2 Wochen - Hvitserkur
Hvitserkur

Tag 7- Husavik, Asbyrgi und Myvatn

Gleich für 8.30 Uhr haben wir uns die Walbeobachtungstour reserviert. Hauptsächlich haben wir jedoch nur Delfine gesehen. Erst kurz vor Einfahrt zurück in den Hafen hat sich doch noch ein Zwergwal gezeigt. Unseren Nachmittag haben wir in der Asbyrgi Schlucht verbracht. Auf dem Weg zurück nach Akureyri haben wir uns noch den mächtigen Dettifoss Wasserfall angesehen. Wir halten noch in Hverir am frühen Abend um die aufsteigenden Dämpfe zu beobachten, bevor wir am Godafoss Wasserfall unseren letzten Stop des Tages anfahren. [ ~300 km]

Asbyrgi Schlucht
Asbyrgi Schlucht

Tag 8 – Askja

Wir haben uns für eine organisierte Tour entschieden, da vier Flüsse überquert werden müssen und die unbefestigte Straße schwierig zu fahren ist. Am Ende eine gute Entscheidung, denn die gesamte Tour dauerte 12 Stunden und dass mit einem erfahrenden Fahrer. Vor Ort am Askja hatten wir etwa 3 Stunden Zeit, wobei die Wanderung zum Krater schon gut 30 Minuten in Anspruch nimmt. Der Anblick ist legendär und die lange Anfahrt durchaus wert. Auf dem Rückweg hält unser Fahrer sogar noch an einem Wasserfall an. [ 0 km – da Tour mit Transfer]

Askja - Island Rundreise 2 Wochen
Askja

Tag 9 – rund um Kafla und Myvatn

Das Gebiet rund um Kafla ist absolut sehenswert und gehört daher mit zu meinen persönlichen Highlights der Island Rundreise in 2 Wochen. Wir starten mit dem Leirhnjukur, dann dem Viti Krater und Grjotagja Höhle, bevor wir den Hverfjöll Kraterberg erklimmen. Dimmubarborir gefällt mir ebenfalls ausgesprochen gut mit den interessanten Felsformationen. Am Myvatn See befindet sich noch Höfdi und Skutustadagiragar. [~ 200 km]

Leirhnjukur
Leirhnjukur

Tag 10 – Egilsstadir und Seydisfjördur

Von Akureyri fahren wir heute nach Egilssatir und erkunden diese Region. Wir halten am Rjukandi Wasserfall und fahren schließlich am Lagarfljótsormurinn. Ein Monster sichten wir jedoch nicht. Das Wetter ist gut genug für eine Wanderung zum Hengifoss. Am Nachmittag haben wir sogar noch Zeit nach Seydisfjördur zu fahren. [~380 km]

Tag 11 – Jokulsarlon Gletscher Lagune und Diamanten Strand

Auf der Fahrt zur Jokulsarlon Lagune verschlechterte sich das Wetter drastisch. Bei Dauerregen haben wir dennoch die Lagune bewundert. Unsere Bootsfahrt jedoch wurde abgesagt. Auch der Diamanten Strand ist sicher ein besserer Ort mit Sonnenschein oder zumindest ohne Regen, dennoch mussten wir hier halten. [~350 km]

 Jokulsarlon Lagune
Jokulsarlon Lagune

Tag 12 – Gletscher Wanderung Skaftaffel und Vik

Eine Gletscherwanderung ist schon etwas besonders, daher haben wir auch in Island die Gelegenheit dazu ergriffen. Auf einer Halbtagestour konnten wir uns somit den Gletscher genauer ansehen. Absolut zu empfehlen! Nach der Wanderung geht es für uns noch weiter nach Vik. [~280 km]

Gletscher
Gletscher

Tag 13 – Schwarzer Strand, Flugzeugwrack und Scogafoss

Heute besichtigen wir einige Sehenswürdigkeiten-Klassiker einer Island Rundreise. Es geht zum Reynisfjöra Strand. Bevor wir jedoch weiter zum Flugzeugwrack weiterfahren, halten wir noch auf der Halbinsel Dyrholdey. Am Nachmittag besichtigen wir schließlich noch zwei Wasserfälle: Scogafoss und Seljalandfoss. [~130 km]

Flugzeugwrack
Flugzeugwrack

Tag 14 – Landmannalaugar

Ab Hella fuhr uns ein Shuttlebus nach Landmannalaugar. Denn die unbefestigte Straße ist auch hier schwierig zu fahren. Angekommen, haben wir dann sechs Stunden zum Wandern. Diese Region und Landschaft ist kaum in Worte zu fassen. Am liebsten hätte ich alle Wanderwege erkundet! [~27 km – da Tour ab Hella]

 Landmannalaugar

Tag 15 – Golden Circle und die geheime Lagune

Der Thingvellir Nationalpark befindet sich auf dem Golden Circle, nicht zu verwechseln mit der Ringstraße. Der Golden Circle umfasst den Thingvellir Nationalpark, Geysir und Gullfoss. Auf Grund der Nähe zu Reykjavik tummeln sich doch sehr viele Touristen bei diesen Sehenswürdigkeiten. Dennoch hätte ich nicht darauf verzichten wollen. Besonders der Geysir ist ein wahres Naturspektakel. Unseren Tag lassen wir schließlich in der Secret Lagoon, der geheimen Lagune ausklingen. [~250 km]

Highlight Island Rundreise 2 Wochen_ Geysir
Geysir

Tag 16 – Seltun und Blaue Lagune

Zunächst halten wir am Kerid Krater an, bevor wir dann bei dem geothermalen Gebiet Seltun anhalten. Unseren letzten Tag und somit das Ende unserer Island Rundreise 2 Wochen lassen wir in der blauen Lagune ausklingen. [~200 km]

Seltun
Seltun

Tag 17 – Abreise

Das Mietauto geben wir ohne Probleme am Morgen zurück und treten schließlich unseren Heimflug an. [~10km – da Übernachtung nahe vom Flughafen]

Rundreise Island
Rundreise Island



Booking.com

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.